Frucht und Sinne Schokolademanufaktur in Oberösterreich

Familie Kibler aus Frankenmarkt in Oberösterreich hat sich als zweites Standbein eine Schokolademanufaktur aufgebaut und veredelt seither Früchte mit Schokolade und umgekehrt.
Christina und Thomas Kibler veredeln die gefriergetrockneten Früchte zu Schokolade und Fruchtpralinen.
Christina und Thomas Kibler veredeln die gefriergetrockneten Früchte zu Schokolade und Fruchtpralinen.
"Wir wollten den Betrieb nicht vergrößern sondern etwas komplett neues probieren“, sagt Thomas Kibler. Gemeinsam wurde überlegt und studiert, bis sie dann das erste Mal gefriergetrocknete Früchte im Obstbauinstitut Weihenstephan probiert haben. „Die schmeckten so gut, das hat uns gefallen“, erinnert sich der Oberösterreicher.
Beim Gefriertrocknen werden den Früchten im gefrorenen Zustand unter Vakuum die Eiskristalle entzogen. Die Form und die Farbe bleiben zum größten Teil erhalten. Auch Vitamine und Mineralstoffe gehen nicht verloren. Die Früchte sind federleicht.

Im Regal stehen die Klarheit, die Leidenschaft, Lust & Laune und die Heiterkeit. Alle sind es Fruchtpralinen. Unter ihnen findet man Fruchtschokoladen bzw. gefüllte Schokoladen. Auch hier verwendet die Familie gefriergetrocknete Früchte. „Wir brauchen keine Geschmacksverstärker. In unseren Schokoladen ist das konzentrierte Fruchtaroma“, erklärt Thomas Kibler. So manch ausgefallene Sorte ist auch im Angebot. Wie zum Beispiel der helle Spargel, Versuchung genannt, oder helle Karotte-Johannisbeere-Apfel. Die Schokolade ist Fair-trade zertifiziert.

Mehr über Frucht & Sinne lesen Sie in der Ausgabe 18/2013 des fortschrittlichen Landwirts und auf der Homepage Frucht und Sinne

Aktualisiert am: 30.08.2013 09:38
Landwirt.com Händler Landwirt.com User