Antworten: 6
Paul10 25-09-2013 19:52 - E-Mail an User
Fliegentot
Mal ne Frage:Wie bek√§mpft ihr eigentlich die Fliegen im Stall? Hier gibs so Literflaschen mit rotem oder blauem Deckel .(Je nach Wirkstoff,den man wechseln soll) Einen Liter in 5 Liter Wasser verd√ľnnt gibt fertige L√∂sung f√ľr R√ľckenspritze .Das spritzt man an Balken und Iglus Da wo die Fliegen eben sitzen. .Die Mittel sollen 4 Wochen wirksam sein......... Nun ist es aber so, das wenn ich morgens spritze, am Abend wieder alle erwacht sind......... . Jedenfalls sind wieder zuviele da. Auch h√§lt das keine 4 Wochen vor.H√∂chstens 3 Tage ......... Nun hab ich heute nur 2 Liter angemischt und nen Liter Diesel dazu. Das wirkte toll. Fliegen liegen alle tot am Boden .Obs nun etwas l√§nger anh√§lt?
Gruß Pau


tch antwortet um 25-09-2013 23:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fliegentot
Hallo Paul

Diesel in der Kälberhaltung....?
genial das zu posten!

erinnert ich irgendwie an die Dioxionkälber- die wurden mit Altöl gestrichen....

irgendwer wird sich sicher finden- den Schwachsinn den Du gepostet hast zu verteitigen....:-)
kann doch nicht sein das ein Nichtlandwirt hier eine Meinung dazu hat- wo doch alle nur etwas billiges zum fressen wollen....


tch


stromi antwortet um 25-09-2013 23:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fliegentot
Servus, somit wird wieder Einer es schaffen alle mit vor den Galgen zu ziehen.... Danke
Normale Landwirte haben so ein weißes Band an der Decke im Stall wo die Fliegen kleben bleiben und das man dann einmal pro Tag aufrollt... is sogar auf dauer billiger als Diesel...
http://shop.bio-energetic.at/sticky-fly-ribbon-fliegenband-komplett-1-x-400-m.html



Trulli antwortet um 25-09-2013 23:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fliegentot
Ich habe im Stall noch nie Fliegen bekämpft!
Wir haben doch viele Schwalben im Stall, an k√ľhlen- oder Regentagen sind diese froh, irgendwo noch eine Fliege herunter picken zu k√∂nnen......

Deshalb habe ich mich noch nie mit Fliegenbekämpfung beschäftigt, und sehe auch derzet keine Notwendigkeit...


mfg


baerbauer antwortet um 26-09-2013 06:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fliegentot
wenn du so viele fliegen hast, dann hast du ein fäulnisproblem. unterbinde die fäulnis (du entziehst den fliegen die lebensgrundlage, sie können sich nicht mehr entwickeln) und die fliegen reduzieren sich. dies kannst mit einigen mikroorganismenpräperaten die so angeboten werden


mussosport antwortet um 26-09-2013 08:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fliegentot
Kein Wunder, wenn du die Fliegen tötest, wirst du sie nie loswerden, weil immer wieder so viele zum Begräbnis ihrer Artgenossen kommen werden. Schönen arbeitsreichen Tag noch. mfgr


oj10 antwortet um 26-09-2013 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fliegentot
Und wenn die am Abend wieder alle fliegen so gibts nur eine Erklärung: Diesel ist alle!!!


Bewerten Sie jetzt: Fliegentot
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;415119




Landwirt.com Händler Landwirt.com User