Gregoire Besson übernimmt Rabe

Der französische Bodenbearbeitungsspezialist Gregoire Besson hat mit 15. August 2011 die insolvente Rabe Agri GmbH. in Bad Essen gekauft.
Gregoire Besson ist der neue Eigentümer von Rabe Agri.
Gregoire Besson ist der neue Eigentümer von Rabe Agri.
Über den Kaufpreis und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. In der Presseaussendung heißt es, dass der Standort sowie rund 130 Arbeitsplätze in Bad Essen bei Osnabrück erhalten bleiben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bereits auf einer Mitarbeitersammlung über die Übernahme informiert.

Gregoire-Besson weltweit tätig
Die auf die Herstellung von Bodenbearbeitungsgeräten spezialisierte Firma Gregoire-Besson konnte in den vergangenen 50 Jahren ein weltweites Vertriebsnetz aufbauen. Aufgrund des breiten Angebots der Pflüge, Scheiben und Eggen wird Gregoire-Besson für einen Spezialisten der Bodenbearbeitung auf allen fünf Kontinenten gehalten, wo sie durch sechs Niederlassungen (Vereinigtes Königreich, Kanada, Spanien, Russland, Polen und China) und durch mehr als 60 Importfirmen vertreten ist. Gregoire-Besson betreibt derzeit fünf Produktionsstandorte in Frankreich und einen in Italien.


Zur Homepage von GREGOIRE-BESSON

Zur Homepage von RABE-AGRI

Aktualisiert am: 03.09.2011 10:40
Landwirt.com Händler Landwirt.com User