Antworten: 6
pre 16-07-2013 20:12 - E-Mail an User
Zahlungsziel?
Wie ich in dem Beitrag über die Käsemacher gelesen habe gibt es (oder besser gab es) Abnehmer die erst ein halbes Jahr nach Lieferung das Geld überweisen. Hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, daß das von jemandem akzeptiert wird.
Natürlich kommt es auch auf die Umstände drauf an, aber bei allem über 2 Monaten hab ich kein so gutes Gefühl mehr.
Wie handhabt ihr das? Wo liegt für euch die Schmerzgrenze? Gibt es sowas öfter (mal ausgenommen Modelle mit Akonto und Nachzahlung)?
mfg pre


sisu antwortet um 16-07-2013 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zahlungsziel?
Hallo!
Frag einmal Fleischverarbeiter wie lange die auf ihr Geld für Lieferungen warten bei diversen Groß Märkten besonders der Markt ist für seine langen Zahlungsziele bekannt wo man eine Karte fürs einkaufen braucht.
Oder das Internationale Transportwesen da darfst Du 21 Tage nach erbrachter Leistung eine Rechnung stellen, danach hast Du ein Zahlugsziel von 90 Tagen netto, 60 Tagen 2% Skonto oder 45 Tage 3% Skonto.
Rechne mal beim Holz nach
- Schlussbrief Dezember 2013
- Schlägerung und Bringung Jänner 2014
- Abfuhr Februar / März 2014
- Werksabmaß Aufstellung April 2014
- Gutschrift April 2014 mit Zahlungsziel 45 Tage
- Geld mitte bis Ende Mai 2014
Das bezieht sich jetzt aber nur auf Nadelholz bei Laubholz sind wir zur Zeit auf einem effektiven Zahlungsziel von 9-11 Monaten bis auch das letzte Stück Faserholz abgeführt ist.
-


fgh antwortet um 16-07-2013 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zahlungsziel?
Wie recht du hast sisu, bei großen Firmen sind 90 Tage netto wirklich üblich und ganz "normal".
Das wichtigste ist beim Zahlungsziel aber, ob das vereinbarte eingehalten wird!
Wenn ich einen Schlussbrief mit 14 Tage ab Rechnung bei wöchentlicher Rechnungslegung abschließe und es somit schlimmstens 19 Tage dauern dürfte, erst nach einem Monat einen Scheck statt einer Überweisung erhalte - zusätzliche drei Tage, sofern der Scheck sofort eingelöst wird - dann bin ich da schon ein wenig unrund und für mich ist der Abnehmer dann gestorben - so geschehen Hasslacher! Da lobe ich mir die Krone - MM - 14 Tage ab Lieferung.



baerbauer antwortet um 16-07-2013 23:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zahlungsziel?
dh. der supermarkt bezahlt dir das geld erst wenn du inzwischen schon 2mal frisch gesetzt hast+einmal geerntet hast oder fast drei mal deine masthendl inzwischen wieder geliefert hast.
wir haben in der schule noch gelernt: der lieferantenkredit ist der teuerste, aber dies gilt ja heutzutage nicht mehr...



Holzwurm357 antwortet um 17-07-2013 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zahlungsziel?
...und wennst beim grünen Assinger einkaufst, wird meistens schon am Tag der Lieferung abgebucht, wenn nit schon vorher... ;-)


Allerdings: den für meine Wiesen und Weiden sooo notwendigen Regen kann mir der Logahausa a nit liefern... :-(





Bewerten Sie jetzt: Zahlungsziel?
Bewertung:
1 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;407420




Landwirt.com Händler Landwirt.com User