Fütterung als Schlüssel für die Sauengesundheit

Der MMA- Komplex ist eine Faktorenerkrankung der Sauen nach der Geburt. Die dabei häufig nachgewiesenen Erreger sind in jedem Stall, auch bei gesunden Sauen, vorhanden.
Das Zusammenwirken verschiedener endogener und exogener Faktoren, wie z.B. moderne fleischreiche Genetik, bewegungsarme Haltung, eingeschränkte neurohormonale Regelkapazität und energiereiche, rohfaserarme Ernährung können als Auslöser der Erkrankung entscheidend sein. Von den genannten Einflussfaktoren lässt sich die Fütterung am schnellsten beeinflussen. Dass dies erfolgreich sein kann, zeigt die Praxis für tierärztliche Bestandsbetreuung und Qualitätssicherung im Erzeugerbetrieb Schwein Dr. Reinhold Heggemann, Tellingstedt, am Beispiel einer 600er Sauenherde.

Den Artikel von Dr. Heggemann können Sie unter folgendem Link nachlesen: Fütterung als Schlüssel für die Sauengesundheit (Quelle: zds.de)


Autor:
Aktualisiert am: 07.01.2010 16:40
Landwirt.com Händler Landwirt.com User