Mähdrescher Medion- Mega

Antworten: 7
Bauer900 27-02-2018 18:25 - E-Mail an User
Mähdrescher Medion- Mega
Hallo! Möchte mir gerne einen gut gebrauchten Mähdrescher kaufen. Habe mir einen 310 Medion ins Visier genommen, diese Maschine könnte ich "halbwegs" auslasten. Werde damit Getreide und Mais dreschen. Vor kurzem bin ich aber auf einen 360 Mega gestoßen der mit sehr gut gefällt. Habe mich schon ein wenig umgehört und beide Maschinen verglichen, was meint ihr? Wäre ich mit einem Mega besser beraten? DANKE



Greenfarmer antwortet um 27-02-2018 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Medion- Mega
Eindeutig Mega - leistungsstärker, überhaupt im Mais!


meki4 antwortet um 27-02-2018 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Medion- Mega
Du darfst halt nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Meines Wissens ist der Mega 360 ein 6-Schüttler mit 3 Trommeln und der Medion 310 ein 5-Schüttler mit 2 Trommeln.
Klar geht da mit dem Mega mehr weiter.
LG M.


Bauer900 antwortet um 02-03-2018 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Medion- Mega
Hast du Erfahrung mit Mega? Geschätzt um wieviel % ist die Leistung mehr? Gibt es zum Vergleich auf Medion Nachteile auch? DANKE


matl99 antwortet um 02-03-2018 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Medion- Mega
Hallo,

hab selber acht Jahre mit einem 204er Mega gedroschen, bei uns im trockenen Nordburgenland reicht für einen Privatfahrer eine 5-Schüttler-Maschine.

Die Leistungsgrenze bei einem Mähdrescher ist immer die Abscheideleistung und da bist du bei widrigen Bedienungen (bei Getreide grünes nicht richtig ausgereiftes Stroh, bei Mais Erträge jenseits von 15.000kg/ha) mit einem 310 Medion sicher mehr als am Limit.

Kommt immer auf deine geplante Tages und Jahresleistung an, ich kenne Betriebe die Fahren einen Rotordrescher mit knapp 500PS und dreschen nicht mehr als 200ha im Jahr und andererseits auch Bauern die mit einem kleinen 5-Schüttler Drescher an die 500ha jährlich ernten.

Muss sich sowieso jeder betriebswirtschaftlich durchrechnen ob sich seine Investitionen bezahlt machen.

mfg



Wunderwuzi antwortet um 02-03-2018 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Medion- Mega
Hallo, muss es unbedingt ein claas sein? Vor 8 jahrn stand ich auch vor der entscheidung claas medion oder lexion geworden ist es ein john deere 2056 mit 1800 stund. Warum? John deere ist einfacher aufgebaut hat mit dem hitzestau keine probleme usw. Beim claas ist der motor koplett abgedeckt und schwer zugänglich das ist meine meinung.

Lg.


Wunderwuzi antwortet um 02-03-2018 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Medion- Mega
Hallo, muss es unbedingt ein claas sein? Vor 8 jahrn stand ich auch vor der entscheidung claas medion oder lexion geworden ist es ein john deere 2056 mit 1800 stund. Warum? John deere ist einfacher aufgebaut hat mit dem hitzestau keine probleme usw. Beim claas ist der motor koplett abgedeckt und schwer zugänglich das ist meine meinung.

Lg.


meki4 antwortet um 02-03-2018 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähdrescher Medion- Mega
Ich hab keine direkte Erfahrung, ich hab einen Do 98 SL Cl. - der entspricht der Größe ca. dem Medion 310. Den Mega 360 kanns Du mit einem Mega 208 vergleichen, da geht bei Getreide das doppelte weiter. Ohne auch Deine ha zu wissen, würde ich Dir den 360er empfehlen. - Wieviel ist Preisunterscheid bei den beiden Dreschern (hoffentlich bei gleichwertigem Zustand)?
LG M.


Bewerten Sie jetzt: Mähdrescher Medion- Mega
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;557326




Landwirt.com Händler Landwirt.com User