Zitzenversiegler

Antworten: 12
milkmaster 10-01-2019 11:51 - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Hallo!
Die Zitzenversiegler zum Trockenstellen sind eine gute Alternative. Nachdem sie beim TA immer teurer werden (ca. 20,-Euro) und damit teurer sind als viele antibiotische-TS : Gibt es weitere Hersteller neben Ubroseal bzw. ist ja eigentlich kein Arzneimittel und müsste auch ohne TA zu bekommen sein. Wer weiß Bescheid bzw. hat eine Info? Danke.
peter.z(cgu8) antwortet um 10-01-2019 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Bis jetzt noch nichts vergleichbares gefunden ausser Orbesal, kostet in der Schweiz um die 24 pro Kuh. Anfangs war ich überzeugt vom Zitzenversigler, mittlerweile bin ich Skeptisch, Trotz zusammen Drücken des Stichkanal kann meiner meinung der Versiegler ins Euter gelangen, hatte schon Kühe die 3 Wochen später noch Versiegler in der Milch hatten. Kontakt mit diesem Zeug eine Katastrophe, kaum sauber zu Kriegen. Mittlerweile brauche ich kaum mehr Orbesal. Habe jetzt nur noch 7 tage Lang nach dem Trockenstellen 2 mal Täglich mit dem Sonst verwendeten Zitzentauchmittel gedippt.
Habe jetzt mal im Internet gestöbert, fand T-Hexx Dry, änlich wie Kollodium. Sollte 5-6 Tage auf dem Strich haften, Laut Beschreibung nach dem Trockenstellen 1-2 Mal verwenden und 1mal Kurz vor dem Abkalben. Kostet in der Schweiz 180fr der Liter, damit Kann man 70 Kühe Behandeln, bei 3 maligen Anwenden aber immer noch unter 10 fr, im Ausland schon für 70 Euro zum bestellen.

https://masterrind-shop.com/melken/dipmittel/dippen/51/calgodip-zitzenversiegler-t-hexx-dry-1-ltr



Vollmilch antwortet um 10-01-2019 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Hallo!

Ich hab zuletzt für 20 Tuben Ubroseal 72,5€ bezahlt.
Insgesamt bin ich mit den Versieglern zufrieden, auch wenn wir jetzt gefühlt auf etwas höherem Zellzahlniveau "fahren".
Die Mehrkosten gegenüber AB sind "verrückt", die AB sind aber auch verdammt günstig!

LG Vollmilch

Aequitas antwortet um 10-01-2019 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Der Trend geht schon mehr zu Zitzenversiegler MIT Antibiotischen Trockensteller in letzter Zeit wenn man sich umhört.

Einige Bekannte die Zitzenversiegler Solo für Kühe mit geringer ZZ angewendet haben, haben so manche Überraschung mit Mastitis nach dem Kalben gehabt.

Aber jeder Betrieb muss selber für sich entscheiden was passt.
Keine Trockensteller
Zitzenversiegler
Trockensteller mit AB
Oder ZV und AB




Vollmilch antwortet um 10-01-2019 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Also ohne entsprechendes Antibiogramm (eindeutige Indikation) bekomme ich von meinem Tierarzt kein Antibiotikum.
"Selbst entscheiden" kann man nur im Rahmen der Vorgaben.

LG Vollmilch

Aequitas antwortet um 10-01-2019 19:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Da sind Tierärzte aber teilweise sehr unterschiedlich,...

peter.z(cgu8) antwortet um 10-01-2019 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Wie sieht es den aus mit der Schwermetall belastung aus bei euren Tuben? Die von Orbesal enthalten nämlich solche, finde ich eigentlich auch nicht besser.
Meiner Meinung ist die Trockenstell Phase das a und o der ganzen Sache, möglichst Wenig milch und eine gute ZZ Vorgeschichte, ich mache lieber ein Milchuntersuch und Behandlung vor dem Trockenstellen, Trockensteller sind ja eigentlich nur für den Schutz und nicht zur Bekämpfung.

JD 6120 antwortet um 10-01-2019 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
@ aequitas
Die Überraschung mit Mastitis nach dem Abkalben hatten wir auch schon mit Ab
Trockenstellern. Kühe mit niedriger Zellzahl stelle ich mit zitzenversiegler trocken alle anderen bekommen Ab Trockensteller.

peter.z(cgu8) antwortet um 10-01-2019 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Hatten auch Schon Mastitis in der Trockenstellen Zeit trotz AB Trockensteller

peter.z(cgu8) antwortet um 13-01-2019 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
@milkmaster schon mal ohne etwas Probiert? Nach welchen Kriterien gehst du ob Versiegler oder AB?

milkmaster antwortet um 13-01-2019 18:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Also bei keinerlei erhöhten Zellzahlwerten nur mit Versiegler, bei Kühen wo leicht die Milch rinnt mit AB+Versiegler und sonst nur AB. Die Variante mit dem Dippen gefällt mir, werde ich mal testen. Das Photoshield von Ecolab müsste z.B. geeignet sein, oder? Wenn der Film mit nachdippen solange vorhanden bleibt bis das Euter zusammenfällt und beim "Aufeutern" ebenso kann ich mir vorstellen dass es geht. Ganz ohne trau ich mich momentan nicht.

peter.z(cgu8) antwortet um 13-01-2019 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Im Sommer habe ich mich auch noch nicht ganz ohne getraut, Im Winter habe ich jetzt mehrheitlich ohne, da kann ich 2 Wochen vor Trockenstellen die Fütterung ändern damit sie kaum mehr Milch geben.
Habe jetzt mal eine Flasche T-hexx dry bestellt, bei 3 Anwendungen immer noch nur halb so Teuer wie der Andere Versiegler.

peter.z(cgu8) antwortet um 19-01-2019 17:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitzenversiegler
Mal schauen wie lange es hält. Getaucht mit einem 1 dl becher ist aber zu Gross, ein 2-4 cl shotbecher wäre besser Geeignet



 

Bewerten Sie jetzt: Zitzenversiegler
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;579619
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Massey Ferguson 6290
135 PS / 99.29 kW   EUR 19028,--
Case IH Case CS 94
94 PS / 69.14 kW   EUR 21717,--
Amazone ZA-M 1500 maxis Controll
Breite: 1200 Preis auf Anfrage
EiFo 620/8
Preis auf Anfrage