Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis

Antworten: 34
__joe007 18-09-2014 07:53 - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Hallo,

was sagt ihr zu 1,37 ab Montag ?

Bin gespannt, ob wir die 1,20.- noch vor Ende Oktober bekommen?
(Bei dem Nassmaispreis von 65.- doch kein Wunder, oder ? )

Wer macht sowas?
Was ist der Hintergrund bzw. welche Absicht steckt dahinter ?

euer nachdenklicher JoE




Bobbl antwortet um 18-09-2014 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Was soll dem Bauern noch übrig bleiben



payment antwortet um 18-09-2014 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
wieso ab montag, ab heute od.??



sturmi antwortet um 18-09-2014 15:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@Joe
Tja, man sollte sich in der heutigen Zeit nicht nur auf die Schweineeinnahmen verlassen müssen!
MfG Sturmi




Aly1 antwortet um 18-09-2014 15:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Geiz ist Geil denkt sich die Lebensmittelbranche und unter dem Thema Putin können wir mal wieder fest die Preise drücken
Wo sind die Ausgleichszahlungen für die Bauern ?, nein nicht Obst sondern Schwein seit Jänner !!??

Bin gespannt was sie sich nächstes Jahr einfallen lassen, oder wird Putin jetzt ein Dauerbrenner ??


RäöVM antwortet um 18-09-2014 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Das Ergebnis sieht man dann in den Kleinanzeigen auf der Landwirthomepage. Schweinestallungen und Fütterungen Haufenweise. Produziert wird nur mehr in Abgeschriebenen Ställen. Soll sich die Gesellschaft doch andere Deppen suchen.


edde antwortet um 18-09-2014 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
nicht nur der Schweinebereich stürzt ab.

Butter wird diese Woche bei Aldi um 85 Cent per Viertelkilo angeboten, die Spotmilchpreise stürzen ebenfalls ab.

Russland wirkt sich unter anderem weit mehr aus als von offizieller Seite immer dargestellt.

und 2015 ist Quotenende mit einhergehender sicherer Mehrproduktion--warm anziehen !!!


Halodri antwortet um 18-09-2014 23:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Die Politik sieht beim Verfall der Schweinepreise einfach zu, obwohl die Sanktionen gegen Russland diese Sauerei ausgelöst haben. ES IST HÖCHSTE EISENBAHN IN DEN AUS DEN FUGEN LAUFENDEN MARKT EINZUGREIFEN!!!
HERR LW MINSTER ES BRODELT GEWALTIG, BITTE WERDEN SIE ENDLICH AKTIV!!


tch antwortet um 18-09-2014 23:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Besteht das Importverbot für Schweinefleisch nicht schon seit Februar?

tch


MF7600 antwortet um 19-09-2014 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
des einen freud- des anderen leid...

...bewegten sich die Preise für Schlachtschweine in Zentralrussland, wo mehr als die Hälfte der gesamten russischen Schweinefleischproduktion konzentriert ist, Mitte März auf einem Niveau von durchschnittlich 81 Rbl (1,60 Euro) je Kilogramm Lebendgewicht (LG) und für Schweinehälften bei 124 Rbl/kg (2,46 Euro). Schlachttiere und Fleisch kosteten damit rund 30 % mehr als zwei Monate zuvor...

https://www.landwirt.com/Russische-Schweinepreise-steigen,,14532,,Bericht.html

milchpreis in russland auch über 50cent
https://www.youtube.com/watch?v=meInc8sTwfo

bei drtigen strukturen, kosten und bürokratie sicherlich ein spass zu wirtschaften!
herzlichen glückwunsch und viel erfolg unseren russischen kollegen.

mal abwarten wann unsere realwirtschaftlichen strukturen von unserem finanzsystem zerstört worden sind- so wie dort durch den kommunismus.




sidney antwortet um 19-09-2014 12:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Hi Leute!

@Joe
Der Preis kann ruhig kommen - ich hab kein Problem damit. Ich hatte heuer eine super Getreideernte - dies möchte ich mal laut und deutlich sagen - der Preis der Schweine sinkt - für mich die Überlegung wie ich aus meinem Maststallt mehr Geschäft machen kann als selber mästen - da kommen mir solch Jammerer wie du gerade recht - ich vermiete ihnen meinen Maststall und dann passts für mich wider perfekt - meine gute Getreideernte wird im Zusammenhang mit meiner Arbeitskraft und Stall vermietet. So funktionierts! Ich bin nicht unglücklicher als vorher.
wenn der Schweinepreis für eine Eigenproduktion wieder passt, dann stell ich wieder selber ein.

schönen Freitag noch

lg, 33sa...


HBler antwortet um 19-09-2014 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
hallo 33saerdn68 :

dieses Geschäftsmodell ist mir neu.
Du brauchst die Ferkel nicht kaufen und bekommst fixes Futtergeld und Stall ect ?
Erzähle bitte mehr wie das läuft



sidney antwortet um 20-09-2014 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Was ist daran so kompliziert? Nichts anderes als Einsteller bei den Rindern mach ich mit Mastschweinen.
Fixer Preis pro Sau für Futter, Einstellplatz, Arbeitskraft, ...
Bringt momentan mehr als selber mästen. Hab selber noch einen kleinen Teil vom 3er Maststall, ca 250 Stück zum selber mästen und daher einen klaren Vergleich => dzt wird nicht mehr selber eingestellt.


lg


may antwortet um 20-09-2014 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
und von wem bekomme ich geld, weil der Maispreis fällt?
oder der Handypreis

hallo Leute - wir befinden uns in einem freien Markt!
nur haben das viele noch nicht mitbekommen



sidney antwortet um 20-09-2014 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@may

das gefällt mir - endlich jemand der den freien markt sieht.

das ewige gejammere und woher bekommen wir Unterstützung... das geht mir schon auf die socken


payment antwortet um 20-09-2014 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
hast du da socken wo andere eier haben?????


sidney antwortet um 20-09-2014 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@payment

Zur Info:
Dein Benutzername wurde soeben der Forumsadministration gemeldet.

Reagiere dich bitte mit derartigen Bewülstigungen in anderen Foren ab!!

lg


payment antwortet um 20-09-2014 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
warum soll i dich bewülstigen, hast ja nur socken


Hirschfarm antwortet um 21-09-2014 01:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@may: Freier Markt?????? Und wieso derf i dann meine Utscherln ned noch Russland verkaufen?
mfg
p.s.: Manche sind richtige Leuchten!


FeSt antwortet um 21-09-2014 02:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Hallo.

Reine Ferkelzüchter werden eine richtige Freude haben, hier solche untergriffigen Meldungen ("bitte Preis komm") zu hören von uns Partnerbetrieben, weil denen geht es letztendlich immer aus.

Freier Markt ist das derzeit sicher leider keiner, Gejammer ist verständlicherweise auch dabei, doch berechtigt, weil absolute Unzufriedenheit herrscht und noch lange nicht der Tiefpunkt in Sicht, doch durch diesen sehr dezent kosteneffizienten Maispreis weiterhin voll vollzugsberechtigt, stimmts?

Nachhaltig, wenn einem innerhalb einer Woche mehr als ca. 5tsd. abhanden kommen können?
Weiteres in Sicht.

Lg FeSt

P.S. Der Ferkelpreisthread wird bald auch wieder aktiv werden.

Würde nur an russische Kollegen vermieten, die könnten derzeit die Stallmiete und das Futtergeld am Ehesten bezahlen.

Fazit : Zitat ANDERSgesehn: "reizend"









tristan antwortet um 21-09-2014 06:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Zitat ANDERSgesehn: "reizend"

Thema freier Markt:
Warum gibt es so Sachen wie: Baurecht, Tiehaltungsverordung, Medikamentenanwendungsvorschriften, Gülleausbringgesetze, ....
Jeder Chinese oder Ami fällt lachend unter dem Tisch, wenn man ihm solche Sachen erzählt. Am "freien Markt" stehen wir aber mit denen im direkten Wettbewerb.

@joe
Der Mastschweinepreis wird Mittwoch festgelegt und gilt von FR bis DO.

@33sa... oder andreas
super Getreideernte ?
Hast du deine super Getreideernte schon in € umgerechnet? Und da schaut die Ernte 14 nicht so erfolgreich aus.
€/ha ssagen mehr aus als kg/ha, weil Rechnungen bezahlt man auch mit € und nicht mit kg.
Hast du schon jemanden gefunden der dir deinen fixen Preis pro Sau für Futter, Einstellplatz, Arbeitskraft, ...bezahlt? Zu welchem Preis? Ich finde einach keinen, der mir die 150€ bezahlt.
Freue mich auf deine fachkundige Antwort.


FeSt antwortet um 21-09-2014 09:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Hallo,

andre as Idee geht schon bald auf mit seinem Handeln und heizt den Markt in die falsche, für solche entgegenkommend, Richtung erst recht an. Antizyklisch nennt sich das, durch "freien Markt".

Zuletzt noch "teuer" verkaufen, jetzt zuwarten bis der Ferkelpreis so Richtung 1,60€/kg und darunter kommt und dann mit Großabnehmerrabatt gleich alles auf einmal einstellen lassen und sich auf den "freien Markt" ausreden. Das mag ich besonders und die anderen für blöd hinstellen, die mit Kontinuität wirtschaften.

Funktioniert bei Rinder (meistens weibliche, doch keinesfalls in der Profiliga), bei Hähnchen üblich, doch bei den Schweinchen wird niemand als Zwischentiefpreismäster deinen Mieter spielen.
Und gibst eh selber von Dir, dass in dem Moment wo wieder was raus schaut, selber wieder einstreifen willst.
Stell mir schon DEIN Inserat vor: "Vermiete meinen Mastschweinestall für eventuell nur einen Durchgang?"

Lg FeSt

P.S. Wir freuen uns auch schon auf die fachkundige Aw, die nicht alles gleich auf andere abwälzt, weil die meiste Zeit bewegen wir uns hier noch in einem "freien Forum", wenn nicht über Politik geredet wird. *g*




DJ111 antwortet um 21-09-2014 13:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Nachdem mir ein Schweinemäster seit kurzem Flächen um 700 €/ha weggepachtet hat, muss der Fleischpreis hoch genug sein ;-)

... oder die Hoffnung auf Besserung stirbt zuletzt ...


Lendl00 antwortet um 21-09-2014 14:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
In meiner Umgebung (OÖ Zentralraum) machen seit kurzem die Bios das Rennen, wenn`s um Pachtflächen geht.
So schlecht kann dann die Bioförderung im neuen Öpul nicht sein.
Die Schweinemäster sind vom Pachtmarkt eigentlich fast verschwunden, und schön langsam verschwinden die Schweinemäster komplett.
Die Diskussion um Einheitswert, in Kombination mit den schlechten Deckungsbeiträgen der letzten Zeit hat nicht wenige dazu bewegt, das Handtuch zu werfen.

Klaus


sturmi antwortet um 22-09-2014 16:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
"Die Schweinemäster sind vom Pachtmarkt eigentlich fast verschwunden, und schön langsam verschwinden die Schweinemäster komplett."
@Lendl00
Nun, dann scheint es 2 OÖ Zentralräume zu geben, in meinem OÖ Zentralraum dominieren die großen Schweinemäster und warten nur darauf das wieder ein kleiner "Schnäuzer" das Handtuch wirft. Erst am Sonntag hat ein Schweinemästerkollege gemeint, falls mir die Arbeit zu viel wird solle ich an ihn denken, er pachtet eh meine Felder, zum Freundschaftspreis natürlich! ;-))
MfG Sturmi



HBler antwortet um 22-09-2014 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
s.g. Herr Sturmi,

tatsächlich, im Umkreis vom Klaus sagen wir 2 km, sind in den letzten ca. 2 Jahren bis dato an die 5000 Mastplätze verwaist.
Und soweit man das einzuschätzen vermag, sind die Stallungen in einem praktikablem Zustand.
Ein paar km weiter südlich vom Klaus auch an die 2000 Mastplätze bei 3 - 4 Betrieben.
Noch ein Stück weiter südlich weitere ca. 2500 Mastplätze bei einer handvoll Betrieben.
In den letzten 2 Jahren.
Und soweit man das aus der Weite einzuschätzen vermag, in keinem schlechten Zustand.



19Georg84 antwortet um 22-09-2014 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@ may @ 33saerdna69
Mich wundert es immer wieder´, wie viele es noch immer gibt die an die unregulierten, globale und freie Marktwirtschaft mit grenzenlosen Wachstum und Gewinnen (auf einem Planet mit begrenzten Rohstoffen) glauben. Und bzgl. dem Händy solangs da Chinese für 1€ die Stunde und des 12h am Tag produziert is jo alles in Butter, goi?
LG


FeSt antwortet um 22-09-2014 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Hallo,

Bei der letzten Mais-Hochpreis-Phase haben ca. 5400 Mastplätze bei mir in der Nachbarschaft und näheren Umgebung das letzte mal ausgestallt für immer, auch mein damaliger Praxischef.

In anderen Gemeinden, wo ein Neu-& Ausbau möglich war/ist durch die Bevölkerung und die jeweilige Gemeindepolitik!!, hatten einige den Schritt gewagt und den Bau umgesetzt für eine vielleicht lebensfähigen Größe zwischen 500 und 1400, ev. mit eigener Zucht.

Und das Wichtigste, bei denen machen die Kinder auch interessierter mit, nicht so überspitzt, wie in unser näheren Gegend, wo viele Bauernkinder zwanghaft besser erzogen werden, als für eine Nachfolge als Landwirt/in.

Lg FeSt

P.S. Der freie Markt *g*


HBler antwortet um 22-09-2014 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
"Und das Wichtigste, die Kinder machen auch interessiert mit, nicht so überspitzt, wie in unser näheren Gegend, wo viele Landwirtekinder, besser als für ein Leben als als Landwirt/in erzogen werden."
Bitte, FeSt
erkläre mir diesen Satz mit einfachen Worten, vielleicht in kurzen Sätzen.
Habe den Sinn nicht verstanden.
Danke



Hirschfarm antwortet um 22-09-2014 22:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Sie wollen bei der Arbeit nicht mehr dreckig werden - Sprich Papiermenschen.
mfg


FeSt antwortet um 23-09-2014 00:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Hallo,

@HBler

Viele Bauernfamilien in meiner Gegend schoten ihre Kinder vom Hofleben total ab. Sie leben ihnen nur die Nachteile Tag für Tag vor und schaffen es nicht, ihnen die Vorteile aufzuzeigen. Jeder schämt sich, obwohl sie voll butteln, Bauer zu sein und wollen, dass es ihre Kinder besser haben und dass die dies nicht mal machen sollen.

War schon von kleinst auf auf meinen Höfen immer dabei und trotzdem wurde mir der intensivere Bildungsweg vorgeschlagen, den ich auf meine Weise ausgebaut habe, wo dann darauf mein Verstand geantwortet hat, Sinn macht das Essentielle, die Landwirtschaft, zu der ich stehe und mich nicht schämen will für ehrliche Arbeit.

Verständlich?


Hat nichts mit dem Thread zu tun und doch!
Momentan kommt alles zusammen. Es wird wieder weitere von uns \"ohbeidln\" sieht man eh derzeit hier im Forum.

Würde sehr gerne noch etwas ausweiten zusätzlich zum Modernisieren, doch alle Vorzeichen sind \"derzeit\" negativ, was meine weitere Sicht trotzdem nicht trübt.

Lg FeSt

P.S. Statt Mastschweineställe investiert der moderne Landwirt heutzutage in Wohnanlagen zum Vermieten, für das geben die Leute viel lieber Geld aus.
Reinigen sich selber, riechen nicht, wie die Gleichen hier immer wieder widerlich damit zwischen rufen, welche von GLP keine Ahnung haben, die mir sehr stinken!

\"Frieha hobns gsogt, wos stinkt, do bleib ma, do hom mas sicha gut!\"
Und heute will der Verbraucher nicht mehr wissen, wo sein Stück Schweinefleisch herkommt und will auch den Produzenten SELBSTSTÄNDIG nicht mehr zustehen.

Hier beißt sich das Schwein selbst in den Schwanz, darf nicht wegen 18€ deutscher geplanter Schwanzprämie.

@Hirschfarm: Die evolutionären Mutanten dieser Papiermenschen sind die \" Zetteltauscher\", die uns mit Ausbruch der Finanzkrise dies eingebrockt haben.


sturmi antwortet um 23-09-2014 07:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@HBler
In Grilli´s Umgebung sind die Schweinebauern optimistisch! ;-)
MfG Sturmi


 


sturmi antwortet um 23-09-2014 07:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@FeSt
DB´s von 0,- bis 25,- Euro pro Schwein sind halt nicht gerade ein Motivator für die Zukunft, oder?! Was ist also so schlimm daran wenn man seinen Kindern ein besseres Leben ermöglicht?
MfG Sturmi


FeSt antwortet um 23-09-2014 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@Sturmi
Danke für diesen Link.
Weißt Du oder auch andere da mehr bezüglich UVP? Ist das eine fixe Größe ab 1400 MS Plätzen oder kann einem das bei weniger auch blühen?
Gesamt gesehen oder wenn der Zubau diese Marke überschreitet?
Bei uns in der Gegend hat es zuletzt einer bei der Hähnchenstallerweiterung gebraucht.

Wäre auch interessiert bei einer Erweiterung alles detailliert abzuklären, doch das Geld zum Spaß´für eine UVP ausgeben plus allen Hürden, ist nicht drin, und für mich persönlich auch nicht mehr logisch, da ich das dann bei einer Benötigung als Gewerbe sehe, was ich nicht will.

Man lebt nicht von Schweinen allein!
Ich war auch für was anderes vorgesehen, doch hat mich das nicht gejuckt Zettel zu tauschen, den derweil überwiegen, wenn man es versteht, noch immer die Vorteile Landwirt zu sein.

Zwischen Ermöglichen und seinen eigenen Kinder die mögliche Übernahme und Fortsetzung derer Z-Betriebe schlecht reden, sind Welten.
Denn die die selbst von einem Hof kommen, sind die ärgsten "Landwirtezwicker", siehst eh hier auch.

Lg FeSt


sturmi antwortet um 23-09-2014 12:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
@FeSt
Jeder soll doch machen was er will, dieses "hinbeißen" mancher Berufskollegen gegenüber aussteigenden Landwirten geht mir auf den Geist. Andererseits gieren genau diese Leute wie verrückt nach Pachtgründen.
Wegen der UVP, hab da noch einen Link gefunden. Sonst frag bei der Bezirksbauernkammer.
http://www.lko.at/mmedia/download/2008.10.23/1224766671.pdf
MfG Sturmi


Bewerten Sie jetzt: Was sagt ihr zum neuem Mastschweinepreis
Bewertung:
3 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;456679




Landwirt.com Händler Landwirt.com User