Frühmahd: Rehkitze und Niederwild schützen

Kategorien zum Thema: Deutschland News Top Gruenland
Hohes Gras gibt Rehkitzen Schutz. Gefährlich wird es, wenn Landwirte die Frühmahd einholen wollen. Daher gilt: immer von innen nach außen mähen.
Achtung: Im Frühjahr verstecken sich häufig Rehkitze im hohen Gras. (Foto: Debbie Steinhausser)
Achtung: Im Frühjahr verstecken sich häufig Rehkitze im hohen Gras. (Foto: Debbie Steinhausser)
Im Frühjahr werden Rehkitze und Niederwild geboren. Die Muttertiere verstecken ihre Jungen im hohen Gras. Das schützt vor Räubern, wie dem Fuchs. Nicht aber vor dem Kreiselmäher.

Mahd dem Jäger melden
Landwirte sollten daher, den Mähtermin mindestens 24 Stunden vorher mit dem Jagdpächter absprechen oder selbst erforderliche Maßnahmen für die Wildtierrettung durchführen. Denn effektive Wildtierrettung beginnt vor der Mahd. Landwirte sollten das Feld mit dem Grünlandschnitt grundsätzlich von innen nach außen mähen. So können Feldhasen oder Fasane während der Mahd fliehen. Bei der Ernte der Ganzpflanzensilage verspricht die Begrenzung der Schnitthöhe auf etwa 15 bis 20 Zentimeter in der kritischen Aufzuchtzeit zusätzlichen Erfolg, gerade bei Rehkitzen, die sich instinktiv ducken, oder auch bei Bodenbrütern.

Landwirte sollten immer von innen nach außen mähen. So haben Wildtiere eine Chance zu fliehen. (Foto: BLU )
Landwirte sollten immer von innen nach außen mähen. So haben Wildtiere eine Chance zu fliehen. (Foto: BLU )
Hunde retten Wildtiere
Das Absuchen der Wiesen mit Jagdhunden, der Einsatz von Wildrettern oder die Vergrämung (Vertreibung) helfen, Wildtierverluste zu vermeiden. Bei günstigen Witterungsverhältnissen hilft auch Drohnen- und Infrarot-Technik.

Effektiv vergrämen
Vergrämung kann kostengünstig und sehr effektiv mit Knistertüten, Flatterbändern oder Kofferradios durchgeführt werden. Der Einsatz von elektronischen Wildscheuchen, die unterschiedlichste Töne wie z.B. Menschenstimmen, klassische Musik oder auch Motorengeräusche in verschiedenen Lautstärken aussenden, hat sich im Praxiseinsatz bewährt. Bereits eine Maßnahme zur Vertreibung wirkt, haben Experten herausgefunden.

Autor: Lena Adlhoch
Aktualisiert am: 08.05.2018 14:34
Gebrauchte Traktoren aus Deutschland