Begrünung nach Raps

Antworten: 4
gerli84 28-07-2017 23:44 - E-Mail an User
Begrünung nach Raps
Was hält ihr davon Begrünung nach Winterraps vor Winterweizen bzw. Wintergeste
Hat jemand Erfahrungen?



Juglans antwortet um 29-07-2017 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Begrünung nach Raps
Blödsinn! Habt Ihr zu viel Zeit oder Geld?
mfg


Vollmilch antwortet um 29-07-2017 09:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Begrünung nach Raps
Hallo!

Für mich wäre Ausfallraps die ideale Begrünung. Kostet weder Zeit noch Geld!

LG Vollmilch


BreiHu antwortet um 29-07-2017 13:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Begrünung nach Raps
Wenn dir der Ausfallraps zuwenig ist, kannst du noch etwas Buchweizen (ca.10kg) drüberstreuen. Kostet bei Kauf von einem Landwirt ca. 0,70€ kg.
Es hat dabei zumindest der Imker in der Umgebumg etwas davon. Da je nach Sorte sehr früh blüht und tolle Bienenweide ist.
Falls du Ackerbohnen günstig zur Hand hast geht sowas auch. Machen auch noch einen schönen Bestand und werden noch ca. 50 bis 70 cm hoch Der Rest wär mir zu teuer.
MfG BreiHu


JD6230 antwortet um 29-07-2017 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Begrünung nach Raps
wie soll das gehen? Ausfallraps als grüne Brücke soll man beseitigen. Baut man da eine Begrünung rein, hat man jede menge Raps, und vermehrt nur Schädlinge und Krankheiten.

besser wäre es immer wieder den Raps zu beseitigen - jedoch nicht mit dem Pflug vergraben.

Spar dir das Geld für sinnvollere Begrünungen - zb nach Getreide wo als folgefrucht eine Sommerung ausgesäht wird.


Bewerten Sie jetzt: Begrünung nach Raps
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;540372




Landwirt.com Händler Landwirt.com User