Antworten: 11
190er 17-11-2019 09:12 - E-Mail an User
Hubwerk
Hallo. Ich hab da ein blödes Problem und das wäre. Ich hab einen Kompakt 4075 und ich bekomm die Unterlenker nicht tief genug um diverse Anbaugeräte anzukoppeln ohne dass ich da was unterlege. Auch bei neuer Mulde Judo 200 von Rosensteiner. Ich dachte es gibt da eine Norm für Anbauhöhen oder kann man da Traktorseitig womöglich an der Soft-ware etwas richten. Hab eine EHR verbaut. Ich bin überzeugt dass mir da einer weiterhelfen kann und bedank mich schon im Voraus.


Johny5080R antwortet um 17-11-2019 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk

Hallo,
haben einen zwar Johny aber dass selbe
Problem wie du, glaube nicht das man das
über die Software einstellen kann, den wenn bei uns die Unterlenker ganz unten sind ist der Zusatzhubzylinder schon ganz
eingefahren!
Wir stellen unsere Heckmulde deswegen immer auf einen alten Lkw Reifen ab!

Lg


mucki2008 antwortet um 17-11-2019 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
Würde sagen die Hubstreben länger schrauben!



pmraku antwortet um 17-11-2019 10:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
ich stelle die Kippmulde einfach immer auf einer EURO- Palette weg


190er antwortet um 17-11-2019 12:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
Hallo zusammen. Ich hab es gewusst mir kann geholfen werden. Ich wusste aber nicht dass ich die linke Hubstrebe auch verstellen kann man lernt eben nie aus. Ich komme mir im Moment s. blöd vor. Ich hoffe halt es sind noch genug Gewindegänge im Eingriff. Allen besten Dank und sg.



hans28 antwortet um 17-11-2019 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
Sitzen die Hubarme bei dir nicht auf einer Vielverzahnung? Bei unserem Steyr habe wir sie einfach um zwei Zähne verstellt, im weiter nach unten zu kommen.


190er antwortet um 17-11-2019 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
Hallo
Nein da gibt's keine Verzahnung, ich kann beim linken unten den Bolzen ziehen und dann ausdrehen wie beim Oberlenker. Den rechten kann ich im eingebauten Zustand verstellen um die Höhe leichter anzupassen. Funktioniert eigentlich ganz gut.


Johny5080R antwortet um 17-11-2019 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
ja, das würde bei unserem Johny auch gehen die Hubstrebe länger machen, jedoch hebt er dann nicht mehr Hoch genug das zb. der Kreiselheuer von Krone
nicht mehr hoch genug ausgehoben wird!

zum beachten ist auch das die Hubstrebe auch nicht so lange gemacht wird das die nur mehr auf einem oder zwei Gewindegänge haltet, dann wird das nicht lange halten!

Lg


179781 antwortet um 17-11-2019 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
Die meisten Traktoren haben in den Unterlenker zwei Bohrungen für die Hubstreben. Die vordere bringt mehr Hubweg und Geschwindigkeit an der Ackerschiene aber weniger Kraft. Bei der hinteren umgekehrt. Da kannst du für deine Bedürfnisse auch etwas herumprobieren.

Gottfried


2587 antwortet um 17-11-2019 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
Die Hubarme bei der Hydraulik die sind auf einer Welle mit Vielverzahnung die kann man verstellen sind meist mit einen Schrauben mit einer Platte an der Welle fixiert, die kann man sicher verstellen!


Martin726 antwortet um 18-11-2019 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
Hallo erstmal!
Hatte bei meinem Steyr genau das gleiche Problem, wollte ihn schonwieder auf meinen alten 650 Plus zurücktauschen da die Maschinen bei diesem Traktor noch problemlos angehängt werden konnten.Musdte mit dem neuen die Heckgundel immer auf einer Bierkiste abstellen was ziehmlich nervig war (meine Nachbarn dachten ich währe Alkoholiker und muss das gute Zeug vor der Frau verstecken).Mein Händler hat mir ein Softwareupdate am Hubwerk gemacht,jetzt kann ich sogar die Kartoffeln unter der Erde problemlos herausheben. Möchte dies nun nichtmehr missen! Das hat mir die Freude an einem echten Österreicher wieder zurückgegeben!
Viel Glück!


zog88 antwortet um 18-11-2019 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubwerk
1) Den 650'er hättest nie weggeben dürfen. Außer du hast auf Fendt Vario gewechselt, der kommt halbwegs ran.
2) Die Heckmulde auf die Bierkiste stellen ist Taktisch unklug da musst jedes mal den Traktor anstarten wenn was herausnehmen willst.
3) Die Erdäpfeln mit den Unterlenkern herausheben ist tatsächlich sehr schonend, aber du musst unbedingt die Walterscheid Fanghaken drauf haben die CMB fangen mit der Zeit an zu Quietschen und dann werden die Erdäpel runzlig.


Bewerten Sie jetzt: Hubwerk
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;602599




Landwirt.com Händler Landwirt.com User