Gmundner Milch erhöht Auszahlungspreis

Vergangenen Freitag, den 30. April 2010, wurde in der Vorstandssitzung der Gmundner Molkerei beschlossen, den Auszahlungspreis an die Bauern um 2 Cent brutto zu erhöhen. Ab Mai können die Produzenten daher mit einem Milchpreis von 34 Cent/kg rechnen, lies die Molkerei in einer Aussendung wissen.
Ab Mai zahlt die Gmundner Milch 34 Cent/kg an ihre Produzenten.
Ab Mai zahlt die Gmundner Milch 34 Cent/kg an ihre Produzenten.
Am vergangenen Freitag konnten die Eigentümervertreter der Gmundner Molkerei in einer gemeinsamen Vorstand- und Aufsichtsratssitzung eine Erhöhung des Bauernmilchauszahlungspreises um brutto 2,0 Cent beschließen. Der Bruttoauszahlungspreis auf Basis 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß liegt ab Mai somit bei 34,00 Cent/kg.

Preissteigerungen an Landwirte weitergeben
Die Situation am europäischen Milchmarkt sei derzeit sehr stabil - trotz des jahreszeitlich bedingt hohen Milchaufkommens. In einigen Produktbereichen konnten bereits Preiserhöhungen mit dem Handel umgesetzt werden. Dies sei einerseits auf die sehr gute Nachfrage innerhalb der EU, andererseits durch vermehrte Drittland-Exporte aufgrund des aktuell sinkenden Euro-Kurses zurückzuführen. "Auch wenn bei weitem noch nicht alle Preisgespräche abgeschlossen sind, möchten wir bereits jetzt diesem Aufwärtstrend Rechnung tragen und die Preissteigerungen entsprechend an unsere Landwirte weitergeben", so der Obmann der Gmundner Molkerei Josef Fürtbauer. Er sieht diese Preiserhöhung als wichtiges Signal für die heimischen Milchbauern nach der Krise und der schwierigen Einkommenssituation im vergangenen Jahr.

Autor:
Aktualisiert am: 03.05.2010 18:29
Landwirt.com Händler Landwirt.com User