Antworten: 1
Rasenjoe 07-09-2013 09:40 - E-Mail an User
Almabtrieb
Einerseits stört´s mich ja dass der Almabtrieb immer mehr für den Touristen ausgelegt ist, Auf der anderen Seite finde ich die Idee diese "natürliche" Arbeit, die sowieso gemacht werden muss, als Touristenattraktion zu bewerben, richtig clever und schlau



Fallkerbe antwortet um 07-09-2013 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Almabtrieb
@rasenjoe,
was stört dich daran, das die Tourismußbranche den almabtrieb als Attraktion vermarktet?
Sei froh, sonst würde man das nicht mehr in dieser form dulden.

Wenn man es nicht als attraktion sehen will, dann beleiben nur mutwillig verursachte Verkehrsbehinderungen und verschi55ene Strassen übrig-
Für die Strassenreinigungskosten wären dann, wie auch sonst üblich die verursacher ersatzpflichtig.
Kannst also direkt hinter dem Viehtrieb ein Strassenreinigungsfahrzeug in Schrittgeschwinigkeit hinterherfahren lassen, und bezahlen.

Sollte vor der Strassenreinigung ein motorradfahrer auf der schei55e verunglücken wäre der Verursacher der Verschmutzung ( Alpe bzw der Obmann) eventuell noch teilschuldig


Bewerten Sie jetzt: Almabtrieb
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;412945




Landwirt.com Händler Landwirt.com User