Seilwickelqualität.

Antworten: 17
rbrb131235 15-10-2013 18:58 - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Hallo Freunde, ich bin mit meiner Seilwinde ansich sehr zufrieden, bis auf den Punkt der Seilwickelqualität. Wenn ich den Graben hineinkraxle, ist just knapp vor dem Baum das Seil eingeklemmt,
aber so dermasen, dass ich wieder zum Traktor kraxle, das Seil einziehe, zu einen Baum fahre, das Seil anbinde, mit dem Traktor anziehe, die Verklemmung löse ( mit Gewalt ) wieder zum Graben wieder hinunter.
Wenn man alleine arbeitet, treibt dich das zur Weissglut. Zeit ist auch immer knapp.
Mir ist die Windenmarke egal, aber welche hat eine sehr gute Wickelqualität ?

rbrb13


KaGs antwortet um 15-10-2013 19:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Das wird weniger an der spulqualität liegen, sondern Weil die seiltrommel nachläuft beim seilausziehen. Deswegen verklemmt sich das seil dann beim zuzug. Die trommelbremse Etwas fester anziehen.


sisu antwortet um 15-10-2013 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Hallo!
Ich hatte früher auch das Problem mit dem eingeklemmentem Seil öfters, seit ich eine Seileinlaufbremse mit Seilausstoß nachgerüstet habe hat sich das Problem erledigt.
Die häufigste Ursache dürfte locker aufgewickeltes Seil sein, das sich dann beim Zug unter Last verklemmt.



Obersteirer antwortet um 15-10-2013 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
@rbrb13 Hallo Die beste Wickelqualität hat die Tigerwinde habs selber nicht geglaubt ist aber auf jeden Fall so .Habe heuer im Frühjahr in eine investiert muss sagen sie kostet zwar einiges ist aber mit keiner anderen zu vergleichen,sie wickelt selbst beim bergab seilen schöner als die meisten Winden bergauf und unter zug. Habe vorher eine 65 H von Igland gehabt war auch mit dieser zufrieden durch Traktortausch ist halt auch mehr Tonnen in Betracht gekommen muss sagen dieses Geld ist wirklich gut investiert. Gruss Obersteirer


rbrb131235 antwortet um 15-10-2013 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Ja KaGs du hast schon recht, dass die Trommelbremse das Nachlaufen verbessert, aber wenn man mit drei Ketten das Seil bergauf zieht, dann ist eine strenger justierte Bremse wieder ein Nachteil.
Ein Seilausstoss würde da sicher Abhilfe schaffen. Werde mich mal über die Kosten erkundigen.

@ Obersteirer Das Tiger da in einer anderen Liga spielt ist klar, aber da müsste ich ein Grosswaldbesitzer sein wie du, was ich leider nicht bin. ggggg

rbrb13


Fallkerbe antwortet um 17-10-2013 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
http://www.kyburz-ag.ch/


User9000 antwortet um 17-10-2013 19:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
In der regel gilt, je mehr Seil auf der Trommel ist, desdo besser muss das Seil aufgespult werden.
Dazu gibt es unterschiedliche Systeme.
Tiger bietet Beispielsweisse einen Schwenkkopf zur Seilverteilung+ Anpressrolle an. Das gleiche System verwendet unter anderem auch Uniforest bei den "G" Modellen, Ritter ect.
Pfanzelt, S+R, zbspl. lässt den Kunden entscheiden. Hier kann man zwischen einem normalen Schwenkkopf, einer Zwangsgeführten, und das absolute Higlight einer Elektrohydraulischen Seilspulung wählen.
Je breiter die Trommel, desdo schöner wird das Seil logischerweisse gespult. Ebenso zählt der Abstand von der Einlaufrolle zur Trommel.

Aber bei diesen Modellen bezieht sich der Preis so auf die 20-30.000€
Wahrscheinlich für dich unrentabel.
Die naheliegenste Lösung wäre ein Seilausstoss, falls das aufrüsten bei deiner Winde möglich ist.
Ansonsten ist der Seilwindentest sehr informativ, auch was das Wickelverhalten angeht.

Mfg


KaGs antwortet um 18-10-2013 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
@rbrb13
Das mit den Ketten raufziehen habe ich mir schon abgewöhnt! Haue meine 4 Ketten in einen Rucksack, gegebenfalls auch die Umlenkrole. Im Rucksack sind die Ketteln gut aufgehoben, gleich nach dem Abhängen am Lagerplatz kommen sie hinein, so braucht man sich nur mehr Sappie und eben das Seil hinaufwürgen.
Seilausstoß gut und cool, aber wie ist das, wenn man die untere Seileinlaufrolle benützt wegen Seitenzug?


sisu antwortet um 18-10-2013 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
KaGs!
Funktioniert ganz normal mit der unteren Seileinlaufrolle und Seilausstoß bei meiner Winde zumindestens. Ich kann bei mir auch gar nicht das Seil aus der unteren Umlenkrolle nehmen, da sie hydraulisch verstellbar ist.


rbrb131235 antwortet um 18-10-2013 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Danke für Eure aufschlussreichen Infos.

rbrb13


KaGs antwortet um 18-10-2013 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Bei den hydr. verstellbaren Einlaufrollen ist es eh einleuchtend. Ich meinte allerdings diese Winden, die extra eine untere Rolle haben. Ich ziehe halt immer etliche Meter heraus wenn es steil ist, sonst lässt sich das verdichtete 9er Seil eh noch halbwegs bewegen. Ein Seilausstoß würde bei dieser Seilstärke eh nicht funktionieren.


Fendt312V antwortet um 18-10-2013 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Servus rbrb13, habe deine Erfahrungen mit dem Seil einwickeln mehr als 35 Jahr mit gemacht. Vorletzten Montag war der Hafen voll. Bin mit Winde zum Händler gefahren und stante pede gegen fast die gleiche mit Seilausstoß umgetauscht. Bis heute mehr als 150 fm talwärts geseilt und keinerlei Loseseil oder Verwicklungen in der Trommel. Könnte mir die Haare ausreißen dass ich bisher so blöd war und nicht daran geglaubt habe dass es das Geld wert sei. Krpan 8,5 to mit Seilausstoß, ein paar Tage später den jetzt neu erhältlichen stufenlosen Seilausstoß nachgerüstet. Sonst geht das Ausspulen ordentlich schnell. Wenn man sich am Seil über steile Böschungen und Abhänge hinunterlassen will ist das viel zu schnell. So kann ich es stufenlos einstellen wie schnell ausgespult wird. Einfach herrlich!!!!




 


rbrb131235 antwortet um 19-10-2013 17:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Hallo Fendt312V Mir läuft das Wasser im Mund zusammen wenn ich das höre. Du kannst sicher sein, das es nicht mehr sehr lange dauert ( damit meine ich höchstens ei paar Tage ) bis ich das Gleiche mache wie du.

Also die Fichte war schon ein Mega-Baum. Wie viele fm hat die gehabt ? ( tolles Foto )

rbrb13


Fallkerbe antwortet um 19-10-2013 19:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
@fend312
der seilausstoß ist sein geld wert!


Fendt312V antwortet um 19-10-2013 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Ja diese Fichte hatte 120 am Stock, 42 m lang, auf 20 m noch 62 cm, gut 10 fm waren als Nutzholz brauchbar. Wir haben 16 Fichten gefällt und dabei 112,4 fm auf die Säge, 14 fm Brennholz gehen an das Heizwerk. Solch großes Holz ist bei uns in Vorarlberg noch viel. Allso ich rede jedes mal mit dem Baum bevor ich ihn umsäge, habe irgendwie Achtung davor, hat er doch sehr lange gestanden bevor ich ihn ernten darf.


KaGs antwortet um 19-10-2013 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Gratulation für diese Bemal!
Und wie alt war diese Fichte?


rbrb131235 antwortet um 19-10-2013 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Hallo Fendt312V Zitat : Allso ich rede jedes mal mit dem Baum bevor ich ihn umsäge, habe irgendwie Achtung davor, hat er doch sehr lange gestanden bevor ich ihn ernten darf.

Ich ziehe den Hut vor Dir.

rbrb13


Fendt312V antwortet um 21-10-2013 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwickelqualität.
Wie alt habe ich diesmal nicht gezählt, denke so um die 150 Jahre. Früher hatte man noch Zeit zum zählen, heute spinnt alles. Ne ich noch nicht! Bin halt ein älterer Hase und bin so alte Bäume eigentlich gewöhnt.
Lieber Gruß und unfallfreies Arbeiten!

Ps morgen gehts an Buchen und Ulmen.


Bewerten Sie jetzt: Seilwickelqualität.
Bewertung:
3.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;417530




Landwirt.com Händler Landwirt.com User