Grimme hat den Bunkerroder SE 150-60 für Kartoffel überarbeitet

Auf der Agritechnica 2009 präsentierte Grimme ein neues Hochleistungstrenngerät zur Steigerung der Durchsatzleistung sowie einen neuen 5,8 Tonnen Überladebunker für die zweireihige gezogene Kartoffelvollerntemaschine SE 150-60.
Grimme Bunkerroder mit neuem Hochleistungstrenngerät und 5,8 Tonnen Überladebunker.
Grimme Bunkerroder mit neuem Hochleistungstrenngerät und 5,8 Tonnen Überladebunker.
Das neue Hochleistungstrenngerät wurde für die Steigerung der Rodegeschwindigkeit auch bei hohen Erträgen sowie dem angereicherten Verfahren entwickelt, bei dem insgesamt 4 Reihen durch die SE 150-60 aufgenommen werden. Realisiert wird diese Leistungs- und Durchsatzsteigerung durch die Verlängerung des 1. Trenngerätes und die Verbreiterung des 2. Trenngerätes. Zusätzlich werden auf dem
1. Trenngerät 3 statt 2 Abstreiferwalzen eingesetzt, die zudem verlängert wurden.

Für Anwender mit großen Schlaglängen und zur Eleminierung der Abbunkerzeiten am Vorgewende hat Grimme den neuen 5,8 Tonnen fassenden Überladebunker entwickelt. Dieser ist mit einem Bunker- und einem Überladeband ausgestattet, die unabhängig voneinander gesteuert werden können. Der Kopf des Überladebandes ist hydraulisch absenkbar, um jederzeit eine produktschonende und fallstufenminimierte Überladung auf das Transportfahrzeug auch bei unterschiedlichsten Bordwandhöhen zu gewährleisten.

Zur Homepage von GRIMME


Aktualisiert am: 09.12.2009 14:39
Landwirt.com Händler Landwirt.com User