Duroc in Freilandhaltung

Antworten: 4
peter.d(1x713) 14-02-2018 10:27 - E-Mail an User
Duroc in Freilandhaltung
Hallo, Ich möchte auf meinem Betrieb einige Duroc Schweine ( evtl. Kreuzungen ) mästen und das ganze in Freilandhaltung. Mastdauer wäre mir nicht so wichtig setze auf perfekte Qualität. Hat hier jemand Erfahrung damit, bzw. einen Betrieb den wir besichtigen können? Danke!
mittermuehl antwortet um 14-02-2018 10:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Duroc in Freilandhaltung
Guter Plan. Schönes Produkt. Aber Achtung - die Schweinepest könnte Stallhaltung zur Pflicht machen. Da sollte man dann schon bautechnisch vorbeitet sein.

https://www.gruenerkreis.at/landwirtschaft

Die machen sowas.

frank100 antwortet um 14-02-2018 11:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Duroc in Freilandhaltung
@peter
von wo bist du?

anton.h(43g37) antwortet um 14-02-2018 17:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Duroc in Freilandhaltung
Hallo Peter,
hab mich auch mit dem Gedanken getragen,
bis ich mit dem Veterinär darüber gesprochen habe.
Dann wars vorbei damit.
Das würde ich dir auch raten.
Rundum dichten Zaun 150 cm hoch , dann im Abstand von 2,00 Metern einen Elektrozaun 0,80 Meter hoch mit 4 stromführenden Lizen, Suhlstelle , Mistgstelle, Desinfektionsschleuse, Kleiderständer, und noch ein paar Kleinigkeiten mehr.
Red zuerst mit diesen Leuten, zumindest in Deutschland ist das so.


zehentacker antwortet um 16-02-2018 08:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Duroc in Freilandhaltung
Hallo!
In Niederösterreich sind ähnliche Vorschriften wie von Anton beschrieben. Ich habe daher die Idee zu den Akten gelegt.

Bewerten Sie jetzt: Duroc in Freilandhaltung
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;556011
Login