Welche Firmen bauen noch Kompostwender?

Antworten: 10
little 13-01-2018 07:34 - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Bin am überlegen meinen Mist etwas vor zu kompostieren. Damit er sich besser streuen lässt.
Welche Firmen bauen eigentlich noch Kompostwender. Sandberger glaubt ich gibt es mittlerweile nicht mehr, oder?
little
yamahafzr antwortet um 13-01-2018 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Fa. KLEIN Altenburg Bez HORN baut sicher Kompostwender

berni_90 antwortet um 13-01-2018 10:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Guten Morgen little,

Als Kompostanlagenbetreiber kann ich dir die gängigsten Hersteller auflisten, bei dir wird es sich wahrscheinlich um einen Angehängten Kompostwender mit etwa 3m Arbeitsbreite handeln!?

- IWK Maschinenbau (Vormals Morawetz): baut nach Kundenwunsch, sehr flexibel
- Compost Systems: Büro in Wels, baut seit ein paar Jahren auch selber
- Gujer: aus der Schweiz, Vertrieb in Ö durch Vertriebspartner (z.B. Amselgruber, Strobl, etc)

Das sind die drei Hersteller, die mir auf die Schnelle einfallen, die auch Traktorwender bauen. Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.

LG Bernhard

Peter06 antwortet um 13-01-2018 10:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Bevor man sich selbst so ein Gerät zulegt, sollte man zuerst einmal beim Maschinenring oder bei anderen Kompostierern in der Gegend nachfragen, ob es Unternehmen gibt, die das Umsetzen im Lohnverfahren anbieten.
Idealerweise gibt es eine vielleicht schon bestehende Runde, die vom LU befahren wird, der Stundentarif dürfte in etwa bei 100,- € liegen.


little antwortet um 13-01-2018 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Leider ist im Umkreis dem MR kein Unternehmer bekannt der mit einen Wender fortfährt. Wäre mir auch lieber wenn ich diese Arbeit vergeben könnte. Daher wird wahrscheinlich kein Weg an der Eigenmechanisierung vorbeiführen.
@ berni
hätte auch an eine 3m Maschine gedacht, konnte mal einen Mengele/Epple mit 2,8m probieren ist etwas knapp wenn man mit einen Miststreuer aufsetzt.
Würde einen auf Dreipunkt bevorzugen, Traktor mit Kriechgang ist nämlich vorhanden.
little

biozukunft antwortet um 13-01-2018 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Hätte einen Bausatz von einem Schmied f. ein solches Gerät, um ca. 700,-€ abzugeben.

Ferdi 197 antwortet um 13-01-2018 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Die IWK früher Morawetz waren schon echt tolle Geräte, nur ein Kriechganggetriebe würde dazu benötigt, aber die bauten Kompostwender auch mit Antriebsachse eben mit Hydromotor.
Somit funktionierte es auch ohne spezieller Untersetzung, es schob der Kompostwender den Traktor.

Juglans antwortet um 13-01-2018 23:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
@Little: Kauf dir einen Tebbe oder Bergmann Universalstreuer und du hast den Mist dort wo er hingehört. Mist kompostieren und dann ausstreuen ist Zeit, Geld und Energieverschwendung.
mfg
p.s.: Die obengenannten Streuer kannst du ruhigen Gewissens auch gebraucht kaufen - wenn du selber ein wenig technisches Verständnis mitbringst - die halten nämlich sehr lange.

little antwortet um 14-01-2018 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
@Juglans
war bis jetzt deiner Meinung. Habe meinen Mist immer dünn auf die Flächen aufgebracht. Zeitig im Frühjahr und im Herbst etwas dicker, aber ohne Aufbereitung. Direkt aus meinen Tieflaufstallungen. Stroh mit 24 Messer geschnitten, läßt sich sehr gut und halbwegs genau streuen. Letztes Frühjahr haben wir es arbeitstechnischen Gründen nicht geschafft, denn Mist im Februar/März zu streuen. Haben dann im Juni auf abgeerntete Getreidefelder (GPS ernte) gestreut. Der Mist hat bis dahin im Stall extrem zu arbeiten angefangen und hat sich viel besser streuen lassen, das war der erste auffallende Unterschied. Als wir dann den Rest getroschen haben, war das meine beste Ernte an Körner in den letzten 8 Jahren. Jetzt stellt sich für mich die Frage ob der Frischmist nicht mehr Stickstoff für die Verrottung benötigt als ich Düngetechnisch auf die Fläche gebracht habe? Daher die Überlegung meinen Mist zu Kompostieren. Würde mit einen Tebbe (Leihgerät) die Mieten aufsetzen, möchte sie dann aber noch ein paar mal durchfahren um die Umsetzung etwas voranzutreiben, bevor wir dann damit auf die Flächen gehen.
little


little antwortet um 14-01-2018 08:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Der Gujer von Amselgruber sieht mir etwas schwach konzepiert aus gegenüber IWT oder Sandberger nachfolge Produkt.
little

Mogwai antwortet um 14-01-2018 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Kompost ist auch nicht für die Düngung der Pflanze da sondern für den Boden und es kann auch sein das man nicht gleich einen Unterschied merkt und dann enttäuscht ist.

Wenn richtig kompostiert dann tötet es auch Unkrautsamen, Krankheitserreger usw ab.

Es muss also jeder selbst wissen welche Ziele er verfolgt, arbeitsaufwändig ist es allemal.

Glaube auch das da noch viel unentdecktes Potential dahintersteckt wenn man sieht wieviel Strauchabfall, Grünschnitt etc bei den Gemeinden rumliegt und fürs entsorgen teuer zahlen müssen. Das ganze wird dann ja auch kompostiert und wieder verkauft, also doppelt gewonnen.

Bewerten Sie jetzt: Welche Firmen bauen noch Kompostwender?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;552631
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Claas Celtis 446 RC
90 PS / 66.19 kW   EUR 17500,--
Case IH 1394
72 PS / 52.96 kW   EUR 10900,--
Lemken Juwel 8 MV
Preis auf Anfrage
Volvo EC360
269 PS / 197.85 kW   HUF 13500000,--