GEORG organisiert die Ernte von Biomasse

Das Modul GEORG - Gps-gestützte Ernte-ORGanisation unterstützt den Anlagenbetreiber von der Planung bis zur Abwicklung der Biomasse-Ernte oder der Abfuhr aus dezentralen Silos.
GEORG - alle Fahrerinformationen auf GPS- und mobilfunkfähigen mobilen Terminals.
GEORG - alle Fahrerinformationen auf GPS- und mobilfunkfähigen mobilen Terminals.
In der Planungsphase können Schläge der Lieferanten grafisch manuell erfasst oder importiert und gemeinsam mit wichtigen Zusatzinformationen auf einer Hybridkarte (Straßen- und Satelliteninformationen) dargestellt werden. Die Zusatzinformationen werden über das ZEUS-Modul “Stoffstrommanagement” erfasst und verwaltet.

In der Erntephase können die Häcksler mit GPS- und mobilfunkfähigen mobilen Terminals ausgestattet werden, über welche der Fahrer alle Schläge samt Zusatzinformationen einsehen kann, für die er einen Ernteauftrag besitzt. Zusätzlich wird sein eigener Standort und der Standort aller der Häckselkette zugeordneten Abfahrwagen eingeblendet, sodass der Fahrer immer über den aktuellen Status und die aktuelle Position informiert ist. Es können beliebig viele Häckselketten in das System eingebunden werden.

Es können beliebig viele Häckselketten in das System eingebunden werden.
Es können beliebig viele Häckselketten in das System eingebunden werden.
Die Transportfahrzeuge können entweder mit einer GPS/GSM-Box ausgerüstet werden, die der Zentrale automatisch laufend den Standort und den Betriebszustand des Fahrzeugs meldet, oder sie erhalten ebenfalls ein mobiles Terminal, über das sie den aktuellen Auftrag der Häckselkette einsehen können.
Sowohl Häcksler als auch die Transportfahrzeuge können sich auf Basis spezieller landwirtschaftlicher Karten aktiv bis zur Schlageinfahrt oder der Entladestelle navigieren lassen.
Alle Geräte senden laufend Ihre aktuelle Position und den aktuellen Status an eine zentrale Datenbank. Die dort gespeicherten Daten können an jedem PC mit Internetzugang visualisiert und ausgewertet werden. Dort sieht man nicht nur die aktuellen Daten aller Fahrzeuge, sondern auch historische Daten - z.B. Fahrzeugspuren oder Wiegedaten, die über entsprechende ZEUS-Module integriert werden können.
Durch die Integration in das ZEUS ERP-Modul können unterschiedliche Fahrzeugwagen eingebunden und Informationen wie Schlagnummer oder TS-Gehalt bei der Wiegung automatisch übergeben werden.

Zur Homepage von KEITLINGHAUS Umweltservice

Aktualisiert am: 10.07.2012 12:33
Landwirt.com Händler Landwirt.com User