Gesundheitsmaßnahme für Kinder

Die Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) bietet bäuerlichen Kindern im Pflichtschulalter medizinisch orientierte Gesundheitsmaßnahmen in den Sommerferien an. Dabei soll eine Besserung und Festigung des Gesundheitszustandes der Kinder und Jugendlichen erreicht werden.
613 Kinder hatten heuer im Sommer die Möglichkeit spezifische Gesundheitsmaßnahmen zu nützen. Foto: SVB
613 Kinder hatten heuer im Sommer die Möglichkeit spezifische Gesundheitsmaßnahmen zu nützen. Foto: SVB
Teilnahmeberechtigt sind Kinder von Versicherten, wenn ein Leistungsanspruch aus der Bauernkrankenversicherung oder -pensionsversicherung und eine der unten angeführten gesundheitlichen Belastungen besteht.

Für die Kinder und Jugendlichen wird in Sachen Gesundheitsvor- und fürsorge an drei verschiedenen Standorten in Österreich und mit fünf verschiedenen Schwerpunkten ein Zeichen gesetzt. Die Bauernkinder bekommen im Rahmen der Gesundheitsmaßnahmen Spiel und Spaß, viel Abwechslung, Unterstützung und ein vielfältiges Therapieangebot geboten.

Im Sommer 2005 konnte dieses Gesundheitsangebot für Kinder erfolgreich abgeschlossen werden, insgesamt wurde heuer 613 Kindern geholfen. 446 Kinder nahmen in Spital am Pyhrn im „Lindenhof – Das Jugendparadies“ an drei Turnussen während der gesamten Ferien teil, 68 Kinder verbrachten 3 Wochen in der Landwirtschaftlichen Fachschule Hatzendorf und 99 Kinder fuhren nach Lignano.

Die SVB-Gesundheitsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche stellen ein langjähriges und bewährtes Angebot dar, und werden auch im nächsten Sommer wieder angeboten und durchgeführt. Interessierte sollten sich ab Jänner 2006 rechtzeitig anmelden – Termine und Anmeldebeginn werden von Seiten der SVB bekannt gegeben bzw. sind unter www.svb.at abrufbar. Für Informationen und Fragen steht Herr Wolfgang Auer unter der Tel. Nr.: 0732/7633-4347 DW zur Verfügung


Aktualisiert am: 30.09.2005 11:40

Landwirt.com Händler Landwirt.com User