Get it on Google Play

Aufforstung! Aber welche Baum Art?

Antworten: 14
braunbär76 08-04-2016 14:47 - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Habe eine schattenseitige Fläche aufzuforsten. Eine fichten monokultur sehe ich in Zukunft skeptisch entgegen. (Klimawandel, Käfer) Was haltet ihr von Douglasie? Oder Douglasie mit anderer Baumart gemischt?
Darki antwortet um 08-04-2016 14:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Was ist den vorher dort gewachsen? Meist ein gutes Indiz....
Von welcher Größe reden wir?

braunbär76 antwortet um 08-04-2016 14:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
0,5ha Tanne,Eiche,Fichte,Esche

Darki antwortet um 08-04-2016 15:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Tanne als Schattbaumart würde schon mal passen, allerdings wirst die ohne Einzelschutz, bzw. die ganze Fläche einzuzäunen, nicht aufbringen. (Wildverbiss?)
Ich würde Douglasie, gemischt mit Esche & Eiche im Trupp aufforsten, die Douglasien dann irgendwann reduzieren und Tannen "untersetzen".
Allerdings ist eine Fernprognose, ohne die Fläche zu sehen, ziemlich schwer....
Wenn die Fläche einzäunst, hast alle Möglichkeiten.
Habe auch voriges Jahr eine Testfläche mit ca.0,4ha eingezäunt, und dort Fichte 20%, Lärche 40%, Douglasie 10% Akazien 10%, Bergulme 10%, und Vogelkirsche 10% gemischt.
Sieht bis jetzt Top aus, die paar Kiefern, welche ich noch hatte sind "eingegangen".
Die Fläche ist eine ehemalige Weide.
Einfach probieren und etwas pflegen. Rausschneiden kann man immer ;-)

Vollmilch antwortet um 08-04-2016 18:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Hallo!

Esche kann man die nächsten Jahre wohl vergessen (Eschentriebsterben)!

LG Vollmilch

fgh antwortet um 08-04-2016 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Gibt's für die Douglasie schon eine Abnahme...? - Die Sägewerke wollen sie ja eigentlich nicht, oder?
Eine Mischung Tanne, Fichte, Ahorn wäre sicher gut.
Esche kann man vergessen.... Sterben sogar die vitalen großen einzelnen mittlerweile teilweise ab.

Darki antwortet um 08-04-2016 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Habe bei mir keinerlei Probleme mit Esche.

Vollmilch antwortet um 08-04-2016 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Das wird schon noch werden!

LG Vollmilch

FraFra antwortet um 08-04-2016 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
habe schon douglasienbstände mit 25 jahren
sehe die vermarktung unproblematisch ,eher dem preisniveau der lärche
heuer wieder hybridlärche douglasie bergahorn und küstentanne aufgeforstet

keine chance ohne zaun!!!

Tomot antwortet um 08-04-2016 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Hallo!!

Je nach Höhenlage.... Fichte ist mit Sicherheit der Brotbaum schlecht hin....

Douglasie ist sicher eine Top Baumart (Preis Leistung) du darfst aber auch nicht den Wilddruck außer Acht lassen.... und Sie verträgt auch keine Kalkreichen Böden!

Klimawandel hin oder her deine Kinder werden es dir danken wennst bei Fichte, Tanne und Lärche bleibst....

Mfg



textad4091 antwortet um 08-04-2016 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Wie du schon richtig sagst, es ist nicht die Baumart das Problem, sondern die Monokultur, die ist IMMER anfällig.
Würde mich an Darkis Tipps anhalten.
Und natürlich soweit wie möglich Standortgerecht- Sollt aber beim Wald nicht dazugesagt werden müssen^^
Ahja, unter Standortgerecht ist nicht zwangsweise das zu verstehen, was vorher dort gewachsen ist, so viel dazu ...

mostkeks antwortet um 09-04-2016 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Bei der Douglasie aufpassen wegen Schütte nicht in Tallage wo die Luft steht bzw feucht ist.
Ansonst bist mit Tanne eh ganz gut beraten. Eiche sehe ich auch unproblematisch.
Lärche ist halt schon deutlich schlechter mit dem Zuwachs, wenn man das auch die ersten 20 jahre nicht glauben will.
Nutzung Douglasie ist ähnlich Lärche. Kannst auf Masse setzen und Verwendung wie Fichte oder wertasten und Verwendung wie Lärche, Terassenholz, Fenster...

schellniesel antwortet um 09-04-2016 10:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Das eschentriebsterben hat bei mir voll zugeschlagen!!(so stmk)
Muss auch sagen dass in meinem Wald sehr eschenbetont ist! Allerdings zu 100% vital ist kein Baum mehr!!!

Hab heuer Ca80- 100srm Schnitzel aus 2ha reines totholz nur von der Esche!

Überlege jz schon mit der Stammware abzufahren allerdings wissen die Laubholzhändler auch von dem Befall und Stufen beinahe alles auf b-Qualität! :-(
Und schon der A-preis ist nicht Grade berauschend...

Preislich also auch uninteressant und über scheitholz ähnlich gut zu vermarkten?!


Zur Aufforstung!

Würde mir da Versuchen einen schönen Mischwald hinzubekommen!!

Tanne Fichte ist sicherlich noch möglich allerdings ist von einer Monokultur sicher Abstand zu nehmen!

Würde neben Ahorn auch noch buchen und Eichen als endnutzung bei Laubholz sehen!

Als Beschatter für die ersten Jahre und um später ohne viel Bauchweh Platz für z Bäume zu schaffen würde ich auch zu schnellwüchsige Bäume nicht nein sagen!

Birke,Erle,Hainbuche,...

Mfg Andreas

braunbär76 antwortet um 09-04-2016 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Besten dank für die guten Tipps

Roz98 antwortet um 11-04-2016 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Ich bin ja ziemlich im gleichen Klima wie schellniesel.

Bei mir ist die Fichte überall wegestorben. Also auch im Mischwald blieb bei mir nur die Eiche.
Hab derzeit fast nur Eichenbestand.
Liegt das echt am Klima noch vor 10 Jahren war die Fichte stark.

Ich will auch etwas aufforsten. Dort wuchert derzeit viel Bergahorn, Fichte wird vom Efeu erstickt... dort überlege ich derzeit auf Buche.
Wild ist wenig vorhanden da Einzellage nahe großem Waldgebiet.




Bewerten Sie jetzt: Aufforstung! Aber welche Baum Art?
Bewertung:
4.25 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;505568
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Geringhoff Mais Star Horizon 570
Breite: 350 EUR 18400,--
John Deere 6130R
130 PS / 95.61 kW   HUF 17000000,--
Brantner Brantner 16t
Preis auf Anfrage
New Holland T6020 Delta
111 PS / 81.64 kW   HUF 11600000,--
ITAS 7t Import
EUR 9000,--