German Livestock als Exportförderdach in Deutschland gegründet

Die deutschen Tierzuchtverbände haben eine eigene Exportförderorganisation namens „German Livestock“ (GLS) geschaffen mit Sitz im Haus der Tierzucht in Bonn. Durch den GLS sollen die Exportinteressen der deutschen Tierzucht, nach dem Wegfall der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA), angemessen nach außen vertreten werden.
"German Livestock" (GLS) ist die neue  Exportförderorganisation der deutschen Tierzuchtverbände.
"German Livestock" (GLS) ist die neue Exportförderorganisation der deutschen Tierzuchtverbände.
Gründungsmitglieder des „German Livestock“ - der Exportförderorganisation der deutschen Tierzuchtverbände - sind unter anderem die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rinderzüchter (ADR), der Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion (ZDS), der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) sowie der Deutsche Vieh- und Fleischhandelsbund (DVFB). Sitz ist das Haus der Tierzucht in Bonn. Zum Vorsitzenden wurde am vergangenen Donnerstag ADR-Geschäftsführer Dr. Carl-Stephan Schäfer gewählt, der auch Vorstand der "German Export Association for Food and Agriproducts" (GEFA) ist.

Ansprechpartner für Politik
Hinter der, vergangenen Monat gegründeten, GEFA stehen große Exportförderverbände wie German Meat, die Exportunion für Milchprodukte, der Süßwarenverband German Sweets, aber auch die Landtechnikindustrie. Geschaffen worden war die GEFA, um das nach der Auflösung der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) entstandene Vakuum zu füllen und als Ansprechpartner für die Politik zu dienen. Schäfer begrüßte die Schaffung von "German Livestock" als logischen Schritt, um die gemeinsamen Exportinteressen der deutschen Tierzucht nach dem Wegfall der CMA angemessen sowohl in der GEFA als auch gegenüber der Bundesregierung und im Ausland vertreten zu können. Als eigenständiger Produktbereich werde "German Livestock" in der am 10. Oktober 2009 bevorstehenden GEFA-Mitgliederversammlung beantragen, den Platz des Gründungsmitglieds ADR zu übernehmen. (AgE)



Autor:
Aktualisiert am: 21.09.2009 23:32
Landwirt.com Händler Landwirt.com User