Erfahrung mit Mobilen Schüttgutwänden - WoodTex von Agrotel - gesucht

Antworten: 3
User Bild
Wurli 07-05-2019 10:46 - E-Mail an User
Erfahrung mit Mobilen Schüttgutwänden - WoodTex von Agrotel - gesucht
Hallo!
Ich plane ein Hackschnitzellager im freiem zu errichten und bei meinen Recherchen habe ich diese Schüttgutwände von Agrotel entdeckt.
Die Elemente gefallen mir schon gut, da sie Transportabel, funktionell was das trocknen der Hackschnitzel anbelangt und scheinbar leicht zum Aufstellen sind.
Jedoch findet man nirgendswo einen Erfahrungsbericht, darum möchte ich hier fragen ob wer von euch diese Schüttgutwände kennt oder sogar damit arbeitet oder gearbeitet hat. Ihr dürft mir natürlich auch so eure Meinung dazu sagen ;-)

https://www.agrotel.eu/smart-solutions/mobile-schuttgutwande-texwall-and-woodtex

Ich freu mich auf eure Antworten!

Besten Dank!

User Bild
xaver75 antwortet um 07-05-2019 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Mobilen Schüttgutwänden - WoodTex von Agrotel - gesucht
Sind Preise bekannt?

Ich stell mir die Entnahme etwas schwierig vor, wenn man in einen HS Haufen hineinschiebt, wird doch der Druck auf den ganzen Haufen mehr, oder viel Handarbeit, oder Entnahme mit Schalengreifer, Krokogebiss, …
Wenn mal was verbogen ist, wird man die Elemente auch nicht mehr so gern auf und abbauen.
Die Durchlüftung wird auch nur wenige cm hineinreichen.

Warum keine Legosteine? Transportkosten?

mfg

User Bild
Wurli antwortet um 07-05-2019 12:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Mobilen Schüttgutwänden - WoodTex von Agrotel - gesucht
Laut Agrotel Berater kann man bei den Wänden natürlich nicht anschieben, aber die Entnahme aus dem Haufen ist kein Problem. Ich denke auch das man etwas Schaufeln muss wenn alles raus soll, aber wenn man wieder drauf Hackt wirds wahrscheinlich egal sein.
Aber genau das möchte ich von jemanden erfahren der damit arbeitet.

Ich weis leider nicht wie Stark die Eisenplatten sind, aber mit dem Verbiegen hast du schon recht, wäre nicht so toll...
Was ich weis ist, dass der Stützfuß 1m nach innen schaut, da muss man aufpassen das man nicht darüber fährt.

Die WoodTex Wand kostet pro lfm EUR 300,--. Das Maß einer Wand ist l/b/h 190x150x300 cm.
Für mein Vorhaben würde ich 3x3 (17,1 lfm) Wände in ein U stellen und direkt rein Hacken lassen.
Bei den Betonblöcken (140x50x50) würde ich für die gleichen lfm und selbige Höhe ca. 70 Stk benötigen.
Ein Block kommt auf EUR 79,-- Netto + Transportkosten + Krankosten + Bodenbearbeitungskosten.



User Bild
179781 antwortet um 07-05-2019 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Erfahrung mit Mobilen Schüttgutwänden - WoodTex von Agrotel - gesucht
Von diesen Elementen weiß ich nichts. Aber von ähnlich geformten Betonelementen kann ich erzählen. Wir haben eine vorne offenes Hackgutlager, das ist auf 5 x 5 m in 1 m Höhe Beton und darüber 3 m Holzsprossenwand mit Drahtgeflecht ("Hasengitter") ausgefüllt. Und vorne dran haben wir, damit wir es richtig anfüllen können 3 Betonelement in L Form 1 m am Boden und 2 m hoch. Die waren früher im Kunstdüngerlager eines Lagerhauses.
Und die schiebt man trotz hohem Eigengewicht beim Anfüllen zur Seite wie nichts, wenn sie alleine dastehen. Auch wenn man auf mehr als einen m gar nicht hinankommmt. Da haben wir Pflöcke einschlagen müssen und Stützen zur Seite gemacht.

Gottfried


Bewerten Sie jetzt: Erfahrung mit Mobilen Schüttgutwänden - WoodTex von Agrotel - gesucht
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;590131






Landwirt.com Händler Landwirt.com User