Funktionelle Klauenpflege beim Rind

Ziel bei der funktionellen Klauenpflege muss es sein, die Klauenfunktion voll aufrecht zu erhalten. Mit fünf Schritten lässt sich dieses Ziel sehr gut erreichen. Kühe mit gepflegten Klauen werden es mit mehr Milchleistung danken.
Ziel bei der funktionellen Klauenpflege ist die Aufrechterhaltung der Klauenfunktion.
Ziel bei der funktionellen Klauenpflege ist die Aufrechterhaltung der Klauenfunktion.
Das kleine Einmaleins der Klauenpflege endet schon bei „5“. Fünf Schritte sind es nämlich genaugenommen, die man braucht, um die Klaue in einen funktionellen Zustand zu versetzen. Das klingt ja eher überschaubar und einfach, allerdings müssen diese fünf Schritte genau und gewissenhaft umgesetzt werden. Dazu gehört nicht nur das Wissen um die richtige Technik sondern auch um die richtige Reihenfolge der Durchführung. Jeder Landwirt, der an seinen Tieren die Klauenpflege durchführen möchte, sollte sich unbedingt die nötige Zeit nehmen, sich vorher das erforderliche theoretische Wissen anzueignen. Die Theorie beginnt aber nicht mit dem ersten Ansetzen des Messers, sondern schon mit der Beobachtung der Tiere im Stall.

Autor: Robert Pesenhofer, Hitzendorf

Mehr darüber erfahren Sie in der Ausgabe 13 von „Der fortschrittliche Landwirt“

Weiters in dieser Ausgabe:


Aktualisiert am: 22.06.2012 11:42
Landwirt.com Händler Landwirt.com User