Schrauben abgedreht am Flansch vom Motor zum Kühler Was tun? Foto !! Weidemann

Antworten: 5
User Bild
marco.b1 10-01-2016 15:26 - E-Mail an User
Schrauben abgedreht am Flansch vom Motor zum Kühler Was tun? Foto !! Weidemann
Hallo Zusammen,

der Thermostatschalter von unserem Weidemann 917 ist vermutlich defekt.
Dieser sitzt genau unter dem Flansch auf dem Foto unten.
Leider wurden die Schrauben anscheinend schon Jahrhunderte vom Vorbesitzer nicht geöffnet & nur durch leichtes drehen, abgedreht.
Jetzt bekomm ich den flansch nicht runter & bin mir auch unsicher, was ich machen soll.
Ich konnte mit nem Schlitzschraubendreher schon etwas aufhebeln, aber ich muss wohl oder übel aufbohren.

Was würdet ihr machen ?

Aufbohren & Gewinde nachschneiden ? Wenn aufbohren, in der selben stärke?
Gibts noch was zu beachten ? Bitte um Tipps...

Würde einfach nur gern den neuen Thermostatschalter einbauen : (


Viele Grüße





 

User Bild
kron antwortet um 10-01-2016 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauben abgedreht am Flansch vom Motor zum Kühler -> Was tun? Foto !! Weidemann
Hallo
Probiers mal mit einer passenden Torxnuss oder Torxschlüssel einschlagen und vorsichtig drehen
mfg

User Bild
martina.k2 antwortet um 10-01-2016 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauben abgedreht am Flansch vom Motor zum Kühler -> Was tun? Foto !! Weidemann
vielleicht funktioniert's mit einem kleinen Schraubenausdreher ??

User Bild
duk antwortet um 10-01-2016 16:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauben abgedreht am Flansch vom Motor zum Kühler -> Was tun? Foto !! Weidemann
Servus. Wie auf deinem Foto ersichtlich ist sind dir die Schrauben vom Thermostatgehäuse abgerissen. Ich würde beim Schlauchansatz ziehen, oder leicht klopfen, um den Thermostatdeckel vom unteren Gehäuse zu lösen. Nicht mit dem Schraubenzieher bei der Dichtung hineinstossen und verdrehen. Aluminium ist sehr weich. Anschliessend mit dem Schutzgas je eine Mutter auf dem Stumpf anschweissen, und rausdrehen.
Durch das oftmalige warmlaufen und abkühlen des Motors korrodieren Eisen und Alu.
Grüsse.


User Bild
Andi7 antwortet um 11-01-2016 07:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauben abgedreht am Flansch vom Motor zum Kühler -> Was tun? Foto !! Weidemann
Hallo,

ein Linksdreher wäre vielleicht auch eine Möglichkeit die Schrauben zu lösen.

Siehe Anhang:


Linksdreher
 

User Bild
ducjosi antwortet um 11-01-2016 16:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schrauben abgedreht am Flansch vom Motor zum Kühler -> Was tun? Foto !! Weidemann
Hallo Marco!

Hatte vor ein paar Tagen eine ähnliche Situation, alter Motor mit Alu Thermostatgehäuse, bei Versuch es zu zerlegen ist eine Schraube gleich unter dem Kopf abgerissen, die zweite ist ohne Probleme raus gegangen. Ich habe dann den Deckel gelockert, war nur mit einer abgerissenen Schraube einfacher und siehe da ohne dem Deckel drauf konnte ich den Schraubenrest mit einer Kombizange einfach raus drehen.
Beobachtet hab ich dass im Bereich zwischen Alugehäuse und Schraube massiv Korrosion stattgefunden hat, soviel dass die Schraube in diesem Bereich völlig blockierte und sofort aberissen ist, ohne dass der Deckel die Schraube "festhält" diese aber ganz leicht raus ging.

Versuche also den Deckel vorsichtig runter zu bekommen, ausbohren, Torx einschlagen oder Ausdreher kannst dann noch immer machen.

Gutes gelingen!

Bewerten Sie jetzt: Schrauben abgedreht am Flansch vom Motor zum Kühler -> Was tun? Foto !! Weidemann
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;495594






Landwirt.com Händler Landwirt.com User