GEMA in Wels war voller Erfolg!

Von 5. bis 7. Februar bewies die Messe Wels bei der GEMA, der Gebraucht-Landmaschinen-Messe, erneut, dass Wels der Dreh- und Angelpunkt bei modernster Landtechnik in Österreich ist.
Gebraucht-Landmaschinen füllten des gesamte Messegelände in Wels
Gebraucht-Landmaschinen füllten des gesamte Messegelände in Wels
Im gesamten Freigelände, sowie in den Hallen 17 und 18, organisierten die EZ Agrar und die RWA diese land- und forstwirtschaftliche Sonderschau. An die 60 Aussteller aus ganz Österreich präsentierten ihre Produkte.

„Gerade bei Gebrauchtmaschinen ist es wichtig, diese von allen Seiten begutachten zu können. Diese Möglichkeit wird von den Besuchern der GEMA sehr geschätzt“, resümierte Mag. Karl Lugmayr, Geschäftsführer der EZ Agrar zufrieden.

Hervorragend bewährt hat sich auch die Anlauf- und Informationsstelle, die erstmals im Messezentrum Neu für die Besucher der GEMA eingerichtet wurde. Neben der alle 2 Jahre wiederkehrenden Landwirtschaftsmesse Agraria hat Wels mit der GEMA einen zweiten Fixpunkt am primären Wirtschaftssektor und festigt seine Bedeutung als führender Standort für Landtechnik und die heimische Landwirtschaft.

Über 1000 Besucher in der Versteigerungshalle
Schnäppchenjagd auf der GEMA: Unter diesem Motto
Auktionator Martin Steinbichler vom Lagerhaus Technik Center
Auktionator Martin Steinbichler vom Lagerhaus Technik Center
fand die zweite Gema-Versteigerung unter der Leitung des Auktionators Martin Steinbichler, Vertriebsleiter des LTC Kirchdorf und Hofkirchen, statt.
Die zweite Auflage dieser Gemeinschaftsveranstaltung des Lagerhauses und der EZ Agrar war wieder ein Riesenerfolg, neben steigender Besucherzahlen war auch der Verkauf angesichts der Wirtschaftslage sehr zufriedenstellend.
Bei der Versteigerung kamen alle Schnäppchenjäger voll auf ihre Kosten, so wechselte zB. ein Steyr 975 Allrad Bj.95 für nur € 13500,- den Besitzer, dieser Zuschlag ging an einen steirischen Landwirt.

Die Veranstalter waren auch vom Wettergott gesegnet und das macht das Vergleichen und Ausprobieren der Maschinen noch einfacher.
"Es gibt europaweit keine vergleichbare Veranstaltung, bei der Gebrauchtmaschinen verschiedenster Händler so zahlreich ausgestellt werden. Die enorme Besucheranzahl lässt auch darauf schließen, dass die Kunden immer noch lieber die Maschinen live sehen wollen, daher wird diese Veranstaltung weiterhin eine Berechtigung auch im Internetzeitalter haben", so Martin Steinbichler vom Lagerhaus.
Die Vorbereitung für die Gema 2010 werden in wenigen Wochen wieder anlaufen.

Weitere Maschinen der ausstellenden Händler finden Sie laufend auf www.gema.co.at

Mehr Informationen zu Veranstaltungen der Messe Wels: www.messe-wels.at

[Mehr über die GEMA]


Aktualisiert am: 22.01.2010 12:24

Landwirt.com Händler Landwirt.com User