Frankreich: Lactalis und Produzenten einigen sich auf Milchlieferverträge

Die Vertragsverhandlungen zwischen der französischen Privatmolkerei Lactalis und den Milcherzeugern sind nach wochenlangen Auseinandersetzungen erfolgreich beendet.
Die französischen Privatmolkerei Lactalis und die Milcherzeuger kamen nun zu einer Einigung.
Die französischen Privatmolkerei Lactalis und die Milcherzeuger kamen nun zu einer Einigung.
Die Verhandlungen waren durch den bevorstehenden Wegfall des EU-Milchquotensystems 2015 erforderlich geworden. Die im nordwestfranzösischen Laval ansässige Gruppe erkannte letztlich die Rolle der Produzentenorganisationen (OP) an, die folglich die Milchpreise und die Erzeugermengen mit ihren Sammlern verhandeln können. Bis zur Einigung verhandelte Lactalis auf individueller Basis mit seinen Milchproduzenten. „Wenn künftig der Zusammenschluss durch ein OP-Dekret zugelassen ist, kann dieser die Milcherzeuger vertreten“, erläuterte OP-Koordinator Franck Guehennec. Diese neue Rahmenvereinbarung, ergänzt durch einen individuellen, ebenfalls überarbeiteten Vertrag, soll indessen an die Milcherzeuger verteilt werden, die bis zum 30. April Zeit haben zu unterzeichnen. Guehennec sieht in der nun anstehenden Strukturierung der OP eine Herausforderung, die er ungeduldig erwarte. Er mahnte zugleich an, auf Augenhöhe mit den Produzenten zu stehen, um deren Verhandlungsmandat zu erhalten. AgE


Aktualisiert am: 24.04.2012 08:23
Landwirt.com Händler Landwirt.com User