Antworten: 14
MisterB 18-09-2013 22:10 - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Hallo guten Abend!

Ich beschäftige mich schon seit längerem mit Deutz-Fahr, hab mir die Unterschiede zu den anderen Marken wie John Deere, Fendt, etc.. angeschaut und habe auch immer wieder gelesen dass DF so schlecht ist, das alles aus Plastik ist und das die Verarbeitung, das Getriebe nicht so gut ist. Aber warum ist bei uns in Österreich das Standbild von DF so schlecht?
In Deutschland ist Deutz der Top3 Hersteller, und in Österreich auf Platz 7 glaub ich, aber warum ist das so?
Warum in Deutschland so gut und warum wird DF in Österreich so schlecht da gestellt. Habe allerdings auch Foren von Deutschland, und Schweiz gefunden, wo nicht so gut über Deutz geredet wird. Warum ist das wirklich so? Ist das einfach nur die Einstellung vieler Landwirte ? Oder ein schlechtes Vertriebsnetz in Österreich?




wickinger83 antwortet um 18-09-2013 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
beides denke ich! wichtig ist dass du keinen italener sondern einen aus lauingen kaufst, also mindestens einen agrotron. da hört man nicht viel schlechtes. von den italienischen fabrikaten sind die rückmeldungen meist ernüchternd.
mfg wickinger


Toml antwortet um 19-09-2013 07:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Hallo MisterB,

Deutz ist wirklich alles andere als gut. Es gibt unwarscheinlich viele Krankheiten, die sich über´s gesamte Traktorleben durchziehen, welche natürlich auftreten wenn ihn brauchst und es kommt zum Ausfall wie z.B. Kühler, Hydraulikausfall, Elektronikprobleme, Getriebelastschaltstufen uvm. Dies ging nach der DX Serie los. Außerdem ist der Kundendienst schlecht. Bei uins steigen merklich viele auf Claas, John Deere, oder Fendt um.

MfG.Toml



chriss1 antwortet um 19-09-2013 08:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Hallo!

Du wirst sicherlich über jeden Traktor schlechte Kommentare finden wenn du sie suchst.
Fahre zuhause Deutz und Steyr und die Probleme sind bei allen gleich. Du kannst auch gern mal schauen wieviele Probleme Lindner aufweist mit Getriebe problemen. (Freund von mir hat eine Werkstatt und sagt nur negatives darüber)
Also bitte versucht nicht alles auf eine Marke zu beziehen, jeder kämpft mit i - welchen Problemen genau so auch Claas, laufen bei uns in der gegend sehr viele und ich kann dir eine menge an Problemen aufzählen.

MFG



Paul10 antwortet um 19-09-2013 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Zum einen gibs ja die DF welche ja Same sind. Die haben genug Ps aber sind ja kleine Scheißer........... Sowas kauft hier auch niemand. Hier werden nur ECHTE Deutz gekauft. Deshalb ist hier die Meinung zum Deutz eben eine andere wie in Östereich.........
Gruß Paul


unicorn antwortet um 20-09-2013 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Hallo MisterB,
habe seit 10 Jahren ein Agrotron. Bis hatte ich folgende Probleme.
1. Habe nach einigen Betriebsstunden eine Schraube verloren - dadurch ging die Federung nicht mehr. Habe mir das angesehen und eine Schraube mit Sicherung verwendet - seither keine Problem.
2. Nach rd 3 Jahren ist das Türschloss links gebrochen - ist noch immer kaputt, da ich kein Türschloss benötige.
3. Gasdruckdämpfer links nach 4 Jahren undicht - habe ich selbst getauscht - Preis keine Ahnung aber sicherlich im niederen 2stelligen Bereich.
4. Vor 2 Jahren ist der Bremsausgleichsbehälter (Plastik) gebrochen. Habe ich getauscht, wenn ich mich richtig erinnere das um die €100 gekostet.
5. Vor ein paar Tagen ist das Zündschloss locker geworden. Habe ich angezogen und das wars in 10 Jahren.
Mein Nachbar hat einen JD in ähnlicher Größe ungefähr genauso alt. Hatte, wenn ich mich richtig erinnere folgende Defekte: Schraube bei der Hydaulik verloren - gut, dass das am Acker passiert ist, denn auf der Straße hätte es vss. Tote gegeben. Lichtmaschinenhalterung gebrochen, Kühler undicht und noch ein paar Kleinigkeiten, an welche ich mich nicht mehr so erinnern kann. Meine Anderen Traktore sind wesentlich älter, aber hier hatte ich solche Probleme bis jetzt nicht. Verschleißteile wie Bremsen und Kupplung ausgenommen. Ich denke das liegt im Trend der Zeit, dass alles nicht mehr so langlebig ist. „Geplante Obsoleszentz“ kommt ja nicht von ungefähr. Ich achte daher bei meinen Einkaufen darauf, dass ich möglichst viel selbst reparieren kann. Muss gestehen, dass ich ein Technikfreak bin und daher vieles selbst mache.
lg unicorn



Obersteirer antwortet um 20-09-2013 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
@unicorn Hallo Waren aber bei dir auch nur Kleinigkeiten ,die regen ja gar keinen auf.Ich fahre Steyr Mt hier ist genauso manchmal eine Sicherung kaputt oder die Tankleitung war spröde aber wegen soetwas denke ich nicht lange nach ansonsten sehr zufrieden mit dem Schlepper ,auch bei uns laufen einige Deutz sind aber keine schlechten Maschinen,auch preislich absolut vertretbar ausserdem gibts auch bei Fendt oder John Deere genug zu berichten obwohl die Preislich alles andere als günstig sind. Grus Obersteirer


fgh antwortet um 21-09-2013 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Also bei meinem kleinen Deutz (Schmalspurer + Italiener) war bis jetzt 1500 BH folgendes kaputt:
-Sitzkontaktschalter
-Sicherheitsschalter der den Starter freigibt
und jetzt beim 1500 h - Service ist kurz vorher die Halterung der Lichtmaschine gebrochen.
Für einen Schmalspurer ist er also Spitzenklasse, der NH vom Nachbar steht pünktlich alle 200 Stund wegen irgendetwas und der vom Fendt Vario von meinem Cousin reden wir lieber nicht, aber beim Vario ist nicht wirklich was kaputt... 90% der Probleme lassen sich mit neu starten lösen...

Gestern war ich bei meinen LAMA eine neue Heckscheibe holen und habe mir gedacht... wenn sie so ein Glumbert wären würden da mehr in der Werkstatt stehen...


xande8011 antwortet um 21-09-2013 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Ein reinrassiger DF ist kein schlechter Traktor , ganz im gegenteil, mit Problemen hat jede Marke zu kämpfen da will ich die Hände gar nicht umdrehen.

Von mir ein Bekannter der kann bei seinem 818 Vario die Fronthydraulik nicht mehr heben , keiner weis wieso auch das Fendt Service Team von Linz nicht.....

Ein anderen aus der Umgebung hat extreme Probleme mit seinem Lindner , der will ums verrecken nicht mehr die Sperre raus lassen , hat aber erst 45 Bh am Zähler....


Egal welche Marke man hört von jedem was gutes und schlechtes , aber die BESTEN Motoren hat wirklich Deutz Fahr.

So hab ich meinem Favorit unter den Motoren und wer anderer hat wieder einen anderen und wird auch den auf´s ganze Loben.

lg xande8011


KaGs antwortet um 21-09-2013 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Alles was schneller geht wie ein Ochs, ist ein Glumpert!


grassi antwortet um 21-09-2013 23:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Hab zwei Deutz, einen "echten" (D4006 Bj 1978) und einen Italiener (DX 3.500, Bj 1996), mit beiden bisher keine Probleme und hoffe, dass es so bleibt :-)

Gruß grassi

PS: Spar Diesel, fahr Deutz (Deutz-Fahr)


gsiberger22 antwortet um 22-09-2013 10:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Hallo, also die Agrotrons sind top (bei den größeren M, 6er,7er) sind 24 Monate Vollgarantie selbstverständlich. Das Problem sitzt in Wien je weiter westlich es geht umso weniger bist als Kunde wert.
Ich habe vor 8 Jahren den ersten Agrotron in unsere Gemeinde geordert inzwischen sind von 30 Landwirten 6 Deutzfahrer.


lmt antwortet um 22-09-2013 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
@grassi ,ich bin der meinung du hast zwei" nicht italiener":-

die dx serie wurde noch vorm einfluss der südländer entwickelt/gebaut,oder ?


grassi antwortet um 23-09-2013 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Hallo LausiMT, beim DX 3.500 SA kommt das Getriebe und die Vorderachse von Agritalia-Carraro. Motor von Deutz. Es wurden auch Renault und John Deere Traktore von Agritalia-Carraro gebaut. Renault gab es auch mit Deutz-Motoren. Ich glaub, dass mein DX mit den Obstbau- bzw Plantagen-Traktoren DX 3500 -3700 f/v gemeinsam produziert worden ist.

Gruss grassi


MisterB antwortet um 24-09-2013 11:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz-Fahr
Danke erstmal für all eure Antworten :)

Sehr viele unterschiedliche Meinungen dazu.

Woran liegt das schlechte Dienstleistungsnetz von DF in Österreich?

Ich bin ja eigentlich dafür dass man bei DF einiges ändern müsste, und ich hätte ja in Zukunft vor mich mehr mit DF ausseinander zu setzen, und eines Tages wenn es klappt, einen Handel und Werkstatt in meiner Gegend aufmachen, aber man muss ja mal klein anfangen und schauen ob sich das rentiert oder nicht.

Was sagt ihr? Ist das schaffbar, rentiert sich das überhaupt, oder würde ich voll Verluste machen.


Bewerten Sie jetzt: Deutz-Fahr
Bewertung:
3.78 Punkte von 9 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;414427




Landwirt.com Händler Landwirt.com User