Leuchtturmprojekt in Umsetzung

Antworten: 4
  15-11-2019 14:12  eklips
Leuchtturmprojekt in Umsetzung
Eines der Leuchtturmprojekte zur Bekämpfung der Ausländer in der Ära Kurz/Ibiza/Kickl gemeinsam mit der Koryphäe des heimischen Gesundheitswesens, der Frau merktseuchdas-Minister Hartinger-Klein ist nun in Umsetzung. Man hat zwar alle Mühen, aber keine Kosten gescheut. Freuet Euch über die neue E-Card!

  15-11-2019 14:28  richard.w(7n417)
Leuchtturmprojekt in Umsetzung
Dem Kickl gings ja eigentlich um die Gesichtserkennung für die Überwachung, und diese bekommen wir auch dank den rechten Angsthasen.

  17-11-2019 21:00  browser
Leuchtturmprojekt in Umsetzung
Sind eh nur3€ pro Karte soll jeder selber
zahlen

  17-11-2019 21:13  179781
Leuchtturmprojekt in Umsetzung
Die Frau Hartinger Klein ist Gerüchten zur Folge momentan recht beschäftigt. Sie muss einem arbeits- und somit einkommenslosen Politiker mit Vornamen HC beibringen, dass man mit 150 Euro im Monat auch auskommen kann.

Gottfried


  17-11-2019 21:32  richard.w(7n417)
Leuchtturmprojekt in Umsetzung
wenn jeder von uns 10 Cent im Jahr drauf legen könnte, dann wäre der HC auch wieder auf einem erträglichem Auskommen. Die Lösungen sind doch so einfach. Vielleicht können wir ja noch einen Rabatt bei den neuen Ecards raus handeln, dann wäre mit den 3 Euro für jeden von uns sogar kostenneutral die neue Ecard gezahlt und der Strache versorgt.