Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt

Antworten: 32
norbert.s(suk5) 05-01-2019 16:28 - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Ich bitte im Sinne der sorgfältigen Landwirte, die ihre Zufahrten zur Milchabholung freiräumen - nicht abzuholen!
Wie komme ich als Landwirt dazu 3 Stunden zu warten , nur weil ein anderer Landwirt unfähig ist seinen Zufahrt zu räumen.
Jeder Landwirt hat was wo mit er den Weg freimacht!

Daher an alle Milchabholer, ist der Weg zu mit Schnee, einfach weiterfahren und die Milch dort lassen!
Deutz6120 antwortet um 05-01-2019 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Hoffendlich fährt er bei dir nicht mal weiter! Wir bekommen immer eine sms wenn und wie lange sich die Abholung verzögert! Sonst keine Sorgen?????Ach ja und ich bin mehr als sorgfältig !!!!

norbert.s(suk5) antwortet um 05-01-2019 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Warum sollte er weiter fahren, ich räume meine Zufahrt immer selber der Rest ist eh ne Bundesstraße. Da fährt ganz Österreich vorbei. Ich habe nicht dich angegriefen, aber warum kommen immer die zum Handkuss die sorfgältig sind.
PS_ Das einige nicht räumen hat mir der Milch LKW Fahrer gesagt, kommt nicht von mir.
Das ist das Problem, das einige daheim sitzen und einfach auf den Messias von oben warten

meki4 antwortet um 05-01-2019 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Hat bei uns viele Jahre gut funktioniert - meine 100m und, - wenn er vormittag gekommen ist und die Gemeinde nicht zeitgerecht gekommen ist, hab ich auch die 150m Gemeindeweg geräumt. Bei Nachtabholung bin ich nach der Stallarbeit nochmals gefahren.
Dann plötzlich Abholung 7.15 - melken und schneeräumen kann ich nicht gleichzeitig. Auch hat die Gemeinde wichtigere Straßen zu räumen, als das um 7 ein Güterweg schon geräumt ist.
Wenn die Abholzeit passt, dann ist auch geräumt - in unserer Gegend halt.


peter.z(cgu8) antwortet um 05-01-2019 17:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Jaja die guten LKW Fahrer, hoffentlich mit Ketten unterwegs. Sobald bei uns Schnee Fällt muss ich mit dem Tank bis zur Hauptstraße. Bis vor gut 10 Jahren wussten die Fahrer wenn bei uns Schnee fällt Hinten beide Ketten Aufziehen. Dann wurde die Strasse gute 10 Jahre Schwarz geräumt weil die Strasse 365 Tage Sattelschlepper Tauglich sein musste wegen einer Grossbaustelle eines Strommkonzern. Nun ist die Baustelle fertig der Konzern zahlt nicht mehr an die Schwarzräumung, am Donnerstag hatte der LKW Fahrer 45 min Verspätung weil er so leichtsinnig wahr und es ohne Ketten Probieren wollte.

Riiitsch antwortet um 05-01-2019 17:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Ich bin da immer überrascht wie fix das die Fahrer drauf haben. Bis der zu meiner Sammelstelle kommt, ist der schon gut 3 Stunden unterwegs und hat an Tagen wie heute schon mehrmals Ketten rauf und wieder runter - 15 Minuten "Verspätung" und grinst. Okay, er fängt früher an, und ruft an wenn er wo wirklich nicht hin kommt.
Norber euer Fahrer ist schlecht, sag ihm das das nächste mal, hihi

xaver75 antwortet um 05-01-2019 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Das Problem mit den Nebenerwerblern, welche um 6 Uhr in die Arbeit hetzen, irgendwann am Vormittag wird dann die Milch geholt, die Frau kann vielleicht nicht so richtig mit dem Traktor umgehen, vielleicht sogar noch in einer hügeligen Gegend daheim, …. wird sich auch von selbst regeln.
Ich bin heute keinem TSW-Fahrer neidig um seinen Job, aber wenn in ein paar Tagen die Straßen wieder schneefrei sind, hab ich Verständnis, wenn nicht gestreut ist, wenn anstatt Ketten aufzulegen einfach vorbei gefahren wird.
Der Landwirt ruft in der Regel dann den Hofberater an und der Fahrer bekommt vom Hofberater einen (versuchten) Anschiss …

mfg

peter.z(cgu8) antwortet um 05-01-2019 17:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Nun wenn er Verspätung hat wegen dem Ketten Aufziehen verstehe ich das, aber wenn er später kommt eben weil er keine Ketten drauf hat, schon Fragwürdig. Anrufen nützt nicht viel ich kann kein Slovakisch und er kaum Deutsch.

ijl antwortet um 05-01-2019 18:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Warum man sich wegen 2 Tagen oder sind's 3 Tage im Jahr so aufregen kann versteh ich net.
Wennst selber mal mit so ahna LKW Kisten gefahren bist weißt das man einfach net so schnell ist wie auf schneefreier Straße selbst wenn geräumt
@Norbert
Bist schon mal Lkw mit Kette gefahren?


Volvo Fh16 antwortet um 05-01-2019 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Ich war selbst jahrelang als Milchsammelwagenfahrer unterwegs.
Ich hab einfach die Lieferanten nicht abgeholt wo die Zufahrt nicht gebasst hat.
Meistens ists nur um 50 Meter gegangen direkt in Hof rein oder so.

Wolfchen antwortet um 05-01-2019 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Leute aufwecken
Birnen herunterschütteln
Schnee wegräumen sind 3 unnötige Arbeiten ;)

golfrabbit antwortet um 05-01-2019 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Holzführer und Milchkutscher halte ich für die besten LKW-Fahrer überhaupt- einen gefährlichen und nicht leichten Job soll man als Bauer nicht auch noch verkomplizieren.
Es ist halt wie fast überall: wie man in den Wald hineinruft, so kommts zurück - einige unserer Spezialisten haben es auf die harte Tour gelernt, ansonsten sind die Jungs doch eh immer bemüht es allen Recht zu machen.
Hannes

norbert.s(suk5) antwortet um 05-01-2019 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Weg der Aufregung: Habe heute mit ihm gesprochen, wenn er zu verwehten Hofstelle will und die Straße meterhoch zu ist und er beim betroffen Landwirt anruft und der dann sagt hast eh Ketten mit würde ich nicht mehr dort hinfahren.
In jedem Rundschreiben heißt es bitte macht es den Transportern leichter und räumt selber wenn noch keiner da war.
Einfach in der Stube sitzen und warten auf Godot ist halt nix! Und da meine ich kommotde Landwirte!

springsa antwortet um 05-01-2019 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Bei uns ist er heute auch später gekommen gab vorher eine SMS , Schaut euch das mal an zum Thema Milchtransport bei Schnee http://www.feuerwehr-krems.at/ rechts runter bei Einsätzen am 16.12 2018 Milchtransporter aus Garten geborgen
mfg Springsa

xaver75 antwortet um 05-01-2019 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Spurkette auf der Vorderachse ist oft kein Fehler.

mfg

jakob.r1 antwortet um 05-01-2019 22:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Grüße Euch, bei uns haben die Milchsammelfahrer alle die automatischen Fliehkraftketten an den Achsen montiert, die per Knopfdruck von der Kabine aus automatisch unter die Reifen greifen. Da wird nix mehr montiert...
Beste Grüße
Jakob

Volvo Fh16 antwortet um 06-01-2019 06:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Jakob diese Sogenannten Gaudi Ketten die du meinst zählen nur als Anfahrhilfe.Bergab wo ja das Hauptproblem ist das du zum stehen kommst bringen sie dir nichts.
Ja der Unfall den du meinst xaver ist durch überhöte Geschwindigkeit ausgelöst worden.Auch mit Spurketten kann er dir die Vorderachse wegdauchen.
Ich persönlich hatte nur sehr selten denn Fall das ich mit einen Lieferanten Probleme hatte aber wenn dann war ich Beinhart.
Mit denn Meisten bin ich noch gut Befreunden und einige sind Kunden von mir.

FraFra antwortet um 06-01-2019 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
die schleuderketten hat bei uns kein einziger lkw mehr drinn...


was hilft wenn ich die hofeinfahrt räume aber der lkw auf der gemeindestrasse den lkw in der wiese versenkt ??

war gestern so...

danke an den leuten im winterdienst ,ihr macht eine tolle arbeit!!
(meine hofzufahrt war ca 70cm hoch verweht und nach dem räumen ein paar stunden das gleiche)

179781 antwortet um 06-01-2019 09:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Es ist eh selbstverständlich, dass man die Zufahrt zum Hof räumt, damit Lieferanten und Abholer fahren können. Noch dazu wo "schneschean" bei manchen direkt eine Kulthandlung ist.
Vom rechtlichen wäre es aber interessant das zu klären. Die Molkerei ist gegenüber dem Milcherzeuger die Verpflichtung eingegangen die Milch abzuholen. Also ist sie auch selbst dafür verantwortlich dort hin zu kommen. Folglich muss sie auch selbst dafür sorgen, dass die Straße geräumt ist. Sie müsste eigentlich dem Bauern, der das auf eigene Kosten macht diese ersetzen.
Aber es ist in dem Bereich anscheinend total selbstverständlich, dass zusätzliche Kosten einfach auf den Erzeuger abgewälzt werden.

Gottfried

Vollmilch antwortet um 06-01-2019 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Wenn ich mich recht erinnere, steht es so in meinem Milchliefervertrag, dass die Zufahrt vom Lieferanten geräumt werden muss.

LG Vollmilch

Multi115 antwortet um 06-01-2019 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
wenn man bei den sammelwagen so schaut oder auch bei anderen Lkw ´s die einen Landwirten beliefern ( Futtermittel und so') haben die eigentlich keine Winterreifen auf der Lenkachse vorne drauf glaub hier sind auch die Spediteure gefordert hier bessere Ausrüstung zur verfügung zu stellen aber der Preisdruck wird´s nicht hergeben
Ich räume meine zufahrt immer selbst so gut es geht waren aber trotzdem schon brenzlige Situationen dabei weil der lkw vorne nicht dahingefahren ist wo eben hingelenkt =somerreifen drauf
bei Autofahren wirst schon gestraft wennst im November bei 20 grad und Sonnenschein keine Winterreifen draufhast ( konnte mal eine Geldbuße gerade noch abwenden einmal)



ek antwortet um 06-01-2019 12:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Multi115, es müssen nur an den Antriebsrädern Winterreifen montiert werden! Das gilt auch für Autobusse, der Grund dafür ist ganz einfach, Sommerreifen sind Spurstabiler.

Das man bei 20 Grad und Sonnenschein auf einer schneefreien Fahrbahn wegen der Sommerreifen abgestraft wird ist Blödsinn

mfg
Ernst Krampert

KaGs antwortet um 06-01-2019 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Der totale Winterreifenzwang im Winter gilt nur für LKW. Die müssen auch immer Ketten mitführen, glaube ich!

Deutz120k antwortet um 06-01-2019 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
ernstl des san lauter Strategen. Fahrt am moi selber dann werds sehen wie das ist Diskussion völlig unötig l.g. alex

schellniesel antwortet um 06-01-2019 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Zum Thema Winterreifen.
LKW ist standardisiert. Da kosten das Stk komplett Winterreifen um die 400€...
Felge + Reifen

Mfg



karl.p(tys20) antwortet um 06-01-2019 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt

Ja Vollmilch, hast recht ich habe immer ein gutes Auskommen mit den MS - Fahrern gehabt, denn wie es jetzt zur Zeit mit dem Schnee ist, haben diese eh einen harten Job.

Für mich war es immer selbstverständlich, wenn die Gemeinde einmal etwas hintenaus war mit dem räumen, dass ich selber mit dem Traktor einmal durchfahre!
Man muß ja rund ums Haus sowieso räumen.

Und an Alle, ein Auszug aus der "CHECKLISTE HOFABHOLUNG - BERGLANDMILCH"

• Die Zufahrt muss grundsätzlich verkehrstechnisch gut möglich sein. • Der Zufahrtsweg muss ausreichend breit sein, störende Bäume oder Äste sind zu entfernen. • Der Weg muss für die Belastung eines voll beladenen MSW ausreichend befestigt sein. • Für das Wenden oder Umkehren des MSW muss der nötige Platz vorhanden sein. • Grundsätzlich besteht jedoch kein Recht auf Hofabholung, da die nötige Fahrtstrecke und der Zeitaufwand wirtschaftlich vertretbar sein müssen. 5. Zum Zeitpunkt der Abholung sind die Zufahrt und der Platz vor der Milchkammer von Fahrzeugen und Maschinen freizuhalten. 6. Es ist dafür zu sorgen, dass im Winter die Zufahrt zur Milchkammer von Schnee geräumt und ordentlich gestreut ist, damit der MSW diese sicher und möglichst ohne Ketten befahren kann.



eklips antwortet um 06-01-2019 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
@gottfried
Die wenigsten Molkereien düften eine Verpflichtung eingegangen sein, die Milch "abzuholen".
Die Verpflichtung gilt bestenfalls für die Übernahme. Von einer Hofabholung ist da noch gar keine Rede. Und wenn Hofabholung, dann wird diese in der Regel verrechnet und findet nur zu Bedingungen statt, die wie schon geschildert, im Liefervertrag verankert sind.

Womit du aber recht hast, ist die Tatsache, dass im Milchbereich von den Bauern vieles als selbstverständlich zu ihren Lasten akzeptiert ist.

peter.z(cgu8) antwortet um 11-01-2019 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
https://www.bauernzeitung.ch/news-archiv/2019/sueddeutschland-milch-kann-wegen-schnee-nicht-abgeholt-werden

Die Deutschen sind da kulant.

golfrabbit antwortet um 11-01-2019 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Zu mir und den anderen Sauplätzen in unserer Umgebung kommt noch immer ein 2-Achs-Allradler.
Voll gesperrt und mit Ketten ein halber Panzer, trotzdem ist er vorgestern am Naschberg/Reith i. A. auf der Seite zu liegen gekommen. Gottseidank kam niemand ernsthaft zu Schaden.
Die schmalen Bergstraßen sind jetzt extrem trügerisch - wenn der Schneepflug nicht mehr ganz bergseitig läuft, erkennt man fast unmöglich wo talseitig der Asphalt aufhört und die untere Leiten beginnt.

Hannes (ca. 95 h Winterdienst seit letzten Donnerstag)

textad4091 antwortet um 11-01-2019 14:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
@ golfrabbit: Das mit den angepassten Milchsammelwägen (2-Achs und Allrad) im Westen finde ich noch sehr löblich.
Hier fahren's mit 3-Achser und einer angetriebenen Achse, ich möchte wie andere hier nicht mit den Sammelwagenfahrern tauschen ... Wobei, bei entsprechenden Bedinungen ist auch wieder fast egal, womit ma fährt^^
Richtig blöd wird's erst dann, wenn Schnee/Eis bei den einen schon längst weg ist, bei andren aber erst wegen schattiger Zufahrten (können auch Gemeindestraßen sein) im März/April schmilzt. Das kann durchaus auch in östlichen Gebieten vorkommen.


schellniesel antwortet um 11-01-2019 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt

(So stmk mit 2cm angezuckert)
Futtermittel Lieferanten ect haben es auch nicht leicht, auch wenn sie im sogenannten Flachland unterwegs sind.

Kleine Anekdote von dieser Woche:

Da ich jz auch inmitten von Landwirtschaftlichen betrieben meinen Beruf nachgehe bekommt man halt einiges mit.

Bei unser Firma fahren Tag täglich Futtermittel Lieferanten auf und nieder. Am Hügel liegen mehrere Stallungen für Hühner.
Wenn man von der hauptstaße abbiegt steigt es ca 500m recht ordentlich an.
Nach 150m ist unsere Werkstatt. 30m weiter ein ca ein 100m langes sehr schattiges Waldstück.

Wir hatten sage und schreibe so wenig Schnee das es nicht mal richtig weiß war.

Die Straßen waren fast überall trocken Hauptstraße sowieso Seitenstraßen nur Stellenweise, eben auf steirisch „hinter Holm“ ist er auf der Straße angefroren bzw tagsüber leicht angetaut und dann wieder gefroren. =spiegelglatt

Auch in dem Waldstück war das so.

Die Futtermittel Fahrer (Hängerzug) haben wegen den 100m Ketten schmeißen müssen. Jedesmal rauf und jedesmal runter.

An den Tag waren es 3 Fahrten.

Da die Fahrer immer vor unserer Werkstatt Ketten schmissen. Hab ich kurz mit einem Fahrer geredet.

Naja er nahm’s mit Humor und meinte nur:
Wenn er bis jz nicht Ketten auflegen gekonnt hätte, Dann Hätte er es heute bestimmt gelernt.

Bis Mittag hatte er über 10 mal Ketten gelegt.
Und das bei 2cm Schnee...

Da bin ich gern wieder in die geheizte Werkstatt zurück gegangen :-)

Mit freundlichen Grüßen
Andreas



thomas.t3 antwortet um 11-01-2019 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
3 Euro für ein Sackerl Streusalz wären da keine schlechte Investition =)

Lg

schellniesel antwortet um 12-01-2019 14:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
@thomas

Ja bestimmt ;-)

In meiner Heimatgemeinde wird auf Seitenstraßen auch Salz zum Split beigemischt. Wir haben schon ewig keine längerfristigen schneefahrbahnen mehr.

Die eisplatten gehören der Vergangenheit an. die Platten waren früher für ortsunkundige oft sehr überraschend und gefährlich.

Mfg

Bewerten Sie jetzt: Milchabholung und nicht geräumte Hofzufahrt
Bewertung:
3.43 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;578911
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Fendt 714
146 PS / 107.38 kW   EUR 55200,--
Renault ARES 725 RZ
176 PS / 129.45 kW   EUR 25200,--
CLAAS AXOS 330 CX
93 PS / 68.4 kW   EUR 35640,--
New Holland T4.75N
75 PS / 55.16 kW   EUR 31800,--
Massey Ferguson 3640GE
85 PS / 62.52 kW   EUR 30000,--
Renault ARES 710 RZ
146 PS / 107.38 kW   EUR 22200,--