Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten

Antworten: 10
DavidFe 07-01-2018 22:29 - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Ich als Konventioneller Betrieb will eine Bio-Fläche pachten.

Welche vor bzw. Nachteile ergeben sich für Verpächter bzw. Pächter?





jakob.r1 antwortet um 07-01-2018 23:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Grüß Dich David, -- bei uns in Bayern kann nur der Gesamtbetrieb Bio sein, aber keine Teilflächen. Also entweder Du stellst selbst auf Bio um dann würdest Du für Deine konventionellen Flächen die höhere Umstellungsprämie bekommen und für die gepachtete Biofläche den normalen Satz schätze ich mal. Umgekehrt, wenn Du konventionell bleibst, wird diese Biopachtfläche als konventionell geführt. Falls Kulapauflagen oder Naturschutzpflegeverträge auf der Pachtfläche sind, musst Du diese bis zum Auslaufen weiter so erfüllen. Diese Verträge werden immer für 5 Jahre abgeschlossen.
Wenn Du in Österreich oder der Schweiz bist kann alles ganz anders sein, deshalb wäre es bei solchen Fragen immer gut, das Land dazuzuschreiben und auch das Bundesland/Kanton.
Beste Grüße
Jakob


mittermuehl antwortet um 08-01-2018 10:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Wenn in Ö die "Maßnahme Bio" vorzeitig abgebrochen wird, muß der Förderungsempfänger die Förderungen zurück zahlen. "Teilbetrieb Bio" geht in Österreich unter gewissen Umständen (klare Trennung der Betreibsmittel usw.)- ist aber sehr aufwändig und macht selten Sinn.


JD6230 antwortet um 08-01-2018 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Seit dem letzten öpul muss nicht mehr zurückbezahlt werden. wollte nach dem 1. Jahr vom Nachbar-Betrieb Bio-Flächen pachten, habe angeboten, die bioförderung fürs erste Jahr zu erstatten, sollte rückforderung kommen - ist aber nicht.

etwas anderes ist, wenn ein bio-betrieb zurück umsteigt, dann ist die bereits ausbezahlte Förderung der lfd periode zurückzuzahlen.





mittermuehl antwortet um 08-01-2018 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
@JD6230 .. ist mir neu ..... kann sein daß das nur in den ersten zwei Jahren geht?


mfj antwortet um 08-01-2018 14:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten

1/2 ha darf jeder Biobetrieb jedes Jahr sanktionsfrei abgeben, in der Förderperiode sind es glaub ich 5 ha.
Bio hat hier den Persilschein.

Als Pächter hat man oft den Nachtteil - dass man unterversorgte und verunkrautete Flächen übernimmt. Es gab auch schon Betriebe, die haben sich mit Bioflächen ihren Betrieb versaut.
Da mußte auf alle Fälle genau hinschauen, David.

Wen wundert´s ?
Mit abgesägten Kuhhörner und fin. Ablässen an Biovereine, läßt sich ein tatsächlicher Mangel nicht ausgleichen.




thalljo antwortet um 08-01-2018 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Im ÖPUL 2015 ist es so wenn Flächen in einem anderen Mehrfachantrag wieder aufscheinen oder die Flächen werden durch den Verpächter aufgekündigt (Verlust der Verfügungsgewalt) wird die Prämie nicht zurückgefordert. Werden Eigenflächen z.B. Aufgeforstet, Verbaut... gilt grundsätzlich die Flächenabgangstoleranz von 5% oder mind. 0,5ha bzw. max. 3 ha.
Im ÖPUL 2007 war das noch anders geregelt!!


mittermuehl antwortet um 08-01-2018 17:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
@thalljo ... Danke für die Erklärung- Gut und wertfreie Antwort.


ibag antwortet um 08-01-2018 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Ah mfj ist auch wieder hier, hab mir schon gedacht er macht den Bio Umstellerkurs well man eine Zeit Lang nichts gehört hat von ihm


thalljo antwortet um 09-01-2018 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Im Vorletzten Satz müsste es heißen: ....Flächenabgangstoleranz von 5% oder. mind. 0,5ha bzw. Max. 5 ha pro Jahr.


DavidFe antwortet um 09-01-2018 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Danke allen für die Infos !


Bewerten Sie jetzt: Konventioneller Betrieb will Bio Fläche pachten
Bewertung:
4.83 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;552087




Landwirt.com Händler Landwirt.com User