Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....

Antworten: 15
Tropfen 11-10-2013 14:39 - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
http://www.autobild.de/artikel/blitz-marathon-oktober-2013-bilanz-4408226.html

In Deutschland gab es gestern einen "Blitzertag"!

Dabei gab es so manch skurile Erlebnise wie dieser Auszug aus dem Bericht zeigt:" In Dortmund sei ein Raser dafür gleich zweimal geblitzt worden, teilte die Polizei mit. Das erste Mal raste er trotz der groß angekündigten Aktion mit Tempo 96 statt 50 Stundenkilometern in eine Kontrollstelle. Dabei wurde festgestellt, dass er seine Kfz-Steuer nicht bezahlt hatte. Mit quietschenden Reifen fuhr er wutentbrannt davon – und landete mit Tempo 78 direkt in der nächsten Tempofalle. Macht zusammen 230 Euro Geldbuße, vier Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot."!


Jophi antwortet um 11-10-2013 16:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
Für alles zusammen, kommt er da nach meiner Meinung, zu billig davon.


melchiorr antwortet um 12-10-2013 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
Hallo!
So günstig gibt es das in Ö nicht mal im Sonderangebot.
lg



fgh antwortet um 12-10-2013 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
Bei uns wär des weit teurer!



schellniesel antwortet um 12-10-2013 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
Ja was Fahrverbot angeht is ähnlich kommt aber jeweils drauf an...

Nur wenn der Schein mal weg ist is mit 500€ meist noch nicht getan....

Was sagt uns des?? Fahrzeuglenker Melkkuh der Nation Österreich??

Mfg Andreas


tch antwortet um 12-10-2013 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
Halt Dich annähernd an die Vorgaben und Du hast Deine Ruhe.....

Oder fahr mit einem LW Gespann und schon hast Du "Narrenfreiheit"

tch


textad4091 antwortet um 12-10-2013 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
"Was sagt uns des?? Fahrzeuglenker Melkkuh der Nation Österreich??"

Wenn man sich den oben beschriebenen Verkehrsteilnehmer ansieht, wohl eher "Wer kriagt bitte olles an Führerschein" ... So mancher ist sich der Tragweite von verkehrsunsicherem Verhalten wohl nicht bewusst, das fängt an bei Geschwindigkeitsüberschreitungen in der Nähe von Kindergärten, Schulen und Spielplätzen und hört bei "gleichrangigen" Gegenüberstellung wie zu knapp Auffahren und Drängeln auf ...


schellniesel antwortet um 12-10-2013 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
@tch

Ach du meine Güte! Hast du keine anderen Sorgen??
Bin ja keiner der dir da ganzheitlich widersprechen will aber so is wie du es darstellen willst es auch wieder nicht...

mfg Andreas


textad4091 antwortet um 12-10-2013 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
@ schnelliesel: Wir Bauern müssten uns halt einfach Planen- Anhänger wie bei den LKWs üblich, zulegen ... Da sieht dann wenigstens niemand offensichtlich, wie "z'lempert" die Ladungssicherung ist ;)))

@tch: Narrenfrei is jeder ... bis er aufgehalten wird ;)


Tropfen antwortet um 12-10-2013 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
Oh, so teuer ist Ösi Land!
Muss ich nächste Woche aufpassen, wenn ich wieder mal auf Heimatbesuch bin!

Im Ländle (BW) gibt es besondere Spezialisten, wie dieser Eintrag zeigt:

"In Baden-Württemberg überschritt ein Autofahrer auf der Autobahn 5 am meisten das Tempolimit, erklärte Gall. In einer Baustelle im Bereich Freiburg habe dieser mit Tempo 182 bei erlaubten 80 Kilometern pro Stunde den unrühmlichen Spitzenplatz erreicht.

Kurios sei, dass eine Stuttgarterin im Dienstbezirk der Polizei von Waiblingen in den Nachtstunden auf dem Standstreifen angehalten habe. „Dann lief sie zurück bis zur Messstelle, wo sie angeblich aus Versehen zunächst über die Kamera stolperte, welche dabei umfiel“, sagte Gall. Nach weiteren acht Metern sei sie über die Blitzlichtanlage gestolpert. Ergebnis dieser Nachtwanderung ist eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Ob sie vorher geblitzt worden sei, werde die Auswertung des Films ergeben".










schellniesel antwortet um 12-10-2013 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
@tropfen

So ein Anwalt hat aber immer wieder die besten Zufälle parat ;-)

In Österreich reicht ein Diplomaten-Kennzeichen! Korrigiert mich weiß es nicht mehr genau aber ü-200 waren es 267km/h? im Wiener Ortsgebiet- keine anzeige!

Mfg Andreas


Tropfen antwortet um 13-10-2013 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
@schellniesel ? Anwalt?
Warum / oder wer ist Anwalt?
AFH hat doch gar nicht geantwortet!

Bester Gruß,
Hans


tch antwortet um 14-10-2013 12:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
heute in Nö- zwei dumme Jungs am Steuer....
der dritte war kein dummer Junge mehr es war ein dämlicher Hutfahrer...

Abstand zwischen den Traktoren eine Sbg. Lohnunternehmers, ca 20 Meter- der Hutfahrer mit ca. 10 Meter Abstand hinterher...
Heckleuchten verdreckt- Kennzeichen unlesbar....

Immer schön in Fahrbahnmitte, damit man mit dem Handy am Ohr doch etwas Spielraum hat...

Narren am Traktor haben viele Freiheiten......

tch



walterst antwortet um 14-10-2013 14:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
und wie hast Du den unhaltbaren Zustand abgestellt?


golfrabbit antwortet um 14-10-2013 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
"Fahren mit Hut ist immer gut" -@tch - du ein Hutfahrer?


walterst antwortet um 18-10-2013 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
heute in der Stmk - ein Pannendreieck, ein PKW mit Warnblinkanlage, 3 Personen mit Warnweste und Winkerkelle. Wahrscheinlich nur als Modegag.
Ein 4-Achser. Irgendwas mit Beton stand drauf, wahrscheinlich kaum was geladen, hat sich Gott sei Dank von den Heinis in Tarnweste bezüglich Fahrtroute und Zeitplan nicht irritieren lassen und schon gar nicht beim Gespräch mit dem Handy am Ohr. Es war auch nur 200m entfernt von der Stelle, wo es seinen Kollegen vor 2,5 Jahren erwischt hat und was heute noch auf der Homepage der Firma steht.
Muss wohl im Hauptberuf ein Bauer sein oder zumindest die Narrenfreiheit am Traktor gewohnt.


Bewerten Sie jetzt: Blöd gelaufen, jetzt muss er laufen.....
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;417052




Landwirt.com Händler Landwirt.com User