Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!

Antworten: 15
hardl1266 06-11-2013 07:27 - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Nur weil er jetzt von der Politpension in die Politpension geht, schimpfen sie arbeitenten sozis über ihn.Der Seppi hat so viel für seine Partei geleistet da steht im auch ein ansprechendes Ausgedinge zu.Bin ich der Meinung oder?


sisu antwortet um 06-11-2013 07:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
hardl1266!
Und was ist da anders als bei den anderen Parteien?



edde antwortet um 06-11-2013 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
jedenfalls eine schöne Anerkennung für das runterwirtschaften des Wirtschaftsstandortes Österreich.

wer es im übrigen noch nicht geschnallt hat :

es kommt ein neues Belastungspaket auf die braven Össibürger zu und es kommen vorrangig die "Besitzenden" dran.
ich denk da gleich mal an Grundbesitzer, Eigenheimbesitzer, also wir Bäuerleins sind da mit Sicherheit an Bord.

mfg



Darki antwortet um 06-11-2013 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Tja, dann bedank dich mal schönen bei Schwarz/Blau die alleine mit dem Eurofighter einen gravierenden Beitrag dazu geleistet haben, oder schon vergessen?


hardl1266 antwortet um 06-11-2013 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
@ sisu
Nix
Nur könnte man annehmen dass die sozi ja eine andere idiologie haben.


Neudecker antwortet um 06-11-2013 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Hallo Freunde Der Herr Cap wird in seiner Dienstzeit als Politiker, ebenso seine Sozialversicherungsbeiträge, wie jeder andere verdienende Staatsbürger geleistet haben. Wenn dies stimmt, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass es einen Grund geben könnte, Ihm um seine Politikerpension neidig zu sein. Bitte überlegt einmal. Liebe Grüße Euer Neudecker


ybbstaler antwortet um 06-11-2013 11:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Hallo edde!
natürlich sind die besitzenden dran.
versuch du mal einem arbeitslosen obdachlosen sozialempfänger was wegzunehmen und einen Staat damit zu finanzieren.
lg aus dem ybbstal


hardl1266 antwortet um 06-11-2013 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
@ Neudecker
Das mit der Pension ist ja ein bisserl ironisch gemeint.Weil einem Politiker braucht man sicher nichts neidig zu sein.Was mich amüsiert ist die Tatsache das eine Sache die der Gusenbauer ehrenamtlich macht der Cap nur gegen Bezahlung machen kann . Wie wird da die Leistung gemessen.War der Gusenbauer für die Katz oder ein richtiger Sozialdemokrat, oder ist der Cap ein Genie oder ein Kapitalist

Freundschaft Hardl 1266


traktorensteff antwortet um 06-11-2013 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Es geht nicht darum, von welcher Partei er ist. Es hat mir auch wieder meinen Kopf schütteln lassen, wie der Postenschacher in der Politik funktioniert. Und zwar bei einem Gehaltsniveau, von dem mehr als 95% der Österreicher träumen können.

Beim Karlheinz Kopf ist es ja ähnlich, vom ÖVP-Klubobmann zum zweiten Nationalratspräsidenten. Weniger wird der nun auch nicht verdienen.

@ edde
Natürlich MUSS (!) ENDLICH (!) ein Belastungspaket kommen! Und zwar ausnahmslos für alle! Unser System hat zu wenig Geld, wir alle leben auf den Schulden der Republik. Der Preis für die Politik der letzten Jahrzehnte ist nun zu zahlen, ob es uns gefällt oder nicht. Jenen, die "nichts" besitzen, kannst du nicht Geld aus der Tasche nehmen.
 


baerbauer antwortet um 06-11-2013 13:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
@darki
sieh es mal so: für 2mrd haben wir eurofighter bekommen - egal wie gut oder schlecht die ausgestattet sind
in kärnten, salzburg und linz wurde um einiges mehr verjubelt (im kasiono hätte der staat wenigstens 50% mitgeschnitten an steuern) und man hat nix dafür bekommen....



melchiorr antwortet um 06-11-2013 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Hallo!
Der Cap hat ja nichts gelernt, er war ja immer Parteifunktionär. Was soll er jetzt machen? In der Privatwirtschaft könnens ihn höchstens zum Jause holen gebrauchen und dazu ist er zu teuer, da ist es gescheiter er geht in Pension.
lg.


sisu antwortet um 06-11-2013 18:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
herbyy!
Und weil er ein Roter ist könnens ihn nicht einmal bei Raiffeisen unterbringen.


bionix antwortet um 06-11-2013 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Vielleicht könnte ihn die Lindnerin als PR-Manager anstellen?


prof1224 antwortet um 06-11-2013 18:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Sisu
Must ihn halt mit in den Wald nehmen,da passt ihr "Beide" am besten hin. Cap ist ein "Roter" Taugenichts
der über 30 Semester Studiert hat, und dann von den "Roten" einen Versorgungsposten bekommen hat.



sisu antwortet um 06-11-2013 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
das aner der sich prof nennt so deppert sein kann, hätte ich nie gegelaubt. Mit wem ich in den Wald gehe oder nicht geht Dich milde gesagt einen Dreck an.



Josefjosef antwortet um 08-11-2013 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Leute, die Parteien wissen ja jetzt nicht mehr wohin mit der stark erhöhten Parteienförderung.
Da trifft es sich doch gut, einige Altgediente noch weiterfüttern zu dürfen.


Bewerten Sie jetzt: Und alle gehen jetzt auf den langgedienten Cap los!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;419645




Landwirt.com Händler Landwirt.com User