Führerscheinmitnahmepflicht: Ausnahme für Landwirte tritt wieder in Kraft

Nationalrat beschloss am 12.12.2012 die Mitnahmepflicht des Führerscheins für Landwirte bei Fahrten im Umkreis von 10 km wieder aufzuheben. Nach der Beschlussfassung in der Jänner-Plenarsitzung und der Kundmachung gilt somit wieder die alte Gesetzeslage mit den Ausnahmebestimmungen für die Landwirtschaft.
Ab sofort enfällt die Pflicht wieder, den Führerschein bei Fahrten im Umkreis von 10 km mitzunhemen.
Ab sofort enfällt die Pflicht wieder, den Führerschein bei Fahrten im Umkreis von 10 km mitzunhemen.
Lenker von landwirtschaftlichen Fahrzeugen werden wieder von der Verpflichtung befreit, ihren Führerschein stets mitzuführen.
Ein entsprechender Beschluss wurde vom Verkehrsausschuss des Nationalrats mit breiter Mehrheit gefasst. Nach Ansicht der Abgeordneten hat es sich in der Praxis nicht bewährt, die seinerzeit geltende Ausnahmeregelung aufzuheben.
Damit können Lenker von Zugmaschinen, Motorkarren und selbstfahrenden Arbeitsmaschinen ihren Führerschein künftig wieder zu Hause lassen, wenn die Fahrt in einem Umkreis von weniger als 10 km vom üblichen Standort des Fahrzeuges bleibt.

Hier geht´s zum Nationalratsbeschluss.

Autor:
Aktualisiert am: 18.12.2012 08:00
Aktuelles zum Weiterlesen

Goldenes Ehrenzeichen des Landes OÖ für Andreas Klauser

Für ihr Engagement für ihre Mitmenschen, Mitarbeiter und die Gemeinschaft überreichte Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer kürzlich an 18 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher eine Landesauszeichnung im Linzer Landhaus. Unter den Ausgezeichneten war auch Andreas Klauser, Brand President von Case IH und Steyr weltweit.

Traktorkauf im EU-Ausland: Muss ich Steuern zahlen?

Der gebrauchte Traktor aus den Niederlanden, der Körnermais nach Italien und das Futtermittel aus Deutschland. Wer Geschäfte mit Partnern aus dem EU-Ausland macht, muss steuerlich sattelfest sein. Wir zeigen Praxisfälle.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Oktober 2017

Es geht weiter bergab bei den neuzugelassenen Standardtraktoren: Um gut 6 % sinken die Anmeldungen.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Oktober 2017

Der Aufwärtstrend der letzten drei Jahre ist gebrochen: Bis Oktober 2017 konnten die Neuzulassungen an Schmalspurtraktoren die Zahlen aus dem Vorjahreszeitraum nicht erreichen.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis September 2017

Einen weiteren Abwärtstrend erlebt der Traktorenmarkt in Österreich: Der Rückgang beträgt 10,2 %.