German Piétrain baut seine starke Marktposition weiter aus

„German Piétrain“, die Marke für Pietraineber der Zuchtverbände aus Baden-Württemberg, dem Rheinland und Schleswig Holstein haben im Jahr 2009 mehr als 3.500 Eber aus der Nucleuszuchtprogramm vermarktet.
Umfangreiches Prüfprogramm und transparente Daten als Erfolgsrezept

Nach dem Marktauftritt bei der Bundeseliteauktion in Neumünster im September 2009 konnte der Verbund von Elitezüchtern seine Marktposition weiter ausbauen. Insgesamt wurden im Jahr 2009 mehr als 3.500 Eber aus dem German Pietrain-Nucleuszuchtkonzept vermarktet. Basis der Zuchtarbeit in den beschriebenen Organisationen ist die weltweit größte Pietrainzuchtpopulation, die durch die gemeinsame Zuchtwertschätzung nochmals einen deutlichen und entscheidenden Zuchtfortschritt realisieren konnte. Durch umfangreiche Prüfprogramme und ein transparente Datendokumentation genießen German Piètrain-Eber steigende Akzeptanz und konnten gegen sämtliche Mitbewerber Marktanteile hinzugewinnen.

Hauptabnehmer der German Pietrain sind neben den bundesdeutschen Besamungsstationen, Kunden in Spanien, Portugal, den Niederlanden und Frankreich und selbstverständlich zahlreiche Ferkelerzeugerbetriebe. (Quelle: ISN)


Aktualisiert am: 17.03.2010 13:19
Landwirt.com Händler Landwirt.com User