Für flexible Liegeboxen entschieden

Ein Rinderzuchtbetrieb in Niederösterreich baute im Herbst 2017 Liegeboxenabtrennungen aus Kunststoff ein. Die Betriebsleiter ziehen eine positive Bilanz über das System Cow-Welfare FlexStalls.
Engelbert Ederer-Boßmann und Ruth Boßmann führen einen Milchviehbetrieb in Mank. Foto: privat
Engelbert Ederer-Boßmann und Ruth Boßmann führen einen Milchviehbetrieb in Mank. Foto: privat
Im 20 Jahre alten Liegeboxenlaufstall der Betriebsgemeinschaft Ederer-Boßmann in Mank in Niederösterreich tummeln sich 52 Milchkühe. Die Herde besteht aus den Rassen Braunvieh, Holstein Friesian, Red Holstein und Fleckvieh. In den letzten Jahren stieg der Stalldurchschnitt auf rund 10.000 kg Milch je Kuh und Jahr an. Mit den besten Tieren ist der Betrieb auch auf Schauen und Versteigerungen anzutreffen. Die Zucht hat Herdenmanagerin Ruth Boßmann übernommen. Sie ist Eigenbestandsbesamerin und als Zuchtberaterin mit Direktbelieferung bei BestGenetics tätig. Derzeit sind folgende Stiere am Betrieb im Einsatz: Holstein: Solomon, Unix; Braunvieh: Biver, Joker, Twilight Twin; Fleckvieh: Swissgenetics und Bayern Genetik; Weiß-Blaue Belgier für Holstein-Produktionskühe.

Vor dem Umbau standen große Kühe vermehrt in den Liegeboxen. Foto: Taferner
Vor dem Umbau standen große Kühe vermehrt in den Liegeboxen. Foto: Taferner
Mehr Tierkomfort für große Kühe

Aus den Größenunterschieden ergab sich, dass vor allem großrahmige Schaukühe häufig in den Liegeboxen standen. Manche Kühe hatten geschwollene Dornfortsätze. Verletzungen, die von den fixen Liegeboxenbügeln aus Metall stammten. Boßmann sagt: „Manche Kühe haben eine Schulterhöhe von fast 1,60 Meter. Die passen nicht mehr in die Liegebox.“ Da ein Stallneubau zu dieser Zeit nicht in Frage kam, entschieden sich die Betriebsleiter, die Liegenboxen der laktierenden Kühe durch eine neue Inneneinrichtung an die Herde anzupassen.

Sie bestellten im Sommer 2017 die flexiblen Liegeboxenbügel für 40 Plätze bei Pöchacker Kuhkomfort. Die Firma vertreibt das System von Cow-Welfare namens FlexStalls aus Dänemark bereits seit vier Jahren in Österreich.

Die flexiblen Liegeboxenabtrennungen kommen bei den Kühen gut an. Foto: privat
Die flexiblen Liegeboxenabtrennungen kommen bei den Kühen gut an. Foto: privat
Selbst montiert

Die Landwirte bauten die neuen Liegeboxenabtrennungen nach Anleitung im Herbst selbst ein. Was den Landwirten aufgefallen ist, ist, dass die Kühe das System neugierig beobachteten und auch während des Umbaus schon damit spielten, d.h. sie rieben sich die Köpfe an den Enden der Abtrennungsrohre. Sie beobachteten, dass die Kühe am ersten Tag an den neuen Rohren herumspielten, hinlegen wollte sich noch keine. aber laut den Betriebsführern nahmen sogar skeptische Kühe die umgebauten Boxen nach zwei bis drei Tagen an.

FlexStalls im Praxiseinsatz

Der Umstand, dass die Box nicht für alle Kühe passt, ist geblieben. Die Größenunterschiede sind rassebedingt erheblich. Aufgefallen ist, dass sich vor allem großrahmige Kühe jetzt merklich besser hinlegen. Im November stellte die Bäuerin fest, dass die teilweise geschwollenen Dornfortsätze bereits am Abheilen waren.

Die Fixierung der Nackenrohre muss öfter nachgezogen werden. Foto: privat
Die Fixierung der Nackenrohre muss öfter nachgezogen werden. Foto: privat
Den Landwirten gefällt, dass die Rohre variabel angepasst werden können. Die Steigung der seitlichen Führungsbügel ist zwar vorgegeben, die Höhe jedoch lässt sich durch Verschieben an den Stehern stufenlos einstellen.

Aufgefallen ist, dass das Nackenrohr der Liegeboxenreihe Richtung Fressplatz von den Kühen beim Aufstehen manchmal verschoben wird. "Das muss ich des Öfteren zurecht rücken", sagt Landwirt Engelbert-Ederer-Boßmann.

Früher sei es auch vorgekommen, dass Kühe zu weit nach vorne rutschten und nicht mehr aufstehen konnten. Das passierte seit dem Einbau des neuen Systems nicht mehr.

Die Kühe bevorzugten die flexiblen Fressplatzabtrennungen schon in der Umbauphase. Foto: privat
Die Kühe bevorzugten die flexiblen Fressplatzabtrennungen schon in der Umbauphase. Foto: privat
Selbstfanggitter ausgetauscht

Im Zuge der neuen Inneneinrichtung wurden auch die alten Selbstfanggitter durch Palisadenfressgitter COW-WELFARE FLEX FEED ersetzt. Weil diese Fressgitter jedoch keine Fixiermöglichkeit bieten, wurden bei vier Fressplätzen die Selbstfanggitter belassen. So können Tiere dennoch fixiert werden, wenn es um Untersuchungen oder Behandlungen geht. schon während des Umbaus fiel auf, dass die Kühe die flexiblen Fressplatzabtrennungen gerne annahmen.

Wie sich die Liegezeiten durch die FlexStalls Liegeboxenbügel verändert haben, wurde im LANDWIRT Praxistest erhoben. Die Ergebnisse lesen Sie in LANDWIRT 8/2018.

Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 8/2018 (solange der Vorrat reicht)

Zum Video Flexible Liegeboxen am Betrieb Ederer-Boßmann

Zum Bildbericht über das Liegebboxensystem FlexStalls

Aktualisiert am: 06.04.2018 11:34
Mehr für Rinderhalter

Kostenfallen in der Rinderfütterung

Wie groß ist das wirtschaftliche Potential bei den Futterkosten? Welche Möglichkeiten haben Rinderbetriebe ihre Futterkosten zu senken? Milchwirtschaftsberater Marco Horn liefert Denkanstöße zur Optimierung der Futterkosten.

So gelingen Meilensteine im Rinderbetrieb

Der LANDWIRT hat bei Unternehmensberaterin Sandra Thaler aus Hörsching nachgefragt, worauf es bei Veränderungen im Familienbetrieb ankommt.

Vermisstenanzeige für Bio-Milchsee

Aufatmen bei den Bio-Milchbauern. Obwohl der Markt mit Bio-Milch förmlich geflutet wurde, blieb ein Preisabsturz bislang aus. Der Ausblick auf den Bio-Milchmarkt geht der Frage nach, ob die Bio-Milch-Lieferanten mit einem blauen Auge davongekommen sind oder das dicke Ende noch bevorsteht.

Erster Fall von Blauzungenkrankheit in Baden-Württemberg

Die Blauzungenkrankheit ist im Südwesten ausgebrochen. Das ganze Bundesland Baden-Württemberg gilt als Sperrzone. Nur eine Impfung bringt Schutz.

Worauf es im Dauergrünland ankommt

Alle Akteure im Grünland, vor allem aber die Praxis ist aufgerufen, die Produktionstechnik laufend zu hinterfragen, und Neues auszuprobieren.
Alles für die Liegebox
  • BvL Einstreuverteiler 1500 1.5m3
    Ideal zum Einstreuen von Liegeboxen mit Pelletiertem Stroh oder zum Verteilen von Futter. Gabelstapleraufnahme andere anbauvarianten möglich.
  • Rinder-Aufstallung, Stalleinrichtung, Türen / Tore
    Schauer Stalleinrichtungen für die Anforderungen der Zukunft. Wir bieten ein breites Programm an Produkten für den Rinderstall, wie Fressgitter, Liegeboxen Rahmen, Entmistungssysteme, Spaltenböden, Tränker, Großraumschiebefenster oder Stalltüren -tore. Wir planen gerne Ihren Zu-, Um- oder Neubau.
  • Suche Gummimatten
    Für Liegeboxen 1 m oder 1,1 m breite min. 1,8 m lang. 
  • Liegeboxenbügeln
    Verkaufe 32 Stk. gut erhaltene Liegeboxenbügeln.
  • Diverse Stalleinrichung
    Tränkerbecken - 1,2 m lang, Liegeboxen 18 Stück, Rinderbürste - verschiedene für Laufstall.
Neues aus der Rinderzucht

Österreichische Holsteinkuh gewinnt in Italien

Eine Holsteinkuh aus Österreich gewann die Nationalschau der großen Holsteinnation Italien. Jomagro Goldwyn Jasmin stammt vom Oberösterreichischen Zuchtbetrieb Großpötzl.

Grauvieh in aller Munde

Das regionale Qualitätsfleischprogramm „Tiroler Grauvieh Almochse“ feiert dieses Jahr sein 25jähriges Bestehen - mit einem Buch über diese seltene Rinderrasse.

Petition für Senkung des Schutzstatus von Wölfen

Der hohe Schutzstatus von Wölfen in der Europäischen FFH-Richtlinie soll herabgesetzt, Problemtiere leichter entnommen und der Alpenraum „wolfsfrei“ werden. Salzburgs Schaf- und Rinderzüchter haben dazu eine Petition gestartet.

Landwirt.com Live Übertragung: Dairy Grand Prix Austria

Am 25. und 26. Oktober 2018 findet die größte rassenübergreifende Milchrinderschau Österreichs im Rinderzuchtzentrum Traboch statt und Landwirt.com ist live dabei.

LANDWIRT Spezial - Profiwissen rund um die Klauenpflege

40 Seiten voller Information rund um die Klauengesundheit – das bietet das LANDWIRT Spezial „Die Nächste, bitte – Profiwissen rund um die Klauenpflege“.
Rund um die Milch
  • Rohrmelkanlage Alfa Laval
    Komplette, gepflegte Rohrmelkanlage: 2 Melkzeuge Duovac 400, 1 Eimer Melkzeug komplett, Waschautomat ALWA 1000 H, Vakuumpumpe 410 l/min, Milch- und Vakuumleitung inkl. Anschlüsse für 16 Standplätze. Alles war bis vor kurzem in Betrieb! Preis auf Anfrage!
  • Lindner 1450 A
    Verkaufe Lindner 1450. Suche Almplatz für Bio Milchkühe.
  • Almplatz
    Langfristiger Almplatz für 4 bis 7 Bio Milchkühe, ab 2019.
  • Milchzentrifuge, Marke Eigenbau
    Milchzentrifuge, Marke Eigenbau, funktionsfähig.
  • Suche Bio Braunvieh Kuh
    In Milch [phone number removed].