Nein zu ÖVP und SPÖ

Antworten: 15
Halodri 10-09-2013 22:08 - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
Nein zu ÖVP und SPÖ sagen 95 Bürgermeister von Rot und Schwarz in der Steiermark zu ihrer eigenen Partei. Die Bürgermeister rechnen mit Verlusten im zweistelligen Prozentbereich für die Regierungsparteien. Keine Unterstützung von der Basis - vielleicht das Ende der großen Koalition?


G007 antwortet um 10-09-2013 23:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
@Halodri
Was willst Du den mit dieser Sesselkleber Partie!
Alle rufen nach Reformen, treffen darf es aber nur die anderen. Da werden die Gemeindebewohner von den Bürgermeistern aufgewiegelt. Volksbefragungen machen in den Gemeinden, dass ich nicht lache, was wird da wohl herauskommen wenn wochenlang vorher den Bürgern eingetrichtert wird, was alles schlechter wird.
Typische österreichische Spiessbürger.


remus antwortet um 11-09-2013 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
bürgermeister und gemeinderat für gemeinden unter 5000 einwohner sind überflüssig

sonst heißt es immer wählen gehen aber wenn es um die eigenen interessen der BM
geht ist auf einmal wahlboykott angebracht



helmar antwortet um 11-09-2013 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
Es gibt auch einige, im Ort sehr aktiv tätige Ortsbauernräte welche sich weigern Wahlpropaganda auszutragen....;-)
Mfg, Helga


w4tler antwortet um 11-09-2013 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
Diese Bürgermeister sind eine Schande für die ganze Steiermark.
Einsparen ja, aber nicht bei mir-Florianiprinzip.
Mfg. W4.


walterst antwortet um 11-09-2013 08:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
Ob die Bürgermeister das richtige Mittel gewählt haben, weiß ich nicht.
Dass sie großen Erfolg haben werden, bezweifle ich.
Der eine oder andere mit Florianiprinzip wird unter den Bürgermeister drunter sein, das vermute ich.

Alle 95 deswegen als Schandmale zu verunglimpfen, halte ich für falsch. So einfach ist es mit den Zusammenlegungen auch wieder nicht.


Veltliner antwortet um 11-09-2013 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ

Helga
Ist heut auch nicht mehr so wichtig, die Propaganda kommt online zu dir nach Hause.
Die Parteien haben das Internet entdeckt.

Auch dieses Forum dient zur Abschreckung mancher Parteien, wenn man sich so manchen tiefen Beitrag durchlest.

Veltliner




freidenker antwortet um 11-09-2013 13:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
@veltliner

>Die Parteien haben das Internet entdeckt.

hat auch lange gedauert, nachdem wir jetzt das jahr 2013 schreiben und Internet seit ca 1995 in österreich genutzt wird. Aber wie heißt es so schön, manchmal findet auch ein blindes huhn ihr korn.

mfg



walterst antwortet um 11-09-2013 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
Internet ist wirklich Neuland für die Politik.
Sogar die/der große Nachbar/in sieht das so
 


gg7 antwortet um 16-09-2013 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
Was will man denn mit diesen Parteien, da schreiben sie Pensionen sichern und solch Themen -----
vor wen denn sichern, wenn nicht vor ihnen selbst.

Als kleiner Nebenerwerbslandwirt - graust mir vor der "ÖVP" - haben alle kleinen Landwirte auf dem Gewissen, sind nur für die "großen"

Als Imker - graust mir auch vor den "ÖVP" - haben die Bienen auf dem Gewissen

Als Vater von 3Kindern die gerne Nachmittags spielen und Radfahren und sich mit Freunden treffen - graust mir vor den "SPÖ" --- wollen andauernd nur altbewährtes "verbessern :-), wollen die Ganztagesschule - dass meine Kinder vielleicht den ganzen Tag in der Schule "verfaulen" und ich ihnen auch noch das Mittagessen (das sie sonst zuhause von meiner Frau frischgekocht hätten) in der Schule bezahlen kann,
am besten man gibt sie gleich in staatlicher Obhut.
Und das Drama um die Volksbefragung zur Wehrpflicht.
Und beiden Parteien ist es egal wie es den kleinen Arbeitern, und den kleinen Bauern geht.
Es geht ihnen auch nicht mehr um Österreich, sondern nur mehr um die sch.... EU, jeden Blödsinn den die EU
vorgibt müssen sie Umsetzen, zählt die Meinung des gemeinen Volkes denn nicht mehr, auf wen hören die eigentlich!?, sollten das nicht Volksvertreter sein!?

Und als Autofahrer und stolzer Österreicher - graust mir vor den "Grünen" - wenn man die wählt ist es am besten mann verkauft gleich sein Auto oder sonstiges KFZ, und geht alles nur mehr zu Fuß, und am besten das noch mit dem Radhelm- für eine bessere Unfallstatistik - oder man bleibt überhaupt nur mehr zuhause und sperrt sich ein.
Und besser wäre auch noch man wechselt noch die Nationalität.

Und alles in allem Graust mir vor fast allen, - fast alle Korrupt - schauen nur auf den eigenen Sackt - und wieviele schwarze Schafe es da sicher noch gibt, und was passiert den allen, da passiert einem Obdachlosen, der sich wo eine Wurstsemmel stiehlt, ja viel mehr!!!!

Aber zum Glück gibt es ja noch die Stammwähler, die nicht selbst denken, und wählen was sie immer gewählt haben, oder wählen was sie wählen sollen, mit der Begrünung - von denen hat unser Betrieb die meisten Aufträge,
UND DANN HEISST ES DIE ÖSTERREICHER SIND IMMER UNZUFRIEDEN, sind ja eh selbst schuld, wann sind die ÖSTERREICHER wieder Mann's genug, und nehmen ihr LAND wieder selbst in die HAND,
wo ist der Patriotismus in diesem Land, sch.... auf die EU und die vielen korrupten Politiker, wann schaut wieder mal wer auf unser ÖSTERREICH!!!!!


keinjasager antwortet um 16-09-2013 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
könnte nicht besser beschrieben werden - ja, darum ungültig, ich will nicht Schuld sein, solch unfähigen Hansln vorn zu sehen - die Gemeinde merkt schon, wieviel unzufriedene es gibt-früher wurden die ungültigen gezählt, jetzt nicht mehr-müssten sie ja etwas ändern


edde antwortet um 16-09-2013 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
deine Einstellung teilen schon viele, gg7

wen soll man noch wählen ?

erinnert mich gerne an Schubert`s-"wohin soll ich mich wenden"

sehr schade, dass Papst Franziskus nicht kandidiert :-)


Trulli antwortet um 16-09-2013 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
Ich als Nebenerwerbslandwirt werde eindeutig die ÖVP wählen!
Fühle mich von dieser Partei am besten vertreten! Sehe keine bessere Alternative für mich als Bauer...
Für meinen Teil als Arbeitnehmer würde ich wieder eine rot-schwarze Koalition begrüßen!

Wenn man sich so umschaut, es geht allen nicht so schlecht! Solange es mir und meiner Familie subjektiv gut geht, wozu und warum soll ich eine Veränderung herbeiwählen wollen, deren Auswirkungen auf mich ich nicht abschätzen kann. Ich warte lieber ab, bis sich augenscheinlich genügend Menschen unwohl fühlen und zwar so, dass ohne einen Systemwechsel nicht einmal eine subjektive Verbesserung zu erwarten ist. Dann werde ich was anderes wählen, aber vorher, wozu?

Anders auf Gemeindebene!
Seit der Listenabspaltung und den unnötigen, arbeitsbehindernden "Hick-Hack" wird es von mir als Protest keine Stimme für die ÖVP geben!

mfg



sturmi antwortet um 17-09-2013 06:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
"Ich als Nebenerwerbslandwirt werde eindeutig die ÖVP wählen!
Fühle mich von dieser Partei am besten vertreten! Sehe keine bessere Alternative für mich als Bauer..."
@trulli
So denken viele, ich kann dir nur zustimmen! Was von der politischen Konkurrenz zu erwarten ist kann man von ihren Parteiprogrammen ablesen, komisch & brrrr kann ich da nur sagen! ;-)
MfG Sturmi



keinjasager antwortet um 18-09-2013 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
ihr seid mit diesen Politikern wirklich zufrieden - als Nebenerwerbslandwirt steckt man doch das Geld der Arbeit hinein, sonst könnte man einen Hof gar nicht mehr bewirtschaften - ungültig wählen und sie müssen sich wirklich etwas einfallen lassen - keiner von denen bekommt die Stimme -alles Plauscher und Verräter


helmar antwortet um 19-09-2013 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Nein zu ÖVP und SPÖ
Ungültig bringt nichts.......wer tut wohl der ÖVP oder SPÖ an meisten weh? Der ÖVP die FPÖ nicht.....
Mfg, Helga


Bewerten Sie jetzt: Nein zu ÖVP und SPÖ
Bewertung:
4.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;413367




Landwirt.com Händler Landwirt.com User