Globalisierung – wie sieht die Welt von morgen aus?

Der zweite Teil des Beitrages befasst sich mit drei Themen, in denen im Ackerbau der Wind des Wandels am stärksten weht.

Der Einsatz von „Hightech“ ist immer dann sinnvoll, wenn er sich dem Ziel nachhaltige Steigerung von Ertragskraft und Wirtschaftlichkeit unterordnet.
Der Einsatz von „Hightech“ ist immer dann sinnvoll, wenn er sich dem Ziel nachhaltige Steigerung von Ertragskraft und Wirtschaftlichkeit unterordnet.
Die hoch entwickelte Landtechnik Europas oder Nordamerikas ist ein Eckpfeiler der wachsenden landwirtschaftlichen Produktivität für die Sicherung der Welternährung. Angesichts der wachsenden Weltbevölkerung ist die Diskussion über die Biotechnologie als weiterer Eckpfeiler der künftigen Welternährung in den Vordergrund gerückt. Die Befürworter der Gentechnik sehen im Gentransfer eine einfache Möglichkeit, eine einzelne gewünschte Eigenschaft – beispielsweise eine Insektenresistenz – auf eine Pflanzensorte oder eine Pflanzenart zu übertragen. Für sie handelt es sich dabei um eine Weiterentwicklung der konventionellen Pflanzenzüchtung mit drei grundsätzlichen Vorteilen: Erstens Zeitersparnis bei der Züchtung, denn nur die gewünschte Eigenschaft wird übertragen. Zweitens Sicherheit, denn nur ein einzelnes Gen mit einer gewünschten Eigenschaft wird transferiert. Drittens neue Möglichkeiten der Züchtung, denn man ist nicht mehr an die „Artbarriere“ gebunden. Gentransfer zielt auf ein agronomisch erwünschtes Merkmal wie zB Resistenz gegen Schädlinge oder gegen Herbizidstoffe, oder auf Erzeugung eines gewünschten Inhaltsstoffes – beispielsweise für Nahrungsmittel oder für Arzneimittelerzeugung ab.

Richtige Pflanzenernährung bleibt allererste Grundlage für die Ernährung der Menschheit. Grundlage ist die nachhaltige Förderung Bodenfruchtbarkeit. Sinnvolle Pflanzenernährung vermeidet auch Bodenauswaschung und Grundwasserverschmutzung. Tabus und Denkbarrieren bei Erzeugern und Konsumenten sind zu durchbrechen.

Autor: Wolfgang KUTSCHENREITER, Gailingen


Autor:
Aktualisiert am: 22.07.2005 10:16

Landwirt.com Händler Landwirt.com User