Gartengestaltung mit Wasser

Ein Garten ohne Wasser ist fast nicht denkbar. Wasser fasziniert in all seinen Facetten.
Wasser fasziniert: Als Gestaltungselement darf es in keinem Garten fehlen.
Wasser fasziniert: Als Gestaltungselement darf es in keinem Garten fehlen.
Es macht gar nichts, wenn Sie nicht das Glück haben, an einem Bach oder einem Teich zu wohnen. Die Möglichkeiten sich „Wasser“ in den Garten zu holen, sind trotzdem vielfältig. Gleich vorweg: Den Bau eines Schwimmteiches und die Anlage großer Wasserflächen sollte man besser den Profis überlassen.

Das Gestaltungselement Wasser muss, damit es gut zur Geltung kommt, zum Gartenstil, zum Haus und zur Umgebung passen: Brunnentröge, Ziehbrunnen, Mühlsteine und Wandbrunnen beim Bauernhaus, Bachläufe und Wasserfälle in einer Hanglage, Glas, Beton und reduzierte Geradlinigkeit bei einem modernen Haus.
Wie viel Wasser es im Garten sein darf und welche Varianten es gibt, lesen Sie in der Ausgabe 14/2013 des fortschrittlichen Landwirts.

Von Susanne Pammer, Garten- und Landschaftsplanerin

Weiters in dieser Ausgabe:

  • Wie viel Fernsehen ist gesund?
  • Wunderwerk Verdauung: Wie funktioniert sie überhaupt?
  • Rezepte mit Pilzen und Schwammerl



Aktualisiert am: 04.07.2013 17:01
Landwirt.com Händler Landwirt.com User