Antworten: 10
walterst 02-10-2013 10:02 - E-Mail an User
Einsparung
Ich muss dem Berlakovich Abbitte leisten.
Seine konsequente Mitarbeiterreduktion dürfte wohlüberlegt und zukunftsorientiert durchgeführt worden sein.
 


Christoph38 antwortet um 02-10-2013 10:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
Wie heisst es immer so schön: Jeder Mensch hat seine Fähigkeiten.
Der eine ist gut in Mathe, aber schwach im Turnen. Der andere gut beim Stehlen, aber schlecht beim Arbeiten. usw

Der Berlakovic könnte sich sehr verdient machen um Österreich, etwa als Minister für Bürokratieabbau. Wenn in Sozialversicherung, ÖBB, Kammern, Ministerien irgendwo ein Personalabbau nötig sein sollte, kommt "Rambo" Berlakovic und räumt auf.

Milliardenschätze könnten so gehoben werden.


sisu antwortet um 02-10-2013 11:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
Hallo!
Irgendwie kommt man sich verarscht vor, sie predigen von Einsparungen und Zusammenlegungen und für den vermeintlichen Jungstar der ÖVP der in Wien die Wahl verloren hat wird ein eigens Ministerium geschaffen.
Das Zukunfts Ministerium, ob wir da einer guten Zukunft entgegen gehen sei dahin gestellt.



Fallkerbe antwortet um 02-10-2013 11:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
Hallo
Da werden sich die Forumsuser doch sehr freuen.
Oft genug wurde hier gewettert, wie das LWministerium und der BB doch unfähig und überflüssig seien.
Jetzt können wir es ja versuchen, ob es ohne BB und ohne LWministerium besser wird für die Bauern.

Man sollte gut überlegen, was man sich wünscht. es besteht das risiko, das wünsche in erfüllung gehen.



MF7600 antwortet um 02-10-2013 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
@fallkerbe
unfähiges wird früher oder später verschwinden.

besser wurde und wird es für die bauern auch mit BB und LWministerium nicht.
wenn BB und LWministerium oft gegen die bauern arbeitet nur um parteipolitik betreiben zu können ist es kein wunder wenn so etwas als überflüssig gesehen wird.

es wär schon längst zeit von seiten der bauernvertreter modern und selbstsicher zu agieren, anstatt bemittleidenswert, peinlich und weltfremd zu reagieren.


MF7600 antwortet um 02-10-2013 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
man würde dann auch sehen wie hoch das interesse der övp an ca. 20% ihrer wählerschaft(die letzten stammwähler) ist.




walterst antwortet um 02-10-2013 14:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
"Man sollte gut überlegen, was man sich wünscht."

Fallkerbe, was wünscht Du Dir denn?

Ich jedenfalls habe es mir nicht gewünscht, dass ein Landwirtschaftsminister so "glücklos" agiert, dass er gleich sein eigenes Ressort ad absurdum führt. Entgegen meines Wunsches ist es aber so eingetroffen und meine fallweisen Zwischenbemerkungen, dass der gute Herr MInister die Sache vielleicht nicht ganz im Griff hätte, haben halt auch nichts geholfen.


Christoph38 antwortet um 02-10-2013 15:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
Ich würde mir wünschen dass das LW-Minsterium korrekt und gut arbeitet und nicht so agiert wie unter Berlakovic mit Almdesaster & Co, dass nach der Selbstdemontage die endgültige Demontage nur mehr als logischer Schritt erscheint.

Auch beim BB würde ich mir wünschen, dass überzeugend und durchsetzungsstark Interessenvertretung betrieben wird.

Gleichzeitig befürchte ich, dass das "Risiko", dass sich diese Wünsche erfüllen gering ist.


Hirschfarm antwortet um 02-10-2013 16:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
Na endlich wird die bisher der Wirtschaft untergeordnete Landwirtschaft mit dieser gleichgestellt.
Emanzipation sozusagen.
mfg
p.s.: Danke !


Fallkerbe antwortet um 02-10-2013 16:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
zitat MF
@fallkerbe
unfähiges wird früher oder später verschwinden.
Zitat ende
ja, spätestens wenn es nicht mehr mit viel steuergeld künstlich am leben erhalten wird.






MF7600 antwortet um 02-10-2013 18:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Einsparung
dieses lächerliche geld, für die leistungen die man der allgemeinheit(die hierzulande etwas anspruchtvoller als am durchschnittlichen weltmarkt ist) an umweltschutz, gewässerschutz, landschaftspflege, tierschutz,... mit überbordenden bürokratischen auflagen erbringt meinst du...?

unfähiges wird früher oder später verschwinden, siehe die wählerstimmen der regierungsparteien...


Bewerten Sie jetzt: Einsparung
Bewertung:
4.83 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;415987




Landwirt.com Händler Landwirt.com User