Hackschnitzeltransport

Antworten: 6
krokodil 26-09-2017 17:50 - E-Mail an User
Hackschnitzeltransport
Wer hat erfahrung damit, die Hackschnitzel mit einen Ladewagen oder Miststreuer zu Transportieren?
Möchte einen Ladewage zum tranportieren umbauen.
Welche Erfahrungen bzw. wie transportiert ihr euer Hackgut.
Vielen Dank im vorraus.



thomas.t3 antwortet um 26-09-2017 18:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzeltransport
Hallo

Mache das schon ein paar Jahre mit einen alten Miststreuer. Funktioniert super, der Haufen wird durch den Kratzbodenschub höher als wie mit dem Kipper. Vorne musst halt das Loch mehr abdecken, sonst hauen sie dir dort ab.
Mfg


44FF antwortet um 26-09-2017 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzeltransport
zwickt da nichts zwischen Kettenräder und Ketten bzw. Leisten ?


thomas.t3 antwortet um 26-09-2017 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzeltransport
Nein, das dachte ich zuerst auch, gab aber noch kein einziges mal ein Problem und bin angenehm überrascht. Nur am Rand bei den Wänden am Boden bleibt ein bisschen was liegen, weil die Leisten nich ganz bis zur Wand gehen. Nach der letzten Fuhre muss man halt nachputzen.
Mfg


beglae antwortet um 27-09-2017 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzeltransport
Benutze schon seit ca. 10 Jahren einen Kratzboden zum Hackschnitzel Transport, allerdings Stationär


Mutterkuh4 antwortet um 27-09-2017 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzeltransport
Gibt es da bekannte Probleme wie Verkeilen von Holz, Kettenriss usw? Soll mann die Kette mit etwas abdecken oder irgendwo Abstreifer montieren, damit sich kein Holz verkeilt? Möchte einen Steyr Hamster umbauen.


JAR_313 antwortet um 27-09-2017 12:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzeltransport
beim Hamster würde ich nicht vergessen auf die zulässige Achslast zu schauen


Bewerten Sie jetzt: Hackschnitzeltransport
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;543651




Landwirt.com Händler Landwirt.com User