kann sich jemand vorstellen

Antworten: 13
soamist2 07-12-2013 19:33 - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
wie dämlich sich heute der gute alte verzweifelte spindl fühlt ???
da schlägt er purzelbäume, kriecht dem traumännlein fischer in den arsch ... und was folgt:

onkel erwin lässt ihn auflaufen wie einen jungen dummen buben

http://derstandard.at/1385170195929/Proell-stellt-SPOe-Bedingungen-Telekom-Post-und-OMV-privatisieren

owk



pepbog antwortet um 07-12-2013 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
ein guter alter ist auch mein steyr 180 - was hat der in unserer zeit zu suchen?
maximal Gnadenbrot
zu fischer "traumännlein" - der vorvorgänger wurde doch niemals wach und Klestil?
war höchstens ein bettenhupfer !!!


helmar antwortet um 07-12-2013 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Jo do sieht ma wieder wer der Chef ist....;-). Aber wart ma erst wenn der Landesfürst sein Reich übergibt.......das wird dann wohl Prinzessin Johanna sein.
Mfg, Helga



Christoph38 antwortet um 07-12-2013 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Ja gut das stimmt, dass ihn der Erwin auflaufen lässt.

Dürfte den Spindi aber nicht extra überraschen, wo ihm schon bisher der Erwin oft genug erzählt hat wo es lang geht.
Der letzte ÖVP-Obmann der innerparteilich noch was zu sagen hatte, war der Schüssel, vor allem nach dem grossen Wahlerfolg 2002.

Der Spindi ist da eher in einer Rolle als Konkursverwalter der ÖVP.


traktorensteff antwortet um 07-12-2013 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Die Schwarzen wollen immer das Staatsvermögen verschachern, am liebsten die ertragsreichsten Unternehmen, die jedes Jahr Geld an den Staat überweisen.
Der Pröll will es wie ein Landwirt machen, der stückweise seine Grundstücke verkauft und von diesem Ertrag lebt. Am Ende ist der Besitz weg und er ist pleite!

"... und führt auch die ÖBB-Schieneninfrastruktur als Privatisierungskandidaten an."
Oder anders gesagt: Er will ein Sale-Lease-Back! Schon vergessen? Vor einigen Jahren war dieses System negativ in den Medien. Aber der Mensch (Wähler!) vergisst halt sehr schnell...!


edde antwortet um 07-12-2013 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Spindelegger hat der Bundespartei das schlechteste Wahlergebnis eingefahren der zweiten Republik--
Tendenz in der Wählergunst fallend seit dieser desaströsen Wahl.
es wäre nun höchste Zeit für den Bundesparteivorstand dem Rechnung zu tragen.
für ihn bräuchte es ja nicht mal eine Versorgungsposten,zumal er ja recht gut vom ergaunerten Zusatzgehalt seiner Allerwertesten Frau Gemahlin leben könnte.
müssen doch Millionen Österreicher und Österreicherinnen auch überleben von weit weniger Gehalt und müssen sogar noch weite Strecken zur Arbeit zurücklegen, da tun sich diese Spindeltypen wesentlich leichter wenn für die Dienstversetzung nach Hause monatlich fünf oder sechstausend Euronen zusätzlich überwiesen werden.

das Strolchentum hat sich etabliert in unserem eigentlich recht schönen Land !




walterst antwortet um 07-12-2013 22:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Ich fand zuletzt die Titelseite der Kleinen Zeitung perfekt. Die wird vermutlich dafür wieder mal einen Preis abräumen.
 


Josefjosef antwortet um 07-12-2013 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
ich wäre für die Rückabwicklung folgender Parteien: övp, spö,
dies hätte oberste Priorität. :-)



biolix antwortet um 08-12-2013 08:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Guten Morgen !

ähm.... der Pröll soll man sein Hypo NÖ Debakel "privatisieren" oder die EVN etc....

lg biolix


payment antwortet um 08-12-2013 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
den Bundesrat wolltens stark dezimieren---keine Chance sagen die landesobmänner, krone-online
SOOO schauts aus, da bleibt einem die luft weg, pfui teifl,
im Artikel wird auch über Volksbefragung zum Thema geschrieben, wer greifts auf- neos?, stronach? und wie bekommens die Mehrheit dafür


helmar antwortet um 08-12-2013 10:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Der Bundesrat ist ja ein guter Parkplatz für Politiker und solange es diesen gibt, werden die Parteien diesen auch als solchen nützen, denn die Kosten trägt ja eh der Steuerzahler......und wenn jemand diesen Bundesrat in Frage stellt, dann sagen oft gerade die dort sitzenden Politiker "Demokratie muß einem das wert sein"......
Mfg, Helga


Josefjosef antwortet um 08-12-2013 11:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
ja Helga
und der allerallerbeste, der im Bundesrat sitzt, ist der Dörfler.
Warum kann dem nicht einfach ein Asteroid auf den Schädel fallen? ;-)
grüße
Josef



rossz antwortet um 08-12-2013 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Keine Angst !
Wenn sie keinen Posten für unnötige Politiker haben,dann erfinden sie einen !
Sonntagsgrüße
von
Rossz


bionix antwortet um 08-12-2013 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kann sich jemand vorstellen
Du wirst doch nicht gar den Cap meinen?


Bewerten Sie jetzt: kann sich jemand vorstellen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;423416




Landwirt.com Händler Landwirt.com User