Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)

Antworten: 6
stefan.l(jja40) 17-01-2018 11:05 - E-Mail an User
Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)
Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem einen Fuchs Hoflader F950 Bj. 1992 gekauft.

Das Wipp-Pedal (vorwärts/rückwarts) ist sehr ausgeschlagen und reagiert nur noch in den letzten 2-3 cm. Rückwärts fahren geht kaum noch. Kennt sich wer mit Hydraulik aus und kann mir sagen was da kaputt ist? Kann man evtl. an der rechten Schraube etwas einstellen (ist verblombt) bzw. was kann man da einstellen?
Ich kann soviel sagen, dass ich vorne die silberne Kappe (siehe Bild) abgeschraubt habe in der der Stift fürs Pedal fixiert ist, bzw. hin- und her wippt. Das ist allerdings nur eine Art "Schalter". Die Problematik liegt wohl im Hydraulikventil. Da wird wohl irgendwas ausgeschlagen sein, oder?
Meine Frage ist, ob man soetwas reparieren kann oder gleich ein neues Ventil kaufen soll?

Danke & Grüße,
Stefan



 



Profi26 antwortet um 17-01-2018 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)
Würde bei amselgruber anrufen.


gerhard.r(mca10) antwortet um 17-01-2018 12:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)
Wie viel hat der nu kost ?


markus.k(z6g19) antwortet um 17-01-2018 12:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)
Hallo!
Bei der verplombten Schraube nix umdrehen das ist das Druckbegrenzungsventil!!! Zuerst gehört das Ventil ausdistanziert das kein Spiel mehr vorhanden ist damit der Steuerschieber wieder voll betätigt wird. Wenn er dann immer noch nicht zieht muss man den Druck messen vom Hydrostat. Hoch und Niederdruck messen. Ist der Niederdruck zu gering kann man die Speisepumpe tausche. Bei zuwenig Hochdruck ist der Hydro hinüber. Datenblatt bitte vom Hydrostat anfordern.


Alois E.7646 antwortet um 17-01-2018 13:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)
Hatte mal das Problem (an meine Schäfer 325) das die Motorlager ausgeschlagen waren
Er war nicht mehr fahrbar, da der Motor (mit Pumpe) immer gegen das Richtungsgestänge pendelte
Ergebnis war ein unmögliche Rucken
MfG.


stefan.l(jja40) antwortet um 17-01-2018 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)
@Markus, danke für deine Antwort. Mechanisch bin ich ziemlich fit, mit Hydraulik hatte ich bis dato jedoch nix am Hut. Also wenn ich dich richtig verstehen, Ventil ausbauen und versuchen zu reparieren / ausdistanzieren. Und wie messe ich den Druck am Hydrostat?


mostilein antwortet um 17-01-2018 14:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)
mein beileid zu diesem hoftrak



Bewerten Sie jetzt: Fuchs Hoflader- Probleme mit Wipp-Pedal (Hydraulik)
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;553125




Landwirt.com Händler Landwirt.com User