Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse

Antworten: 19
pannoniaschäfer 17-08-2018 09:29 - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Hallo,

Sicher schon öfter diskutiert dieses Thema aber ich würd gerne Meinungen, Erfahrungen hören wie steil man Pressen kann.
Die Presse mit der ich fahren will ist eine John Deere 590 mit 2m Pickup und Breiten Reifen aber ich würd generell hören wo ihr noch mit Rundballenpressen fährt bis es zu gefährlich wird bzw. bis man beim Ballen ablegen ein Problem hat.


eklips antwortet um 17-08-2018 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Irgendwie klingt deine Frage schon recht gefährlich.

Du nennst zwar die Presse und die Pickupbreite, aber von Bremsen- oder Zugfahrzegdetails ist nicht die Rede.

Zur Ballenablage: Bei meinem Talent reicht schon manche Kuppe, dass mir ein Ballen abhaut.

Bei den Steilflächen in meiner Umgebung werden die Ballen fast ausschließlich abgefangen.


pannoniaschäfer antwortet um 17-08-2018 10:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Nein, sollte nicht gefährlich klingen
Das Zugfahrzeug ist ein John Deere 2850, bremsen hat die Presse keine Montiert. Der Traktor hat allerdings eine Druckluftanlage, also wenn es nötig ist bzw. technisch möglich könnte ich Bremsen an der Presse einbauen(lassen).

Ok also am besten auch die Ballenrampe abmontieren ?



eklips antwortet um 17-08-2018 13:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Es stellt sich mir wirklich die Frage, ob du nur wissen willst, wie steil man fahren kann, oder ob du tatsächlich selber steil fahren willst.

Dorthin, wo man allgemeingültig von "steil" sprechen kann, gehört dein derzeitiges Gespann definitiv nicht hin.


Rene M.280 antwortet um 17-08-2018 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Hallo.
Also was habt ihr für Böden dass ab 30 % die Räder durchgehen? Mit dem Güllefass stimmt das, da sollte aber eine andere Witterung herrschen als beim Pressen!?


pannoniaschäfer antwortet um 17-08-2018 15:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
ok, um Klarheit in die Sache zu bringen.

Ich hab mir die Presse neu zugelegt und will ab jetzt selber Pressen, allerdings hab ich einige Flächen die mir schon mit Mähwerk und Heublitz recht Steil vorkommen.
Hab mir eine Neigungswinkelmesser App runtergeladen und werd die Wiesen nochmal damit abfahren damit ich sehe wie stark die Neigung wirklich ist.

Meine Frage ist einzig, wie schräg kann ich mit der Presse fahren bevor die Gefahr entsteht das sie kippt
Sprich: Kippgefahr ab 30°, ok danke ich Fahr nicht schräger als 20° oder so.


eklips antwortet um 17-08-2018 15:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
@rene m 280

Wenn das Zugfahrzeug 5 Tonnen und die Presse 2 Tonnen hat, mach ich mir nicht die großen Sorgen bei 30%.

Wenn, wie in diesem Fall die Presse samt Ballen schwerer ist als der Traktor, dann viel Spaß bei 30% (oder 40% - wer misst das?) und hoffentlich ein freier Platz in der Rehab.


pannoniaschäfer antwortet um 17-08-2018 15:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Zugfahrzeug hat ca. 3,7t, presse hat leer 2,9t


Rene M.280 antwortet um 17-08-2018 15:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Eh klar. Ich hab ja auf den Lambo abgespielt.
Ich persönlich rate keinem irgendwo hinzufahren wenn es einem ziemlich steil vorkommt....
Wir fahren zum Teil sehr steil aber nur wenn's die Bedingungen zulassen. Das würde ich als Erfahrung einstufen. Die Erfahrungen sollte man aber nicht in sehr steilem Gelände sammeln. Da kann eine falsch eingeschätzte Situation fatale Auswirkungen haben


eklips antwortet um 17-08-2018 16:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
@pannoniaschäfer: Sag ich ja. Und das ist gefährlich.


Peter049 antwortet um 17-08-2018 17:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Richtigen richtwert finde ich gibts nicht weil wenn du bei zb 30 %in eine delle fährst oder über einen hügel schauts anders aus
Nur meine erfahrung is wenn ich mit meiner lely richtig steil presse ( meiner erachtens steil % weiß ich nicht) rutscht die presse langsam schräg ab so das es mal sein kann das das pickup unter der zeile ist muss ich hald noch höher rein fahren ist schon grenzwertig aber umfallen tut sie wenn der deckel zu ist nicht so leicht



Simon B.935 antwortet um 17-08-2018 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
bei mir fahre ich bis ca. 50% Hangneigung Traktor mit Zwillingsreifen ausgestattet und die Presse so breit wie möglich bereift . Traktor ist ein Deutz 5085.d , Presse Krone KR 130 S ohne Bremse. Ich fahre aber nur quer zum Hang und die Ballen werden abgenommen



golfrabbit antwortet um 17-08-2018 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Das seitliche Umkippen ist nicht das große Problem am Hang - weit gefährlicher und häufiger ist das Schieben und Einknicken des Gepanns beim Wenden, deshalb gehört eine anständige Bremse auf jede Maschine.
Natürlich glaubt jeder gerade auf den eigenen Flächen immer und bei jedem Wetter Herr der Lage zu sein und was letztens gerade so ging wird auch diesmal wieder klappen - war ja selber so ein Superheld...bis sie mich bewußtlos und zerschunden unter meinem abgekugelten Muli herauszogen.
Ich weiß, sehr uncool und langweilig, aber denkt trotzdem dran: im Zweifel immer Sicherheit vor Übermut!
Hannes


Obersteyrer antwortet um 17-08-2018 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
@pannoniaschäfer Hallo Meiner Meinung nach ist das Umkippen der Presse eher weniger das Problem. Viel gefährlicher ist seitliches Abrutschen oder das das ganze Gespann zu rutschen beginnt. Auch unser Lohnunternehmer mit über 30 Jahren Erfahrung ist heuer mit dem ganzen Gespann zum Rutschen gekommen alle Acht Räder sind gestanden , und trotzdem gings bergab das ganze mit 16 Tonnen . GottseiDank ists sichs gerade noch ausgegangen .Gespann hat sich gefangen und nach einigen Stunden Arbeit war er auch wieder dort wo er sein sollte. Ich persönlich habe ein Motto, lieber einmal zu feige sein für etwas als das ganze Leben ein Trottel. Gruss Obersteirer


eklips antwortet um 17-08-2018 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Bevor der Unterschied zwischen Grad und Prozent bei der Neigung nicht in Fleisch und Blut übergegangen ist, bitte den Zündschlüssel vom Traktor in einen Tresor legen und den Schlüssel vom Tresor wegschmeissen.
Ich komme gerade vom Pressen auf Flächen, wo wir sicher zwischen 30 und 40 Prozent dabei haben und dann ist hier die Rede von 20 und 30 Grad - mir kommt die Gänsehaut und die Nackenhaare spreitzen sich.


pert antwortet um 17-08-2018 22:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Da wird wieder einmal Grad-Neigung und % Neigung verwechselt, 30 Grad sind 57% Neigung da möcht ich noch einen mit der Presse fahren sehen,das ist Irrglaube,
unser Presser fährt bei uns bis ca 40% Neigung , aber auf allen Achsen mit Zwillingsräder,war aber heuer beim ersten Schnitt grenzwertig ,weil wir heuer sehr viele Niederschläge hatten.
Der Presser fährt mit einem NH TL 100 und Krone Fortima,das Gespann passt extrem gut zusammen, mit wenig Gewicht und der Fahrer ist auch Top weil er zu Hause bei sich auch nur steile Flächen hat.
mfG pert


MaxPower antwortet um 18-08-2018 14:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Ich geh bei 30 Grad lieber ins Freibad... :)

Spaß beiseite.
Umkippen ist selten ein Problem... abrutschen viel eher... 30% gehen bei guter Witterung auch ohne Zwillingsreifen... sonst lieber nicht!

Mfg Max


Geo42 antwortet um 18-08-2018 16:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
@obersteirer 16 tonnen wird wohl eine Kombipresse sein. Deinen letzten Satz kann ich nur 100% zustimmen. Ist auch mein Motto.


siegi5 antwortet um 20-08-2018 12:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Hallo! Bei mir bestand auch die Frage Ladewagen erneuern oder Presse. Es wurde trotz Bedenken die Presse. Wo ich mit den Ladewagen gefahren bin komme ich mit der Presse (mit Traktorstollenbereifung)auch hin. Wir sind ehemals Bergbauerzone 3. Und zur Ballenablage sage ich mir, früher musste ich mit dem vollen Ladewagen auch zum Bergeraum fahren. Jetzt fahre ich auf den Weg zur Ballenablage, und lege da die Ballen in den Spitzgraben ab.

MFGR.


Bewerten Sie jetzt: Maximaler Neigungswinkel Rundballenpresse
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;566845




Landwirt.com Händler Landwirt.com User