Fotografieren – leicht gemacht

Juhu, zu Weihnachten lag eine Digitalkamera unter dem Christbaum. Damit die Fotos auch gelingen und gerne angesehen werden, gibt es einige Dinge zu beachten.
Seien Sie mutig beim Fotografieren und probieren Sie schräge Perspektiven.
Seien Sie mutig beim Fotografieren und probieren Sie schräge Perspektiven.
Egal ob Spiegelreflex- oder Kompaktkamera, das Gerät ist nicht der limitierende Faktor für gute Fotos. Selbst mit kleinen Fotoapparaten kann man wunderschöne Aufnahmen einfangen. Lassen Sie sich also nicht durch die Größe täuschen, auf die Perspektive kommt es an!

Das Rezept für das perfekte Foto gibt es leider nicht. Um aber etwas Abwechslung in seine Fotos zu bringen hilft es, wenn man die Perspektive verändert. Gehen Sie in Knie, legen Sie sich hin, oder klettern Sie auf Erhöhungen. Kinder sollte man zum Beispiel auf Augenhöhe fotografieren. Schauen Sie sich Bilder von Profis an und lassen Sie sich inspirieren. Fotografieren soll aber keine lästig Pflicht sein, sondern auch Spaß machen. Und wenn die Bilder gut geworden sind, dann zeigen Sie sie auch her. Die schönsten Aufnahmen nützen nichts, wenn sie auf der Computerfestplatte verschwinden. Drucken Sie die Bilder aus, gestalten Sie Alben oder Fotobücher, seien Sie kreativ.

Weitere Tipps zum Fotografieren finden Sie in der Ausgabe 2/2011 des fortschrittlichen Landwirt.

Weiters in dieser Ausgabe:
  • Rund und g`sund? - Wie verhelfe ich meinem Kind zu mehr Selbstvertrauen und weniger Gewicht?
  • Jetzt um Praktika und Ferialjobs kümmern
  • Gartenimpressionen im Winter
  • Nudeln - Tipps und Rezepte zum Selbermachen



Aktualisiert am: 05.01.2011 08:43
Landwirt.com Händler Landwirt.com User