Antworten: 12
Landtechnik KLUG 05-07-2013 12:26 - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
Servus Spezialisten!

Bin am Überlegen ob ich mir einen Steyr 8090 SK2 Allrad kaufen. Der Traktor hat ca. 11.500h, Motor bei 7000h überholt (bläst nicht und raucht nicht blau), Getriebe macht beim zurückschalten mit mittlerer Drehzahl Geräusche (Syncronringe?), Zusatzhubzylinder, Lärmarmekabine, BJ 1992, 4 Radbremse, Motorstaubremse, 40kmh, Sparzapfwellen, 3 DW, neu lackiert (geschminkte Leiche?) und vieles mehr. Reifen sind auch neuwertig. Meine Frage ist kann man den mit der Stundenleistung sorgenfrei kaufen? Worauf soll man besonders schauen? Was sind die Kranheiten? Und was glaubt ihr was man für sowas zahlen sollte?

Danke für eure Hilfe!


das wäre er
 


walterst antwortet um 05-07-2013 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
den Traktor, den man mit 20 Jahren und 11 000 Stunden sorgenfrei kaufen kann, den gibt es nicht.
Die Frage ist immer: Was ist der aktuelle Zustand und wieviel Puffer fürs Risiko und die Sorgenminderung ist im Preis enthalten.


JAR_313 antwortet um 05-07-2013 15:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
und kostet über 20000 Euro...
passt eigentlich nicht zusammen
leg ein paar 1000 dazu und kaufe einen alten Mezzo/Hightech mit halb so vielen Stunden und Du wirst auch für den Forstbereich eine wesentlich beständigere Maschine haben


mfg josef



Landtechnik KLUG antwortet um 05-07-2013 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
ja der soll 18.500€ kosten. Aber da geht beim Preis noch einiges!


fgh antwortet um 05-07-2013 19:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
Soviel kann da gar nicht mehr gehen....
Händler lackieren meist schlampig drüber ohne den Untergrund anständig zu bearbeiten und ein Traktor jenseits der 10.000 BH ist nun mal ein tickende Zeitbombe - egal welche Marke.


Kottan41 antwortet um 05-07-2013 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
Hallo,

hab mir vor 7 Jahren auch einen 8090 gekauft mit damals 6400 stunden!
bin jetzt ca. 2000 stunden damit gefahren und musste alles richten was nur zu richten geht!
Getriebe umgebaut von ls auf normale Vs/Vn Getriebe, da noch kein Dämpfungselement drinnen ist
dann Bremsen beide Seiten, Motor bei 7300 stunden,
also alles im Allen ein haufen arbeit aber jetzt weiß ich was ich habe und das ist gut so
muss allerdings auch sagen wenn ich nicht selber Mechaniker wäre und müsste dies ein einer Werkstatt machen lassen wäre eine nagelneuer 9095 Mt billiger gekommen
z.b. Getriebe Überholung Kostenvoranschlag von 15000.- mehr als ich ihn gekauft habe!

man muss auch dazusagen das solche Traktoren seiner zeit bei einigen die "großen" gewesen sind und allerhand mitgemacht haben

eines kann ich dir sagen du wirst keinen 80er Steyr finden wo nichts gemacht werden muss!!



Lendl00 antwortet um 05-07-2013 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
Wir haben 1990 einen neuen 8090 gekauft und jetzt 10900h auf dem Zähler.
Bisherige Reparaturen:
1* Kupplung komplett neu (bei ca. 7000h)
1* Motor überholt bei ca. 8000h (kein Verreiber, brauchte aber schon zu viel Öl)
1* Bremsen erneuert (inkl. Bremszylinder
mehrmals Vorderachse abgedichtet (glaube 3* links und 3* rechts)
1* Vorderachse komplett neu gelagert (Achsschenkel und in der Mitte)
div. Kleinigkeiten wie: hydr. Lenkungspumpe neu, Zusatzhubzylinder neu abgedichtet, mehrmals neuen Dichtsatz bei DL-Bremse usw.

Also wir sind mit unserem 8090 bestens zufrieden.
Aber es kommt natürlich drauf an wie der Vorbesitzer mit der Maschine umgegangen ist. (Ölwechselintervall.........)
Kennst du keinen Steyr-Mechaniker, der den genauer anschauen kann; die richtigen Spezialisten kann man mit ein bisschen neuer Farbe nicht täuschen.

Klaus




Landtechnik KLUG antwortet um 05-07-2013 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
danke für die tipps! ja hab grad mit einem Profi gesprochen und der hat gesagt: Finger weg! Und ganz weit weglaufen von dem!
der Traktor wurde neu lackiert aufgrund von Rost, da Winterdienst. Also ich glaub mitlerweile dass das eine gschminkte Leich ist :)


rotfeder antwortet um 05-07-2013 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
Hallo!
Wenn er mit 20 Jahren schon eine neue Lackierung benötigt, so läßt das den Schluß zu, das man nicht sehr sorgfältig damit umging. Denn meiner ist auch 20 Jahre alt, aber nach einer ordentlichen Wäsche sieht er aus wie neu. Habe aber auch immer Hartwachs usw Lackpflege betrieben. Es ist halt immer wieder das gleiche.
Wenn man den Traktor in Zahlung gibt beim Händler sagt er, "Was willst du mit der alten Kraxn", wenn jemand ihn dann kaufen will, ist erplötzlich in sehr gutem Zustand und kaum gebraucht. Ich frage mich immer, wo kommt die andere Hälfte der Traktoren hin, die bei großen Bauern und schleißiger Wartung zusammengeschunden werden.


biofreak antwortet um 05-07-2013 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
winterdienst ohne komunalplatte.?
villeicht bekommst du eine gewährleistung (garantie).


FraFra antwortet um 05-07-2013 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
also rein optisch schaut das ding super aus
ich kenne die 8090 aber zu wenig


winterdienst na und?
hat doch eh fast alles mechanisch
ein stufenloser mit 2000 stunden und winterdienst würde ich stehen lassen gegen einen mechanischen büffel


Vierkanter antwortet um 07-07-2013 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
denk mal darüber nach, was so ein 8090er neu gekostet hat......in verbindung mit den betriebsstunden absolut NICHT-kaufbar!


Landtechnik KLUG antwortet um 07-07-2013 23:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8090 SK2
ja den lass ich stehn! gibt besseres und preiswerteres


Bewerten Sie jetzt: Steyr 8090 SK2
Bewertung:
3 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;406531




Landwirt.com Händler Landwirt.com User