styer t84 Hydraulik

Antworten: 12
georg.s(x2t14) 08-10-2018 13:24 - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Hallo Zusammen,

ich wollte mit meinem Styer T84 eine Kippmulde heben, diese war etwas zu schwer. Seit diesem Versuch funktioniert die Hydraulik garnicht mehr. Was kann hier passiert sein? Öl habe ich geprüft, war zwar zu wenig, habe ich aber nachgefüllt.

sollte der Traktor nicht eine 160x100cm Kippmulde heben können?

Danke für eure Hilfe
georg.s(x2t14) antwortet um 09-10-2018 08:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Hat keiner eine Idee?

xaver75 antwortet um 09-10-2018 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Die grüne Mafia könnte helfen. Und nachher fleißig schimpfen, das sie Räuber sind …

mfg

mittermuehl antwortet um 09-10-2018 12:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Wird die Pumpe im Po-Po sein ...


Mopi antwortet um 09-10-2018 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Sitzt auf der Pumpe ein kleiner Hebel ?

georg.s(x2t14) antwortet um 10-10-2018 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Ja auf der Pumpe ist ein Hebel, habe ich schon versucht hin und her, ändert sich nichts


georg.s(x2t14) antwortet um 10-10-2018 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Was bedeutet PO-PO?

pluto. antwortet um 10-10-2018 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
"Was bedeutet PO-PO?"

Arsch.

mittermuehl antwortet um 10-10-2018 12:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Entweder ist ein Ventil (Steuerung) oder die Pummpe defekt ... oder halt im Arsch ... ;)


georg.s(x2t14) antwortet um 10-10-2018 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
In einem anderen Betirag wurde folgendes gechrieben

"vermutlich ist das ÜD Ventil in Offenstellung hängen geblieben."

Kann jemand was dazu sagen?


eklips antwortet um 10-10-2018 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
du kannst dich auf http://steyr-allerlei.at/index1.htm
umschauen. Ist umständlich zum durchklicken und ich hab keine Ahnung, ob die Lösung für dein Problem dort vorhanden ist, aber für 15/18/26/30er Besitzer empfehlenswert

Hanomag antwortet um 10-10-2018 14:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Hallo!

Hatte das gleiche Problem bei meinen T84. Es gibt bei der Hydraulikpumpe eine dünne und eine dicke Leitung.
Ich habe den Traktor auf Standgas laufen lassen, die dünne Leitung gelockert bis Öl herausgekommen ist, dann wieder zugeschraubt und seither hatte ich keine Probleme mehr damit.
Hoffe ich kann dir damit helfen.

LG Hanomag

georg.s(x2t14) antwortet um 16-10-2018 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
styer t84 Hydraulik
Hallo, danke!
Nach dem öffnen der Leitung funktioniert wieder alles perfekt!

lg

Bewerten Sie jetzt: styer t84 Hydraulik
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;570657
Login