Antworten: 19
Bergwanger 03-07-2013 20:05 - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Hallo,
ich hab grade vielleicht einen Schock bekommen...
Die Listenpreise von dem neuem Profi liegen zwischen 116 000 und 146 000 Euronen für einen Steyr?!
Zielgruppe sind diejenigen die bisher wenn sie zuviel Geld übrig hatten sich Fendt oder John Deere Traktoren gkauft haben...

LG


Josefjosef antwortet um 03-07-2013 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
aber Bergwanger,
wer kauft denn zum Listenpreis?
der ist völlig uninteressant.
Es sei denn, der Bauer freut sich genauso über die " Scheinprozente-Nachlässe" die im Einzelhandel
von vielen Händlern erfunden werden, wie der normale Verbraucher, der dafür oft dumm genug ist,
und brav kauft.


Steyrdiesel antwortet um 04-07-2013 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Hallo,

gekauft wird zwar nicht zum Listenpreis, aber er ist sehr wohl ein Anhaltspunkt bei der Preisverhandlung. Und da macht es schon an Unterschied ob man bei 120.000€ oder 100.000€ anfängt zu rechnen.

Jedenfalls schreckt mich dieser Preis auch ein bisschen. Aber so lange brav Traktore gekauft werden zu Preisen jenseits von gut und böse, wären die ja blöd wenn sie nicht auch teuerer werden...

Bin neugierig was die Fendt- Gegner jetzt machen, denen wird bald ihr einziges Argument (viel zu teuer) ausgehen... :)

mfg
Steff



Obersteirer antwortet um 04-07-2013 16:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
@Steff23 Hallo Es ist doch völlig egal welcher Traktor wennst gut verhandelst bekommst einen Fendt oder Steyr oder welche Farbe auch immer recht günstig,mindestens so wichtig wie der Kaufpreis ist nachher die Erhaltung und die lässt sich Fendt doch sehr gut bezahlen,das der Traktor Qualität hat braucht nicht diskutiert werden! Gruss Obersteirer


Paul10 antwortet um 04-07-2013 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Ist bei neue Autos ja auch so......... Da werden etwas gebrauchte dann teurer angeboten wie neue.........
Bei hohem Listenpreis gibs nocht etwas für den Altschlepper. Rechnest den Rabatt ab bei Nichtinzahlungnahme, bist den Altschlepper so umsonst mit losgeworden......


Paul10 antwortet um 04-07-2013 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Ist bei neue Autos ja auch so......... Da werden etwas gebrauchte dann teurer angeboten wie neue.........
Bei hohem Listenpreis gibs nocht etwas für den Altschlepper. Rechnest den Rabatt ab bei Nichtinzahlungnahme, bist den Altschlepper so umsonst mit losgeworden......


schellniesel antwortet um 04-07-2013 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
@paul10

Na das is mir bei Autos aber was ganz neues!???
Das is blödsinn. wenn du ein auto anmeldest und auch nicht 1m damit fährts sind min 5-10% vom Neupreis weg. Bei Nobelkarossen kann man auch von noch mehr ausgehen.

Hätte auch noch keine Tageszulassung/Vorführer teurer als einen Neuwagen entdeckt!

Mfg Andreas



Bergwanger antwortet um 04-07-2013 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Ich bin ja aus Bayern und da sind die Steyr Case und NH als billige Schrottkübel verschrieen....
Vll liegts daran..
Hat mich schon damals gewundert das ein neuer Steyr mit sparsamer Ausstattung nicht signifikant weniger kostete wie ein neuwertiger Fendt.... natülich nach Verhandlungen


Tyrolens antwortet um 04-07-2013 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Dafür fahren in Bayern aber eine Menge Case und Steyr rum.


Fleischerzeuger antwortet um 04-07-2013 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
@Bergwanger
So einen Schwachsinn habe ich auch noch nicht gelesen. Case Steyr genießt in Bayern einen sehr guten Ruf. Auch wegen starke Partner wie Gruber oder Eder. Vom neuen Steyr Multi gibt es bereits über 800 Vorbestellungen obwohl der Traktor um die 70.000 Euronen kostet. Der Preis vom Profi CVT ist auch absolut gerechtfertigt. Top Technik, top Verarbeitung, exzellente Bedienung, da kommt kein Johnny mit.


Paul10 antwortet um 04-07-2013 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
@Andreas
Ich meinte die Privatverkäufe . Da sind dann Listenpreise bezahlt worden beim Einkauf und nach 1-2 Jahren wollen die dann oft mehr für wiederhaben als die neu abzüglich Rabatt oder Reimport kosten.


schellniesel antwortet um 04-07-2013 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Zeig mir solche Fahrzeuge bitte... wäre ja echt zum lachen. Ausgenommen kelinserien udn sammlerstücke!

Das kann sich wirklich nur im einzelfälle handeln? bzw ich kann ja verlangen was ich will, zahlen soll es dann aber schon auch noch wer....


Paul10 antwortet um 04-07-2013 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Ja das zahlt sicher keiner der sich informiert.Aber gefordert wird da


schellniesel antwortet um 04-07-2013 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
also bin regelmässig auf div verkausplatformen für gebraucht fzg aber das was du hier behauptstes kann ich nicht bestätigen...

Bei traktoren is das aber wirklich so....
Außerdem Autos die in der regel über 20000€ (neupreis) gekauft werden sind selten Bar bezahlt....

Meist Leasing oder anderweitige Finazierung...
Und ich glaub da liegt eher der Hund begraben.. den wenn die raten nicht mehr bezahlt werden können dann will man auch nicht mehr für etwas zahlen das man gar nicht mehr besitzt. Deshalb wird auch das verlangt was man selber mal hingeblättert hat!

Mfg Andreas


Paul10 antwortet um 04-07-2013 22:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Ja das zahlt sicher keiner der sich informiert.Aber gefordert wird da


Steyrdiesel antwortet um 05-07-2013 07:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
Morgen,

@obersteirer, ich weiß ja nicht was du unter recht günstig verstehst, aber mMn bekommt man heute keinen Traktor mehr "recht günstig" außer du willst ihn selber zusammenbauen (Kubota etc.) Traktore um 100 -120PS kosten ja mindestens 80.000€ aufwärts. Recht günstig ist für mich was anderes. Gilt aber auch für gebrauchte, was da oft verlangt wird is auch sensationell. Aber ich versteh schon was du mir mit der teueren Erhaltung sagen willst, das kommt dann noch dazu.
@Bergwanger, Valentiner, ich kann mir auch nicht vorstellen das die Steyr einen schlechten Ruf genießen. Das kommt vielleicht von den Case und New Holland, und da wird dann Steyr in einem Atemzug genannt.

mfg
Steff


Obersteirer antwortet um 06-07-2013 12:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
@Steff23 Hallo Steyr Profi bekommst mit einfacher Ausstattung um 60000 Euro habe gerade bei meinem Händler einen solchen gesehen schaut wirklich gut aus ,wennst 50 km/h net unbedingt brauchst absolut super Traktor.. Gruss Obersteirer


mostilein antwortet um 08-07-2013 07:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
teuer und noch immer kein traktor das ist steyr


alre antwortet um 18-07-2013 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr Profi CVT
also ein 412 Fendt mit guter Ausstattung kostet 105000€ und ich glaub dass da beim Steyr Profi CVT mit einer "gscheiten Ausstattung" nicht recht billiger kommst


Bewerten Sie jetzt: Steyr Profi CVT
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;406401




Landwirt.com Händler Landwirt.com User