Grammer AG erfolgreiches 1. Quartal 2013

Mit einem Umsatzplus von 9,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist der Grammer Konzern sehr gut in das Geschäftsjahr 2013 gestartet. Insgesamt erreichte der Konzernumsatz im ersten Quartal 2013 mit 308,4 Mio. Euro (Vj. 282,7) den höchsten Wert den Grammer jemals in einem Quartal erzielen konnte.
Erfolgreischtes Quartal in der Geschichte von Grammer.
Erfolgreischtes Quartal in der Geschichte von Grammer.
Verantwortlich für diese positive Entwicklung war vor allem der Bereich Automotive mit einem Umsatzplus von 14 Prozent auf 193,7 Mio. Euro (Vj. 169,9). Hier wirkten sich die Übernahme der Nectec s.r.o., die Produkt-Neuanläufe des Jahres 2012 und die noch guten Absatzzahlen der Premium-Automobilhersteller positiv aus. Im zweiten Segment Seating Systems lag der Umsatz mit 119,6 Mio. Euro (Vj. 117,9) leicht über dem hohen Wert des Vorjahres. Auf Konzernebene verbesserte sich das operative Ergebnis (EBIT) im ersten Quartal 2013 um rund 12 Prozent im Vergleich zum ersten Vorjahresquartal auf 13,8 Mio. Euro (Vj. 12,3). Die EBIT-Marge stieg damit auf 4,5 Prozent (Vj. 4,4). Das Ergebnis nach Steuern belief sich im Berichtszeitraum auf 8,0 Mio. Euro (Vj. 8,0).

Zur Homepage von Grammer AG

Aktualisiert am: 17.05.2013 15:14
Landwirt.com Händler Landwirt.com User