Gerste schützt vor Diabetes

In Europa wird Gerste vor allem für die Tierernährung und die Bierherstellung angebaut. In Dänemark haben Wissenschaftler jetzt untersucht, ob sich Gerste auch zum Brotbacken eignet und sie sind dabei auf Erstaunliches gestoßen.
Gerstenbrot gegen Zuckerkrankheit?
Gerstenbrot gegen Zuckerkrankheit?
Gerste enthält viel lösliches β-Glucan. Das ist ein Faserstoff, der die Zuckeraufnahme im Darm regulieren kann. Diabetiker, die morgens viel Gerstenbrot zu sich nehmen, müssen sich während des Tages weniger Insulin spritzen.

Den vollständigen englischen Artikel können Sie unter folgendem Link finden: Barley bread for better health


Autor:
Aktualisiert am: 03.09.2009 11:58
Landwirt.com Händler Landwirt.com User