Gesetzesnovelle bringt Änderungen beim Tiergesundheitsdienst

Der Tiergesundheitsdienst (TGD) verfolgt das Ziel durch Beratung und Betreuung der Tierhalter den Einsatz von Arzneimitteln und haltungsbedingten Probleme bei der tierischen Erzeugung zu minimieren. Eine Novelle der TGD-Verordnung bringt einige Änderungen mit sich.
Vorweg sei gesagt, dass sich an der Anzahl der Betriebserhebungen und der diesbezüglichen Kosten nichts geändert hat. Letztere werden überdies nicht durch die TGD-Verordnung, sondern durch eine Vereinbarung zwischen Tierärzte- und Landwirtschaftskammer bundesweit festgelegt.

Welche Änderungen sich durch die Novelle ergeben, erfahren Sie im Artikel von Dipl.Tierarzt Ing. Stefan Fucik, welcher am 8.6.2010 auf der Homepage der Österreichischen Landwirtschaftskammer erschienen ist.

Link zum Aritikel: Gesetzesnovelle bringt Änderungen beim Tiergesundheitsdienst (Quelle: www.landwirtschaftskammer.at)


Autor:
Aktualisiert am: 11.06.2010 08:08
Landwirt.com Händler Landwirt.com User